International

Transformator in Kraftwerk explodiert: Lichtspektakel am New Yorker Himmel 

Im New Yorker Bezirk Queens ist ein Transformator in einem Kraftwerk explodiert. Das teilte die New Yorker Polizei in der Nacht zu Freitag auf Twitter mit. Die Lichtblitze über der Stadt seien wohl auf die Explosion zurückzuführen, hieß es weiter.

Das Feuer sei mittlerweile unter Kontrolle. Ein Unternehmenssprecher des Energieversorgers Con Edison sagte dem Sender CNN, es gebe mehrere Brände. Laut NBC gingen einige Transformatoren vom Netz, das habe das Feuer ausgelöst. Durch die Explosionen sei der Abendhimmel in blauen Schattierungen erleuchtet. Der Rauch sei bis nach Manhattan sichtbar gewesen. Viele besorgte Bürger hätten sich gemeldet.

Bild

nbc screenshot

Laut NBC gab es am internationalen Flughafen LaGuardia in demselben Stadtteil einen Stromausfall. Der Flughafen twitterte, Passagiere sollten deswegen zusätzliche Zeit einplanen. Wegen des Stromausfalls sei der Flugbetrieb eingeschränkt. Nicht alle Flüge würden starten. Der Flugstatus sollte bei den jeweiligen Fluggesellschaften überprüft werden.

(pb/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kampf gegen den Klimawandel: Mysteriöses Solar-Startup kündigt revolutionäre Erfindung an

Ein geheimnisvolles Solar-Start-up hat angeblich eine revolutionäre Technik entwickelt, die helfen soll, den Planeten vor der Klimakrise zu retten. Die Technik soll den industriellen CO2-Ausstoß massiv senken.

Der Name des Start-ups: Heliogen.

Prominenter Investor: Bill Gates.

Das Clean-Tech-Unternehmen war bislang unter dem Radar geflogen, wie CNN berichtet. Nun sei es aber aus seinem "Stealth Mode" aufgetaucht. Und zwar mit einer potenziell weltverändernden Ankündigung: Man habe eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel