International
Bild

Beeindruckend, oder? Photography by #teamtanner/facebook

In Kanada ist es so kalt, dass am Himmel "Alien-Lichtsäulen" eskalieren

In Deutschland liegt der Frühling in der Luft! In den kommenden Tagen soll es mancherorts bis zu 16 Grad warm werden. Doch in anderen Gebieten der nördlichen Hemisphäre ist es bitterkalt: So auch in Kanada – dort hat die klirrende Kälte nun in der Region Zentral-Alberta zu einem beeindruckenden Himmelsspektakel geführt.

Die Rede ist von den sogenannten "Alien-Lichtsäulen", so bezeichnen zumindest einige Medien das Phänomen. Ein beeindruckendes Bild der stark strahlenden Nachtlichter hat die Landschaftsfotografin Darlene Tanner am Sonntag auf ihrer Facebookseite veröffentlicht – und nicht nur die fröstelnden Kanadier erwärmen sich jetzt an dem geradezu magischen Foto.

Beeindruckend, oder?

Die Aufnahmen wurden bei schwierigen Bedingungen aufgenommen, bis zu minus 43 Grad Celsius sei es in der Nacht gewesen. Tanner erinnert sich: "Trotz drei Lagen Kleidung haben wir immer noch gefroren."

Großes Fotografen-Glück: Auf einem dritten Foto gelang Tanner noch ein weiterer besonderer Schnappschuss. Neben den "Alien-Lichtsäulen" schaffte sie es, auch den Streifen eines Meteors am Nachthimmel festhalten zu können. 

Sie spricht vom "Bucket List Shot" – also einem Foto, das sie schon immer einmal schießen wollte:

Was sind diese "Alien-Lichtsäulen"?

Im Interview mit einem lokalen Radiosender berichtet die Fotografin über die Säulen: "Manchmal bilden sie sich erst mitten in der Nacht, wenn Menschen schlafen, aber sie sehen aus wie UFOs oder fremde Lichter."

Weniger schwärmerisch behandelt die Astronomie die "Alien-Lichtsäulen" – in der Forschung spricht man einfach nur von "Lichtsäulen". Zu dem Himmelsphänomen kommt es dann, wenn entweder natürliches oder künstliches Licht von Eiskristallen abprallt, die niedrig in der Atmosphäre schweben. (cba.ca)

Auch in den kommenden Tagen sollen die Temperaturen mit minus 15 bis minus 25 Grad Celsius in Zentral-Alberta im Keller hängen. Den frierenden Kanadiern dürfte der Blick zum Himmel in den nächsten Tagen also zumindest etwas Wärme schenken.

(pb)

Das könnte dich auch interessieren:

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi noch kurz vor Auftritt: Wie er beim "Fernsehgarten" alle täuschte

Link zum Artikel

"Höhle der Löwen": Gründer sorgte für Eklat in QVC-Sendung

Link zum Artikel

"Hätten es besser machen können" – Salihamidzic gibt Fehler in Transferperiode zu

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotzdem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Helene Fischer verrät, für welche Gage sie am Anfang spielen musste

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Als Gauland sich im ZDF verteidigen will, reicht es Lanz: "Albern, das ist albern"

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Bitte hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Bachelorette Gerda verrät, was in ihrer ersten Nacht mit Keno wirklich passierte

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

Höcke bricht Interview ab – jetzt äußert sich das ZDF: "Wir wollten keinen Eklat"

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Eis-Tsunami" bricht über Städte in USA und Kanada hinein

Ein starkes Tief zog am Montag über den Osten der USA. Es gab mehrere Tornados und orkanartige Winde – doch am Ufer des Eriesees im Norden der USA geschah am Montag Außergewöhnliches. (Huffington Post)

Statt Wasserwellen klatschten nun eben mächtige "Wellen" aus Eis an die Ufer des südlichsten und viertgrößten Sees der fünf Großen Seen in Nordamerika.

Der Sturmjäger David Piano sagte gegenüber CNN, die Eiswand sei bis zu zwölf Meter hoch gewesen und gegen Bäume und Straßenlaternen geprallt. …

Artikel lesen
Link zum Artikel