Leben
Bild

Immer noch wüten drei Großbrände im Norden und Süden Kaliforniens. Auch das Haus von Hollywood-Star Gerard Butler liegt in Schutt und Asche. Bild: Gerard Butler/Instagram

Diese Stars fliehen vor der Feuer-Hölle in Kalifornien

Es sind erschreckende Bilder, die um die Welt gehen. Im US-Bundesstaat Kalifornien haben mittlerweile 31 Menschen ihr Leben verloren. Über 200 Opfer sind immer noch vermisst.

8.000 Feuerwehrleute kämpfen sich durch das Höllen-Feuer. Insgesamt wurden mehr als 15.000 Personen evakuiert. Die Häuser vieler US-Stars im Promi-Hotspot Malibu sind komplett abgebrannt. Die Anwesen liegen nur noch in Schutt und Asche. Was die Betroffenen sagen, seht ihr hier: 

Miley Cyrus

Bild

Bild: Instagram/Miley Cyrus

"Ich bin eine der Glücklichen. Meine Tiere und DIE LIEBE MEINES LEBENS haben es sicher herausgeschafft und das ist alles, was im Moment zählt. Mein Haus steht nicht mehr, aber die Erinnerungen bleiben, die ich mit Familie und Freunden geteilt habe. Ich bin dankbar für alles, was ich noch habe. "

Gerard Butler

"Nach der Evakuierung bin ich zu meinem Haus in Malibu zurückgekehrt. Es ist herzzerreißend, was gerade in Kalifornien los ist. Wie immer bin ich inspiriert von dem Mut, der Einstellung und der Aufopferung der Feuerwehrmänner." 

Orlando Bloom

"Dies ist meine Straße vor zwei Stunden. Ich bete für die Sicherheit meiner gesamten Malibu-Familie und bin dankbar für unsere mutigen Feuerwehrleute." 

Emma Schweiger

Bild

Bild: Instagram/Emma Schweiger

"Alles, was ich will, ist nach Hause gehen, in mein eigenes Zimmer und zu schlafen ... aber ich kann nicht."

Dana Schweiger

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

OUR HOMETOWN

Ein Beitrag geteilt von Dana Schweiger (@danaschweiger) am

"Ich kann meine Trauer und mein Glück gar nicht für alle meine Freunde ausdrücken, die ihr Zuhause verloren haben, aber in Sicherheit sind. Danke an unsere Sheriff-Abteilung, die sich um uns gekümmert hat. Um 7 Uhr gab es den Evakuierungsalarm, danach 6 Stunden Fahrt mit allen unseren 8 Kindern und Freunden aus Deutschland und unseren Tieren!  Vielen Dank, wir sind so dankbar für unsere Freunde, die uns ihre Häuser angeboten haben."

Caitlyn Jenner

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Update from us

Ein Beitrag geteilt von Caitlyn Jenner (@caitlynjenner) am

"Ein kurzes Update: Wir sind endlich wieder zurück in unserem Haus. Sophia ist hier, wir haben es geschafft, unser Haus steht noch."

Alyssa Milano

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

We are safe.

Ein Beitrag geteilt von Alyssa Milano (@milano_alyssa) am

"Die Pferde sind endlich sicher. Meine Kinder sind in Sicherheit. Mein Zuhause ist in Gefahr, aber alles mit einem Herzschlag ist sicher. Vielen Dank für eure Anteilnahme."

Paris Jackson

"Ich denke an alle, die so viel verloren haben, ihr Haus und ihre Tiere. Ich sende viel Liebe an die vielen Feuerwehrmänner, die ihr Leben riskieren, um unser geliebtes Zuhause, Kalifornien, zu beschützen. Es ist so herzzerreißend, die Zerstörung und die Hölle in unserer Stadt zu sehen. Mir fehlen die Worte, um zu beschreiben, was ich fühle. Ich hoffe, jeder ist sicher und wir schaffen das."

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

Wie mich die Klimaignoranz nervt

abspielen

Video: watson/Saskia Gerhard, Lia Haubner

Das könnte dich auch interessieren:

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

Böse Götze-Meldung lässt Fans wüten: "Mein Herz blutet"

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Nach Tod von Ingo Kantorek: RTL 2 schneidet einige Szenen aus "Köln 50667"

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Almklausi kollabiert bei "Promi Big Brother" – Sat.1 wird scharf kritisiert

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

Jede Menge Regelverstöße bei "Promi Big Brother" – doch der Sender ahndet das nicht

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Link zum Artikel

Coutinho verrät seine Lieblingsposition – und bringt die Bayern damit in ein Dilemma

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten": Sender widerspricht bisheriger Darstellung

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Böhse Onkelz spielen verbotenen Song und Arte überträgt es live – das sagt der Sender

Wenn ein Song einer Band in Deutschland auf dem Index steht, dann darf er hierzulande nicht live gespielt werden. So ist das auch mit dem Song "Der nette Mann" von der umstrittenen Band Böhse Onkelz – trotzdem schafften die Musiker es, das Lied am vergangenen Wochenende in einem Live-Stream von Arte unterzubringen – und das Lied so trotz des Verbots in Deutschland aufzuführen. Gegenüber watson hat sich Arte zu der Sache geäußert. Doch von vorn.

Arte übertrug das französische Festival "Hellfest" …

Artikel lesen
Link zum Artikel