International
Bild

In dem letzten Video, das Corey La Barrie vor seinem Tod aufnahm, kündigte er einen Livestream von seiner Geburtstagsparty an, einen Tag später starb er. bild: screenshot/youtube

Youtube-Star stirbt an seinem 25. Geburtstag

Trauer um US-YouTube-Star Corey La Barrie: Der bekannte Youtuber, der wegen seiner Pranks bei vielen Nutzern im Internet beliebt war, ist am Sonntag nach einem Autounfall gestorben. Am Steuer soll der aus der Tattoo-Sendung "Ink Master" bekannte Reality-Star Daniel Silva gesessen haben. Das berichtet unter anderem das US-Portal "TMZ".

Besonders tragisch: Corey La Barrie verstarb an seinem 25. Geburtstag. Der Fahrer, Daniel Silva, überlebte mit einem Hüftbruch und war US-amerikanische Medienberichten zufolge zum Zeitpunkt des Unfalls alkoholisiert.

Wie das Los Angeles Police Department berichtet, seien die zwei Männer am Abend des 10. Mai mit Silvas Auto, einem 600-PS-Sportwagen, in Los Angeles unterwegs gewesen, als Silva die Kontrolle über den Wagen verlor und gegen einen Baum knallte.

Gegen Silva werde jetzt wegen Mordes ermittelt. Der 27-Jährige soll nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus umgehend verhaftet werden, wie "TMZ" berichtet.

Kurz vor seinem Tod postete er sein letztes Video

Videoclips auf Instagram, die vor dem Unfall veröffentlicht wurden, sollen die La Barrie und Silva beim Feiern zeigen, wo auch reichlich Alkohol geflossen sei.

Bereits am Tag zuvor hatte La Barrie angekündigt, seine Geburtstagsparty live auf Twitch zu streamen. Das Video, sein letztes auf Youtube, wurde bis Dienstag über 600.000 Mal angesehen. La Barrie hatte rund 350.000 Abonnenten.

Hier seht ihr das letzte Video:

abspielen

Video: YouTube/Corey La Barrie

"Wir werden vielleicht ein bisschen betrunken sein", kündigte er in dem knapp 50 Sekunden langen Clip an. Unter dem Video zeigen sich Fans bestürzt über den unerwarteten Tod des Youtubers.

Gerade auch die Ankündigung in dem letzten Clip finden viele Zuschauer verstörend. "Der Fakt, dass das sein letztes Video war, ist grausam. Ich wünsche mir, du wärst noch hier, Corey", schreibt eine Zuschauerin unter das Video.

Bruder Jarrad trauert auf Instagram

La Barries Bruder Jarrad bestätigte die Todesnachricht auf Instagram mit traurigen Worten. "Ich hätte nie gedacht, dass ich je hier sitzen und das tippen müsste (...), aber jeder hat es verdient zu wissen, dass mein Bruder Corey gestern Abend bei einem Autounfall mit seinem betrunkenen Freund gestorben ist." Er fügte hinzu: "Ich vermisse dich schon so sehr."

(lau)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Streit zwischen Moët und Edeka eskaliert: Champagner-Marke stoppt Lieferungen

Seit Wochen sind der Lebensmittelhändler Edeka und die Champagner-Marke Moët im Streit. Der Hersteller des Champagners will den Preis für eine Flasche der Edel-Brause um drei Prozent erhöhen. Edeka will da nicht mitmachen.

Jetzt ist der Streit eskaliert, wie die "Lebensmittelzeitung" berichtet. Demnach hat der Konzern Moët Hennessy nun einen Lieferstopp für Markenschampus gegen Edeka verhängt. Sieben Regionalgesellschaften des Supermarkts werden so aktuell nicht mehr mit Champagner beliefert.

Edeka …

Artikel lesen
Link zum Artikel