Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Bild: imago stock&people

Julia Dombrowsky
Julia Dombrowsky

Sie stieg aus dem Wasser und ihre Haare wehten im Wind? Langsam fuhr sie sich mit den Fingern über ihren Apfelpo, während sie sich unter der Dusche einschäumte? Stop!!! Ist so nie passiert, meine Herren Schriftsteller! 

Inhaltliche Fehler gibt es nicht nur in Filmen, sondern auch in Büchern. Und vermehrt treten sie auf, wenn ein männlicher Autor einen weiblichen Charakter beschreibt (und andersrum). 

Ein paar Mädels auf Tumblr wollten es Autoren leichter machen und haben gesammelt, was sie schon in Büchern gelesen haben, obwohl es Unsinn ist. Und dieses aus-der-Nähkiste plaudern, dürfte auch für Nicht-Schriftsteller ganz interessant sein...

33 Tatsachen, die Buchautoren sich merken sollten

EINZIGE Ausnahme: Arielle

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: www.giphy.com

Und Fast-Food gewinnt vor Salat

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: www.giphy.com

Marilyn war sicher gerade Menstruations-frei

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: www.giphy.com

Liebe Schriftsteller – hier noch ein paar geheime Infos...

Nicole Jäger – Cellulite, na und?

Play Icon

Was nicht nur Frauen angeht:

Hab ich das nicht gerade gesagt? Wie "Hepeater" sich mit Ideen der Kolleginnen schmücken

Link to Article

5 Lügen, die Abtreibungsgegner im Netz verbreiten

Link to Article

Ich bin keine Angeberin. Ich bin gut! Warum Frauen nicht bescheiden sein müssen

Link to Article

Und wie würde ein männlicher Autor dich beschreiben?

Link to Article

80-Jährige verklagt Sparkasse und zeigt, wie Feminismus geht

Link to Article

Die Serie "Ku'Damm 59" verharmlost Vergewaltigung

Link to Article

5 Frauen, die in Deutschland muslimischen Feminismus prägen

Link to Article

Perioden-Shaming im Ramadan – junge Muslimas haben keine Lust mehr drauf

Link to Article

Lasst Barbie in Ruhe! Verteidigung einer unterschätzten Frauenikone

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Helene Fischer ist nicht "nuttig"! Hört endlich auf, Frauen wegen Klamotten zu shamen

Frauen, die kurze Kleider und tiefe Ausschnitte tragen, werden schnell als leicht zu haben bezeichnet. Als billig, als ordinär.

Diese Vorurteile sind altbekannt. Leider. Jüngstes Beispiel dafür: ein Artikel über Helene Fischer.

Die Sängerin hat ein Konzert in Hamburg gegeben. Wie sie dabei angeblich wirkte, lässt sich später in einem, nennen wir es Konzertbericht, nachlesen:

Gemeint war ihr Outfit.

In dem Text bespricht der Autor unter anderem die Bühnenshow, Fischer habe gleich mehrere …

Artikel lesen
Link to Article