Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Sintflutartige Regenschauer führten zu Überschwemmungen in mehreren schwedischen Städten. twitter/ eoraborealis

Dieser Bahnhof ist auch ein Swimmingpool – 5 Bilder zeigen den Badespaß aus Uppsala

01.08.18, 10:53

Schweden erlebt dieses Jahr einen sehr heißen und trockenen Sommer. Rettungskräfte bekamen die verheerenden Waldbrände nur mit großer Mühe unter Kontrolle. Insgesamt waren es deren 25.

Die Dürreperiode wurde jedoch am Wochenende unterbrochen. Stürme brachten starke Regenschauer mit sich und führten in mehreren Städten zu sintflutartigen Überschwemmungen, wie The Local berichtet.

Die Unterführungen des Hauptbahnhofs in Uppsala wurden regelrecht geflutet. Für einige ein Ärgernis, mit Arbeitskleidung oder Gepäck durch das Wasser zu waten – für andere eine willkommene Erfrischung. 

Duzende wollten sich den Spaß nicht entgehen lassen – es kommt schließlich nicht jeden Tag vor, dass man durch einen Bahnhof schwimmen kann. Ausgerüstet mit Wasserpistolen, Taucherbrille und allem möglichen Aufblasbarem begaben sich zumeist jungen Menschen in die Bahnhofspassage und ließen sich vor sich im Wasser treiben.

Das Vergnügen war aber nur von kurzer Dauer. Bereits nach wenigen Stunden war die Unterführung ausgepumpt und trocken gelegt. Der Bahnhof konnte anschliessend seinen Normalbetrieb wieder aufnehmen.

Hier einige Eindrück vom Badespaß in Uppsala.

(vom)

Hitze, Eis und Urlaub – es ist Sommerzeit!

Busen-Schweiß und Fresskoma: 13 Probleme, die uns die Hitze schenkt

#flamingofloatie: 7 Tricks für das perfekte Instagram-Bild 

Mehr als 38 Grad! Donnerstag erwarten wir das heiße Finale des Sommers

Baden in der Ostsee? Klingt gut, ist aber gerade super eklig!

Deine Wohnung ist so heiß wie eine Sauna? Diese 7 Hitze-Tipps helfen dir

Wenn du diese Länder nicht an einem Bild erkennst, brauchst du Urlaub!

Duisburg hat den Hitzerekord des Jahres aufgestellt – und das Schwitzen geht weiter

Wie soll man in der Hitze arbeiten!?

Brände, durstige Pflanzen und Kacklaune – was die Hitze am Wochenende anrichten wird

#Hitzewelle #wokeuplikethis – hier kommt der ultimative Insta-Guide für den Sommer

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das würde bei "Sex and the City" heute passieren – sagen die Autorinnen

"Sex and the City" ist seit 2004 abgedreht, aber wir können nicht aufhören zu fragen, wie es weitergegangen wäre.

Was wäre Carries nächster Karriereschritt? Wie geht es Charlotte mit ihrer Tochter? Bleiben die vier weiterhin so gut befreundet?

Jetzt gibt es eine Antwort.

Denn fünf der Drehbuchautorinnen der Show, Jenny Bicks, Cindy Chupack, Amy B. Harris, Julie Rottenberg und Elisa Zuritsky, haben sich gegenüber dem "New York Magazine" geäußert und ihre Ideen für sechs neue Folgen …

Artikel lesen