Germany, Bavaria, Munich, View of Oktoberfest fair on Theresienwiese in the evening PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SIEF07656
Bild: imago stock&people

Ups... Achterbahn muss fürs Oktoberfest ab- und wieder aufgebaut werden

11.09.2018, 19:37

Am 22. September geht es los: das 185. Oktoberfest in München. Die Wiesn ist das größte Volksfest der Welt – und auch wenn es dort viel Bier, also wirklich sehr viel Bier gibt: Fahrgeschäfte und Schaustellerbetriebe gibt es auch.

Unter anderem eine Achterbahn.

Und zwar diese hier:

Bild
imago

Die "Alpina" ist die größte transportable Achterbahn der Welt ohne Loopings. Der untere Teil der Bahn wurde für das Oktoberfest bereits aufgebaut.  

Nur leider... falsch.

„Es gab ein Missverständnis – einer der Mitarbeiter hatte falsch verstanden, wo der Rettungsweg lang gehen muss."
Alpina-Chefin Angela Bruch zu "tz"

Die Festleitung hatte bemerkt, dass der untere Teil zu weit in einen Rettungsweg hineinragte. Die Betreiberfirma muss also nochmal ab- und wieder aufbauen. An anderer Stelle.

Solche Fehler passieren, klar:

„Bei einem Schießstand ist es nur kein so großer Aufwand wie bei einer Achterbahn, wenn er an eine andere Stelle muss."
Gabriele Papke, Wiesn-Pressestelle, "tz"

Der Neu-Aufbau wird wohl eine Woche in Anspruch nehmen. Also noch Zeit genug, um für die Wiesn startklar zu sein. 🍻

Auch eine große Sause: Burning Man

1 / 12
Bilder vom Burning Man
quelle: instagram/addolorato24
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Themen
Auf Tiktok Party, auf Twitter Kultur: So unterschiedlich kann dein Traumurlaub aussehen

Früher legte man als junger Mensch auf Reisen ein umfangreiches Online-Tagebuch in Form eines Weblogs an, um die Zuhausegebliebenen an seinen Erfahrungen teilhaben zu lassen. Wie auch sonst, telefonieren war meist zu teuer, SMS schreiben zu knapp und freies WLAN gab es im Hotel nur, wen man sehr großes Glück hatte. Das Ergebnis war größtenteils nur für die Eltern spannend, der Rest fand den Schulaufsatz-artigen Reisebericht meist so spannend wie eine Doku über Einsiedlerkrebse.

Zur Story