Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Der Gewinner der sexistischsten Werbung des Jahres ist dieses Spielzeug...

Mädchen in Werbeclibs in glitzernde Prinzessinnen-Kleider zu stecken und Buben mit Plüsch-Werkzeugen auszurüsten, trägt den Namen "Gendermarketing". Auf  besonders ekelhafte Varianten dieser Marketing-Methode spezialisierten sich Gründer des Negativpreises "Der goldene Zaunpfahl", der für besonders sexistische Werbungen vergeben wird. 

Der diesjährige Gewinner steht fest und hat sich gegen sechs andere Nominierte durchgesetzt. Ausgewählt hat die Jury des goldenen Zaunpfahls aus zahlreichen Einsendungen, die sie per Twitter und Facebook erreicht hatten. "Es gibt viele Leute, die sich über solche Formen des Marketings nerven – wir haben knapp 150 Vorschläge bekommen", sagte Sascha Verlan, einer der Initiatoren des Preises, gegenüber "SRF". 

Edeka und die Bibel

Nominiert waren unter anderem zwei Exemplare einer Bibel. Die Frauenbibel, geziert mit bunten Blumen, verspricht ein Lesevergnügen, das berührt. Die Bibel für den Mann zeigt ein schnörkelloses Cover und sei zum "Draufloslesen". 

Ebenfalls in die Sexismus-Trickkiste gelangt und damit nominiert für den goldenen Zaunpfahl, hat die deutsche Supermarktkette Edeka. Im Werbespot mit dem Titel "Herren Des Feuers" reiten Ritterhorden bewaffnet durch einen Wald, während sich ein Herr in Anzug über die Verweichlichung des heutigen Grilleurs lustig macht. 

Auf wenig Begeisterung bei Jurymitglied Verlan stieß auch ein Katalog der Firma Jako-o. Darin wurde für gendergerechtes Spielzeug geworben. Während es für die Mädchen Bastel-Utensilien wie Nähmaschinen zu erwerben gab, wurden den Buben Plüsch-Bohrmaschinen schmackhaft gemacht. 

Vor allem bei Kindern sei das Gendermarketing fatal, weil diese die vermittelten Rollenbildern nicht hinterfragen, sagt Verlan. "Früher gab es Werken für Jungs, Handarbeit für Mädchen. Heute machen die Kinder in der Schule beides, aber die Werbung führt diese Trennung wieder ein."

And the winner is ...

Als klarer Gewinner des goldenen Zaunpfahls ging aber eine andere Marke aus dem Rennen: Barbie.

Barbie

Screenshot: Kosmos-Verlag

Der "Barbie-Experimentierkasten" wirkt zwar auf den ersten Blick fortschrittlich, zeigt er doch eine Barbie in weißem Laborkittel. Bei genauerem Hinsehen fällt aber auf, dass die Wissenschaftsbarbie doch nur mit Kleidern, Schuhregalen und Waschmaschinen experimentieren kann, die alle natürlich rosa Farben haben.

(ohe)

Kämpfen für genderneutrale Werbung: Die Jury des Negativpreises "Der Goldene Zaunpfahl".

Wie mich das Klum-Kaulitz-Gelaber abfuckt

abspielen

Video: watson/Lia Haubner, Marius Notter

Das könnte dich auch interessieren:

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – verklagt sie den Sender?

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

"In dieser Liga ist die Relegation etwas Gutes" – die besten Witze zum HSV-Gau

Link zum Artikel

Das Schlimmste am Wochenende: Menschen auf dem Markt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Musikgeschichte wiederholt sich – Hier werden BTS zu den Beatles

Die Jungs von BTS werden oft und gerne mit den Beatles verglichen. Nun haben sie bei der "Late Show" mit Stephen Colbert einen Auftritt hingelegt, der den Vergleich auf das nächste Level hebt!

Band und Showmacher gestalteten das Ed-Sullivan-Theater in New York so, wie es beim TV-Debüt der Beatles im Jahr 1964 aussah – und auch die Mitglieder von BTS sahen aus, wie die "Fab Four" damals.

Um den Nostalgie-Faktor zusätzlich zu erhöhen, kleidete sich Colbert genau so wie einst Ed Sullivan bei den …

Artikel lesen
Link zum Artikel