International
GRAPHIC CONTENT - Two US helicopters attacked two convoy carrying the Quds Force commander of the Iranian Revolutionary Guard Corps near Baghdad airport, four were killed along with Qassim Suleimani and Abu Mahdi al-Mohandes. Baghdad, Iraq, 02/01/2020 Photo by SalamPix/ABACAPRESS.COM |

Ghassem Soleimani starb bei einem Angriff der USA im Irak. Bild: picture alliance / abaca/watson-montage

US-Angriff auf iranischen General: Deutsche Politiker warnen vor Eskalation

Die USA töten den Architekten der iranischen Militärpolitik in der arabischen Welt – Beobachter befürchten eine Eskalation des Konflikts zwischen den USA und dem Iran.

Das müsst ihr über den US-Angriff im Irak wissen

Ghassem Soleimani war in der Nacht zu Freitag bei einem von US-Präsident Donald Trump befohlenen Raketenangriff nahe des Flughafens von Bagdad getötet worden.

Er war Kommandant der Al-Kuds-Brigaden, die zu den iranischen Revolutionsgarden gehören und für Auslandseinsätze zuständig sind. Unter anderem spielte er beim militärischen Engagement Irans in Syrien und Irak eine maßgebliche Rolle.

Die USA beschreibt die Tötung von Soleimani als "Akt der Verteidigung". Soleimani habe aktiv an Plänen gearbeitet, um amerikanische Diplomaten und Einsatzkräfte im Irak und der Region zu attackieren, hieß es zur Begründung des Angriffs.

(ll/mit afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Auf der Suche nach einem Impfstoff greift Trump zu fragwürdigen Mitteln

Die USA und Deutschland streiten nach einem Medienbericht über die Tübinger Firma CureVac, die einen Impfstoff gegen das Coronavirus entwickeln will.

US-Präsident Donald Trump versuche, deutsche Wissenschaftler, die an einem Corona-Impfstoff arbeiten, mit hohen finanziellen Zuwendungen nach Amerika zu locken beziehungsweise das Medikament exklusiv für sein Land zu sichern, berichtete die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf deutsche Regierungskreise. Demnach soll der US-Präsident der Firma …

Artikel lesen
Link zum Artikel