International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Protesters against the UK visit of US President Donald Trump hold signs and a baby Trump figure as they take part in a march and rally in London on July 13, 2018. Tens of thousands of protesters demonstrated in London on Friday against US President Donald Trump, whose four-day visit to Britain has been marred by his extraordinary attack on Prime Minister Theresa May s Brexit strategy., London England United Kingdom PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: SeexLIx CSK-33132072

Bild: imago stock&people

Trumps Ausrede, warum er Tim Cook "Tim Apple" nannte, macht alles noch viel schlimmer

Würde Donald Trump seinen Beratern zuhören, sie könnten ihm die Sache mit den Ausreden im Internet vielleicht erklären. "Donald", würden sie sagen, "du hast gerade einen der berühmtesten Männer deines Landes mit dem Namen seiner Firma verwechselt. Aus 'Tim Cook' hast du 'Tim Apple' gemacht. Dumm genug, aber steh' eben zu deinem Fehler. Dann kann dir keiner was. Aber Donald... bitte erzähl' den Leuten auf keinen Fall über Twitter, dass das alles Absicht gewesen ist, zum Beispiel weil du beim Meeting Zeit sparen wolltest. Donald, die lachen sich tot über dich."

Wie gesagt, das könnten Berater Trump alles erklären, nur: Sie kämen zu spät. Am Montagmittag twitterte Trump:

Er habe also Cook bei der Gesprächsrunde zunächst offiziell vorgestellt und dann die Bezeichnung "Tim/Apple" gewählt, ein "einfacher Weg, um Zeit und Worte zu sparen". Oh Donald...

Es war zu erwarten, gerade schüttet es Häme auf den US-Präsidenten herab. George Bush, der einmal ein Kinderbuch beim Vorlesen falsch herum hielt, ist ein Witz dagegen.

Hier unsere Lieblings-Auswahl:

"Ich nenne ihn Donald Dumm, ein einfacher Weg, um Zeit und Worte zu sparen."

Man muss kein Genie sein, um zu bemerken: Apple hat 5 Buchstaben – Cook hätte nur 4 gehabt...

"Ich bin überrascht, warum du ihn nicht gleich Siri genannt hast."

Wäre auch lustig gewesen.

"Du benutzt gerade 280 Zeichen dafür, um zu zeigen, wie gern du Zeit und Worte sparst."

Dieser Nutzer erinnert an eine andere Worterfindung des Donald Trump: Nambia!

"Trumps Reden zu dechiffrieren – das geht nur so:"

Gnadenlos ehrlich: "Nein, du nanntest ihn Tim Apple, weil du dachtest, er heißt so."

Ob "Peinlichkeit" kürzer als "Donald Trump" ist?

Und solange es das EU-Urheberrecht noch zulässt: hier ein paar Memes und Gifs!

Trumps Twitter-Tiraden: So begann @realdonaldtrump

abspielen

Video: watson/Max Biederbeck, Lia Haubner

(hau/mbi)

Das könnte dich auch interessieren:

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So ehrlich redet US-Präsidentschaftskandidat Pete Buttigieg über das Schwulsein

Pete Buttigieg ist 37 Jahre jung, mit einem Mann verheiratet und will 2020 gegen Donald Trump im Rennen um das US-Präsidentschaftsamt antreten.

Der Demokrat und Bürgermeister der Stadt South Bend (Indiana) erobert die Herzen potenzieller Wähler derzeit im Sturm. Denn er ist nicht nur redegewandt, sondern nimmt während seinen öffentlichen Auftritten kein Blatt vor den Mund.

An einer LGBTQ-Veranstaltung sprach Buttigieg sehr offen über seine sexuelle Orientierung und die Probleme, die er damit vor …

Artikel lesen
Link zum Artikel