International

Nein, du siehst nicht doppelt: Diese Zwillinge haben Zwillinge geheiratet

"The Shining" lässt grüßen.

Doppel-Hochzeit deluxe! Am Wochenende haben die Zwillinge Brittany und Briana Deane passenderweise in Twinsburg (Ohio/USA) die Zwillingsbrüder Josh und Jeremy Slayers geheiratet.

Die Zwillingsbrüder Josh und Jeremy dachten offenbar nicht nur genauso, sondern hatten einander laut US-Medien auch geschworen, Zwillingsschwestern zu heiraten.Für Außenstehende sei diese Zwillingsbindung schwer nachvollziehbar, sagten sie. 

Die Paare hatten sich auf einem Festival für Zwillinge kennengelernt. Beim "Twins Day Festival" soll es sich um das weltweit größte jährliche Zwillingstreffen handeln. 

Der Heiratsantrag erfolgte natürlich gemeinsam...

Die frisch Vermählten wollen von nun an gemeinsam im selben Haus leben und dort auch gemeinsam ihre Kinder groß ziehen. Brittany sagte gegenüber US-Medien:

"Wenn wir erst Kinder haben, dann werden die Kinder von Josh und mir genetische Zwillinge der Kinder von Briana und Jeremy sein. Auch wenn sie Cousins sind, sind sie genetische Zwillinge. Wir stellen es uns vor, dass wir als zwei Mütter und zwei Väter alle unsere Familie gemeinsam gründen."

(pbl)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

US-Präsident Trump für den Friedensnobelpreis nominiert

Ein norwegischer Parlamentsabgeordneter hat US-Präsident Donald Trump für den Friedensnobelpreis nominiert. Christian Tybring-Gjedde von der rechtspopulistischen Fortschrittspartei lobte am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite Trumps Engagement für das Abkommen zwischen den Vereinten Arabischen Emiraten und Israel. "Das Abkommen könnte den Weg freimachen für einen dauerhaften Frieden zwischen vielen arabischen Ländern und Israel", so Tybring-Gjedde.

Er hoffe, dass das Nobelkomitee …

Artikel lesen
Link zum Artikel