International
Bildnummer: 52092119  Datum: 28.08.2007  Copyright: imago/Steinach
Öffentliches WC für Jedermann in Berlin-Mitte, Objekte; 2007, Berlin, WCs, Toilette, Toiletten, Klo, Klos, öffentlich, öffentliche, Piktogramm, Piktogramme, Damentoilette, Herrentoilette, behindertengerecht, Wickeltisch; , quer, Kbdig, Einzelbild, Dienstleistungsgewerbe, Wirtschaft, Deutschland,  ,

In New York sind Wickeltische auf Männertoiletten jetzt Pflicht

Auch Väter wechseln Windeln. Im Jahre 2019 ist das keine Seltenheit mehr. Schwierig wird es, wenn Väter ihren Babys in der Öffentlichkeit frische Pampers anlegen müssen. 

Auf öffentlichen Frauentoiletten gibt es in der Regel Wickeltische, auf öffentlichen Männertoiletten in der Regel nicht.

Das ändert sich in New York jetzt.

Väter in Big Apple werden von nun an Wickeltische auf Toiletten in der Öffentlichkeit vorfinden. Denn ein neues Gesetz, das in diesem Jahr in Kraft getreten ist, verändert die New Yorker Bauordnung und schreibt vor: Neubauten und renovierte Gebäude müssen sowohl auf Frauen-, als auch auf Männertoiletten Wickeltische zur Verfügung stellen. (abc7ny.com)

Hintergrund: Ende vergangenen Jahres machte ein Foto mit dem Hashtag #SquatForChange (in etwa: Windeln wechseln in der Hocke) die Runde. Es zeigt den New Yorker Papa Donte Palmer, wie er an einer Toilettenwand hockend seinem Baby neue Windeln anlegt.

Solche Bilder werden der Vergangenheit angehören:

Das Foto ging viral, der Hashtag trendete, viele Väter schlossen sich an. Donte Palmer rief sogar eine Crowdfundingkampagne ins Leben und sensibilisierte die Öffentlichkeit für dieses Thema. 

(as)

Das könnte dich auch interessieren:

Peinliche Witze im ZDF-"Fernsehgarten": Was hinter Mockridges Auftritt stecken soll

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Sat1 zieht Konsequenzen für alle aus Regelverstoß

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Er ist ein Rassist": So reagieren Trumps Konkurrenten auf die Angriffe in den USA

Die USA blicken auf ein erschütterndes Wochenende zurück. Innerhalb von 24 Stunden kamen bei zwei Angriffen 29 Menschen ums Leben. Trumps Widersacher sehen dessen Politik als Quelle des Übels.

Die USA steht unter Schock. Bewaffnete Angreifer haben binnen 24 Stunden an zwei verschiedenen Orten in den USA 29 Menschen erschossen. In einem Einkaufszentrum in der Grenzstadt El Paso in Texas tötete ein Schütze am Samstag mindestens 20 Menschen, 26 weitere wurden verletzt. Der mutmaßliche Täter ergab sich. Die Ermittler stufen den Fall als inländischen Terrorismus ein. In Dayton in Ohio erschoss ein Mann rund zwölf Stunden später neun Menschen, bevor er von der Polizei getötet wurde.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel