Prost Mahlzeit! Deine Maß auf der Wiesn 2018 kostet über 11 Euro 🍺💰

13.06.2018, 14:3813.06.2018, 14:57

Die Maß Bier auf dem Münchner Oktoberfest wird dieses Jahr in manchen Zelten erstmals über 11 Euro kosten.

Der Preis für die Maß liege zwischen 10,70 Euro und 11,50 Euro, teilte die Stadt München am Mittwoch mit. Konkret heißt das für die großen Zelte

  • Armbrustschützen Festzelt: 11,40 Euro (2017: 10, 85 Euro)
  • Augustiner Festhalle: 11,10 (2017: 10,70 Euro) 
  • Bräurosl: 11,40  Euro (2017: 10,90 Euro) 
  • Fischer-Vroni: 11,35 Euro (2017: 10,95 Euro) 
  • Hacker Festzelt: 11,40 Euro (2017: 10,90 Euro) 
  • Hofbräuhaus-Festzelt: 11,40 Euro (2017: 10,90 Euro) 
  • Käfer Wiesn Schänke: 11,50 Euro (2017: 10,90 Euro) 
  • Löwenbräu Festzelt: 11,50  Euro (2017: 10,80 Euro) 
  • Marstall: 11,50 Euro (2017: 10,90 Euro) 
  • Ochsenbraterei: 11,20 Euro (2017: 10,70 Euro) 
  • Paulaner Festzelt: 11,50 Euro (2017: 10,95 Euro) 
  • Schottenhammel Festhalle: 11,45 Euro (2017: 10,95 Euro) 
  • Schützen Festzelt: 11,40 Euro (2017: 10,90 Euro) 

Ob das den Maß-Konsum senken wird?

Animiertes GIFGIF abspielen
Wahrscheinlich nicht...

Das sind durchschnittlich 3,57 Prozent mehr als im Vorjahr. Hauptgrund für die vergleichsweise starke Anhebung ist die höhere Umsatzpacht, die die Wirte an die Stadt zahlen müssen. Die erst im vergangenen Jahr eingeführte Abgabe steige im Vergleich zum Vorjahr sogar um 53 Prozent, sagte Wirte-Sprecher Peter Inselkammer. 

Lustiger sind da Politiker, die Gummistiefel tragen: 

1 / 19
Gummistiefel an Politikerfüßen
quelle: dpa / patrick lux
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Über 11 Euro für eine Maß! Bist du bereit so viel für deinen Rausch zu zahlen? Schreib es uns in die Kommentare! 

(hd/dpa)

Themen

Stefans Töchter sind Fans von Greta Thunberg: So beeinflusst das seine Familie

Stefan, 37, ist Vater von zwei Töchtern – und beide sind Fans von Greta Thunberg. Immer wieder entlarven sie Stefan, der eigentlich umweltbewusst ist, als Klimasünder – und stellen ihn auch schon mal beim Einkaufen im Supermarkt bloß. Warum Stefan das dennoch gut findet, erklärt er im Protokoll.

An Greta Thunberg kommt im Moment kaum einer vorbei – auch in meiner Familie ist der Kult um die Umweltaktivistin mittlerweile angekommen, vorrangig bei meinen Töchtern. Sich um seine Umwelt zu sorgen, ist für die beiden völlig selbstverständlich.

Meine Töchter sind gerade einmal fünf und sieben Jahre alt – und wissen aber ganz genau, dass die Erde immer wärmer wird, den Eisbären die Schollen wegschmelzen und das Ganze irgendwie mit Fliegen, Müll und Plastik zu tun hat. Und das lassen sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel