Mann kapert in Seattle leeres Passagierflugzeug – und stürzt ab

Auf dem Flughafen von Seattle im Nordwesten der USA hat ein Mann eine leere Passagiermaschine gekapert und ist nach einem kurzen Flug abgestürzt.

Nach Angaben der Fluggesellschaft Alaska Airlines handelte es sich um eine zweimotorige Turboprop-Maschine vom Typ Q400, die ihrer Tochtergesellschaft Horizon Air gehörte.

Wie der Flughafen mitteilte, wurde der Flugbetrieb nach dem Vorfall kurzzeitig unterbrochen. Mittlerweile läuft demnach aber alles wieder normal.

(pb/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mitarbeiter von Trump berichten, wie schlimm es ist, mit ihm zu fliegen

Vier Tage wird Donald Trump in Japan sein. Der US-Präsident traf am Samstag zum Staatsbesuch ein. Für einige seiner Mitarbeiter dürfte die Landung, glaubt man einem Bericht des US-Senders CNN, auch eine Erleichterung sein.

Denn: Zusammen mit Trump auf einem Langstreckenflug zu sein, ist offenbar kein Vergnügen.

Mehr als 14 Stunden fliegt man von Washington, D.C. nach Tokio, Trump hatte bei seiner Reise nach Japan noch einen Zwischenstopp in Alaska eingelegt.

Bereits in der Vergangenheit …

Artikel lesen
Link zum Artikel