Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
BEVERLY HILLS, CA - MARCH 04:  Miley Cyrus (L) and Liam Hemsworth attend the 2018 Vanity Fair Oscar Party hosted by Radhika Jones at Wallis Annenberg Center for the Performing Arts on March 4, 2018 in Beverly Hills, California.  (Photo by Dia Dipasupil/Getty Images)

Bild: Dia Dipasupil/ Getty Images

Miley Cyrus' nicht enden wollende Liebeserklärung in 6 Akten

Vor zehn Jahren haben sie sich kennen und lieben gelernt. Miley Cyrus und Liam Hemsworth spielten gemeinsam im Film "Mit Dir an meiner Seite". Der Startschuss für das Liebespaar.

Nach der Verlobung 2012 folgte dann erst einmal das Liebes-Aus. Aber schwupps, 2016 kamen die beiden wieder zusammen. Seitdem ging es liebestechnisch nur noch steil bergauf: Am 23. Dezember 2018 veröffentlichte Miley Cyrus schließlich auf Instagram Fotos, die verdächtig nach Hochzeit aussahen.

Bestätigt hat das Paar das Ja-Wort allerdings nicht. Jetzt hat die Sängerin anlässlich des 29. Geburtstages von Liam eine Liebeserklärung veröffentlicht.

Wir erfahren – ob wir wollen oder nicht:

Aber der Reihe nach. Hier seht ihr Mileys Liebeserklärung in 6 Akten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

HBD 2 Da Hubz

Ein Beitrag geteilt von Miley Cyrus (@mileycyrus) am

Liam schaut so schön!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Strolls with my girls.

Ein Beitrag geteilt von Liam Hemsworth (@liamhemsworth) am

Miley liebt besonders ... die Blicke von Liam. Dabei sei folgende Reihenfolge zu beachten: "Ich liebe es, wie du mich anschaust, wie du unsere Hunde, unsere Schweine, unsere Pferde, unsere Katzen, unsere Fische siehst." Nach den Fischen folgt dann endlich auch die Familie: "Ich liebe es, wie du deine Familie, deine Freunde, Fremde im Leben betrachtest."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Just another day at the office

Ein Beitrag geteilt von Liam Hemsworth (@liamhemsworth) am

Liam und das Ding mit den schmutzigen Socken

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Me and Mary Jane chillllllllin... 🐾✌

Ein Beitrag geteilt von Liam Hemsworth (@liamhemsworth) am

Herumliegende Socken sind der Klassiker in jeder Beziehung und kein unwesentlicher Aspekt bei lautstarken Diskussionen über die Unordentlichkeit zu Hause. Doch Miley Cyrus hat da ihre ganz eigene Theorie. "Ich liebe deine schmutzigen Socken auf dem Boden, denn das heißt, dass du zu Hause bist." 

Das Schönste zu Hause ist die Couch

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

My little angel and I.

Ein Beitrag geteilt von Liam Hemsworth (@liamhemsworth) am

Wenn Miley nicht gerade am Wrecking Ball hängt, chillt sie am liebsten auf dem Sofa. Mit Liam, natürlich. "Ich liebe es, mit dir auf der Couch zu liegen und etwas Chinesisches zu essen. Dann besonders, wenn wir die Nacht davor lange unterwegs waren." Wer kann das nicht? 

Miley gegen den Rest der Welt

Mileys darauf folgende Worte verwirren uns ein wenig. "Ich liebe es zu einer zufällig ausgewählten Party zu gehen. Dabei erinnere ich mich immer daran, dass jeder hier fake ist und wie glücklich ich bin, mit einem ehrlichen Menschen das Leben zu teilen." Wir fragen uns: Warum geht die Sängerin denn dann überhaupt gerne feiern, wenn alle außer Liam eh Fake-Menschen sind? 

Es gibt fast nichts Besseres, als wenn dein Freund die Wäsche wäscht

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#TIFF15 #nopants #freeswag

Ein Beitrag geteilt von Liam Hemsworth (@liamhemsworth) am

Liam hat es nicht leicht. Er muss mit Miley die Zähne putzen und ihre Haare kämmen, wenn sie zu faul ist. Denn – ihr ahnt es – das liebt sie total an ihm. Noch mehr liebt sie es nur, wie Liam sich um die dreckige Wäsche kümmert: "Ich liebe es sogar, wenn du mein Lieblings-Shirt im Trockner zusammenschrumpfen lässt, denn einen Freund zu haben, der die Wäsche macht, ist so ziemlich das Tollste."

Das Beste zum Schluss: Ja, sie sind tatsächlich verheiratet

Nachdem am 23. Dezember ein unkommentiertes Foto auf Instagram veröffentlicht wurde, brodelte die Gerüchteküche. Denn es zeigte Miley im weißen, bodenlangen Kleid und ihn im Anzug. Die Vermutung lag nahe: Die beiden haben Ja gesagt. Jetzt hören wir zum ersten Mal von Miley, dass es tatsächlich stimmt. "Oh mein Gott, ich habe fast vergessen, dass du jetzt mein verdammter Ehemann bist." SIE HAT EHEMANN GESAGT!

Übrigens: Geburtstagsgrüße können auch kurz gehalten werden. Liam zeigt, wie das geht: "Happy Birthday an meinen Lieblings-Engel."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Happiest birthday to my favorite little angel!

Ein Beitrag geteilt von Liam Hemsworth (@liamhemsworth) am

So sieht es aus, wenn jemand dein Liebesglück crasht

abspielen

Video: watson/Johanna Rummel

Hier gibt es noch mehr Unterhaltungs-News:

Vogelkacke und Tränen – die dritte "Bachelor in Paradise"-Folge im watson-Check 

Link zum Artikel

Ariana Grande wendet sich ein Jahr nach dem Manchester-Attentat an die Hinterbliebenen

Link zum Artikel

Rülpsen können soll sie auch – Pietro Lombardi über seine Traumfrau

Link zum Artikel

Morgan Freeman soll Frauen belästigt haben 

Link zum Artikel

Bushido "gönnt sich" eine eigene Radioshow – so kannst du sie hören 

Link zum Artikel

Arme Meghan! 9 absurde Regeln für britische Prinzessinnen

Link zum Artikel

"Sonny Black" von Bushido ist zu Unrecht auf dem Index, urteilt ein Gericht 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Erklären Sie mir das, Frau Rowling! Die 11 größten Handlungslücken in "Harry Potter"

Hey, Potter-Fans: Wir müssen mal reden.

Als 2007 "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes", der siebte und letzte Teil der Potter-Saga, erschien, pilgerte gefühlt die ganze Welt in den nächsten Buchladen. Es sollte sich lohnen: Denn Joanne K. Rowling schaffte es, dieses Monstrum einer Buchreihe mit zahlreichen Handlungssträngen sinnvoll abzuschließen, sodass kein Leser am Ende das Gefühl hatte, gar nicht mehr zu raffen, was im Laufe der letzten mehreren hundert Seiten eigentlich so …

Artikel lesen
Link zum Artikel