Leben
Bild

Bild: dpa / screenshot / watson montage

Mathe-Abi in Bayern 2019: Los-Aufgabe verärgert Schüler – hättest du sie geschafft?

Die Abitur-Aufgaben in Mathematik haben die Schülerinnen und Schüler dieses Jahr ordentlich verärgert. Die Aufgaben am Freitag seien zu schwer gewesen, so der Vorwurf.

In Bayern, Niedersachsen, Bremen, Hamburg und dem Saarland sowie in Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Thüringen und Sachsen-Anhalt starteten Schüler jeweils eine Online-Petition und forderten, den Schwierigkeitsgrad der Aufgaben zu senken. In der Petition aus Bayern, die bereits mehr als 49.000 Personen bundesweit unterschrieben haben, heißt es, solche Aufgaben habe zuvor kaum jemand gesehen. Und:

"Vor allem der Geometrie B Teil und der Stochastik B Teil waren so schwer, wie in keiner der vergangenen Abitur Prüfungen."

Wie schwer waren die Aufgaben wirklich?

Im Internet sind nun offenbar einige der Fragestellungen aufgetaucht. Das Bayerische Kultusministerium hat uns die Echtheit der Aufgaben bisher nicht bestätigt. Wir gehen davon aus, dass die Aufgaben authentisch sind.

Hättest du sie geschafft?

In der Stochastik habe vor allem die Aufgabe 2 zu den Losen die Schüler verärgert, schreibt ein Twitter-Nutzer.

Hier die Aufgaben-Stellung:

Bei einer Losbude wird damit geworben, dass jedes Los gewinnt. Die Lose und die zugehörigen Sachpreise können drei Kategorien zugeordnet werden, die mit "Donau", "Main" und "Lech" bezeichnet werden. Im Lostopf befinden sich viermal so viele Lose der Kategorie "Main" wie Lose der Kategorie "Donau". Ein Los kostet 1 Euro. Die Inhaberin der Losbude bezahlt im Einkauf für einen Sachpreis der Kategorie "Donau" 8 Euro, in der Kategorie "Main" 2 Euro und in der Kategorie "Lech" 20 Cent. Ermitteln Sie, wie groß der Anteil der Lose der Kategorie "Donau" sein muss, wenn die Inhaberin im Mittel einen Gewinn von 35 Cent pro Los erzielen will.

Na, wie sieht's aus?

Hier geht's zur Lösung:

Ein YouTuber hat mittlerweile auch ein Video veröffentlicht, in dem er den Lösungsweg für die Aufgabe vorrechnet.

Die Lösung demnach in Kürze: Der Anteil der Lose der Kategorie Donau muss 3 Prozent betragen, damit die Inhaberin durchschnittlich 35 Cent Gewinn erzielt.

Hier seht ihr das Video und den gesamten Lösungsweg:

Reaktionen aus der Politik auf die Petition

Die Schüler bekommen auch Unterstützung. Simone Fleischmann, der Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV), sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Schüler hätten zu wenig Zeit gehabt. Außerdem habe es in einem Teil der Prüfung sehr viel, teils unnötigen Text gegeben.

Bayerns Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) kündigte an, die Beschwerden der Schüler zu prüfen. "Wir nehmen das natürlich ernst und werden das sorgfältig prüfen", sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

(ll)

Optische Täuschunge

#FridaysForFuture: Schüler erklären, warum sie demonstrieren

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Bitte hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotzdem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi noch kurz vor Auftritt: Wie er beim "Fernsehgarten" alle täuschte

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

"Null Toleranz gegen Rassismus" – und 5 weitere Punkte aus Merkels Bundestags-Rede

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

Helene Fischer: Erstes reguläres Konzert für 2020 angekündigt

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel

Helene Fischer verrät, für welche Gage sie am Anfang spielen musste

Link zum Artikel

Bachelorette Gerda verrät, was in ihrer ersten Nacht mit Keno wirklich passierte

Link zum Artikel

Als Gauland sich im ZDF verteidigen will, reicht es Lanz: "Albern, das ist albern"

Link zum Artikel

Helene Fischer erklärt, was vor Auszeit geschah: "So etwas noch nie erlebt"

Link zum Artikel

Kandidat zwingt RTL, "Bachelorette"-Finale zu ändern: "Wir waren selbst überrascht"

Link zum Artikel

"Hätten es besser machen können" – Salihamidzic gibt Fehler in Transferperiode zu

Link zum Artikel

"Höhle der Löwen": Gründer sorgte für Eklat in QVC-Sendung

Link zum Artikel

Neue Foto von Lena Meyer-Landrut sorgt für hämischen Helene-Fischer-Kommentar

Link zum Artikel

"Wer wird Millionär": Oliver Pocher lästert fies über Jauchs Millionen-Gewinner

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

"Voll eklig": Aldi-Kunde beschimpft neues Produkt – da eilen dem Konzern die Fans zu Hilfe

Der Alltag des Social-Media-Mitarbeiters ist kein leichter: Ständig hagelt es auf Facebook, Twitter und Instagram Kundenbeschwerden – Lob für die Arbeit gibt es selten. Und ist eine solche Beschwerde dann erstmal da, dann muss der Social-Media-Mitarbeiter alleine mit dem wütenden Kunden zurecht kommen.

Wie auch immer, Hofer (gewöhnt euch für heute einfach dran) vermeldete in der vergangenen Woche ein neues Produkt im Sortiment: Menstruationstassen.

Das wäre – wir haben schließlich 2019 – …

Artikel lesen
Link zum Artikel