Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Dürfen wir vorstellen: Dieses Transgender-Model könnte Miss Universe 2018 werden 

Angela Ponce ist 26 Jahre alt und vertritt Spanien beim Miss-Universe-Wettbewerb. Das besondere: Ponce ist das erste Transgender-Model mit Aussichten auf diesen Titel.

Das ist sie: Die neue Miss Spain

Am vergangenen Freitag wurde Angela Ponce zur Miss Spain gewählt. Sie setzte sich dabei gegen 22 andere Frauen durch. Damit qualifizierte die 26-Jährige sich außerdem für den Wettbewerb um den Titel der "Miss Universe". ("Daily Mail")

So sieht eine glückliche Gewinnerin aus

Bis 2012 gab es bei der Miss Universe ein Transgender-Verbot

Trans-Frauen dürfen erst seit 2012 an dem Miss-Universe-Wettbewerb teilnehmen. Die Entscheidung wurde getroffen, nachdem eine Teilnehmerin disqualifiziert wurde, weil sie eine Transfrau ist,, was einen Skandal auslöste.  Damaliger Mitbesitzer des Miss-Universe-Wettbewerbs: Donald Trump. Schon damals verhielt er sich wenig sensibel. Über eine Frauenrechts-Anwältin, die rechtliche Schritte gegen das Transgender-Verbot androhte, twitterte Trump:

"Ist Gloria ein Mann oder eine Frau????----Wenige Männer wüssten die Antwort darauf"

Mit der Miss Universe hat Trump nichts mehr zu tun. Gut für Angela Ponce!

So zeigt sich das Model bei Instagram:

Nicht überall in der Unterhaltungsindustrie finden Transgender ihren Platz:

Ponce wird auf Instagram jedoch auch politisch:

"Homosexualität gibt es bei mehr als 450 Spezies. Homophobie nur bei einer. Was erscheint jetzt unnatürlicher?"

(fh)

So queer, so fabulous! Der Tuntenspaziergang in Berlin.

Play Icon

Video: watson/Felix Huesmann, Lia Haubner

Mehr LGBTQ-Themen bei watson:

Trans-Menschen gelten medizinisch nicht mehr als psychisch gestört

Link to Article

"Queer Eye": Die Umstyling-Show der Herzen meldet sich mit Trailer zurück 😍

Link to Article

"Wir sind hier, wir sind queer" – so war der Tuntenspaziergang in Berlin

Link to Article

Ein Plakat reichte: Moskaus Polizei hat LGBTQ-Aktivist Tatchell festgenommen

Link to Article
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rapper 6ix9ine, Post Malone und Co. – Warum haben sie Gesichts-Tattoos? 

Mit Tattoos kannst du kaum noch jemanden schocken – es sei denn, du trägst sie im Gesicht. Dort fällt auch die noch so harmloseste Tinte nach wie vor auf und sorgt für Irritation. Wer sein Gesicht bemalt, der will in den meisten Fällen noch immer besonders auffallen, provozieren und sich abgrenzen.

Aber nutzt sich auch dieser Schocker langsam ab? Eine berechtigte Frage in Zeiten, in denen sogar die "New York Times"  titelt: "Gesichts-Tattoos werden Mainstream".  

Neu sind …

Artikel lesen
Link to Article