Hawaii: "Lava-Bombe" schlägt in Touristenboot ein – 23 Menschen werden verletzt

Am Montag wollte eine Touristengruppe so nah wie möglich an den aktiven Vulkan Kilauea auf der zu Hawaii gehörenden Insel Big Island heranfahren. Der Ausflug endete beinahe in einem Drama. 

This photo provided by the Hawaii Department of Land and Natural Resources shows damage to the roof of a tour boat after an explosion sent lava flying through the roof off the Big Island of Hawaii Monday, July 16, 2018, injuring at least 23 people. The lava came from the Kilauea volcano, which has been erupting from a rural residential area since early May. (Hawaii Department of Land and Natural Resources via AP)

Bild: Hawaii Department of Land and Natural Resources/ap

Auf der Inselgruppe des US-Bundesstaats Hawaii liegen mehrere Vulkane, der Kilauea ist einer der aktivsten der Welt. Seit Anfang Mai speit der Kilauea Lava aus dem Krater und aus Erdspalten. 

(pb/dpa)

Ex-QAnon-Anhänger macht CNN-Moderator sprachlos: "Ich dachte, Sie äßen Babys"

Die Verschwörungsbewegung QAnon ist für ihre kruden Thesen bekannt. Anhänger glauben nicht nur, dass Donald Trump eine Weltverschwörung bekämpft, sondern auch, dass viele Prominente und Politiker heimlich Kinder foltern und essen. Auch der CNN-Moderator Anderson Cooper hatte immer wieder mit solchen Anschuldigungen zu kämpfen. Ein ehemaliger QAnon-Anhänger hat sich nun bei Cooper dafür entschuldigt.

In einem CNN-Beitrag interviewte der Journalist Jitarth Jadeja, der selbst über sich sagt, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel