Leben
Bild

Kevin Hart wird die Oscars 2019 nicht moderieren.  Bild: imago-montage

Kevin Hart moderiert nicht. Und auch kein anderer. Die Oscars 2019 werden ungewöhnlich

Am 24. Februar findet die 91. Oscar-Verleihung statt. Eigentlich führt immer ein prominenter Gastgeber durch die wichtigste Preisverleihung der Welt. Doch dieses Mal ist nach dem Skandal rund um Kevin Hart alles anders. Das amerikanische News-Portal "Deadline" berichtet:

"Die Akademie wird die Oscar-Verleihung ohne einen einzigen Gastgeber fortsetzen."

Vielmehr sollen verschiedene große Stars durch die Oscar-Nacht führen. Nach der Absage von Kevin Hart, der für seine schwulenfeindlichen Äußerungen abgestraft wurde, soll kein passender Ersatz mehr gefunden worden sein. Der Grund: Social-Media-Häme im Netz nach der Moderation und zeitliche Engpässe bei den Stars. Schon 1969, 1970, und 1971 gab es bei der Preisverleihung keinen Gastgeber.

US-Talkerin Ellen DeGeneres versuchte Kevin Hart noch in ihrer TV-Show zu überreden, dass er es sich noch einmal überlegen soll. Doch Fehlanzeige, Hart bleibt bei seiner Absage. Er sei der Meinung, dass seine Teilnahme nur für Ablenkung sorgen würde und dass der Fokus schließlich auf der Preisverleihung liegen solle.

Dennoch hat sich der Schauspieler und Comedian jetzt erneut für seine damaligen Äußerungen entschuldigt. In seiner Show "Straight to the Heart" sagt er: "Es tut mir leid, dass ich die Leute verletzt habe. Ich habe mich weiter entwickelt und möchte das auch weiterhin tun. Mein Ziel ist es, die Menschen zusammenzubringen und nicht auseinander zu reißen." 

Zwischen 2009 und 2011 hat der 39-Jährige auf Twitter beispielsweise diesen Post veröffentlicht: "Wenn mein Sohn mit dem Puppenhaus seiner Schwester spielen möchte, würde ich das Haus nehmen, es dem Kind auf dem Kopf zerschlagen und sagen: Stopp, das ist schwul."

(iger)

Diese Netflix-Shows werden abgesetzt:

Diese Filmdetails sind so schlau versteckt, selbst für Nerds

abspielen

Video: watson/marius notter, elisabeth kochan

Hier gibt es noch mehr Unterhaltungs-News:

Arme Meghan! 9 absurde Regeln für britische Prinzessinnen

Link zum Artikel

Rülpsen können soll sie auch – Pietro Lombardi über seine Traumfrau

Link zum Artikel

Bushido "gönnt sich" eine eigene Radioshow – so kannst du sie hören 

Link zum Artikel

"Sonny Black" von Bushido ist zu Unrecht auf dem Index, urteilt ein Gericht 

Link zum Artikel

Vogelkacke und Tränen – die dritte "Bachelor in Paradise"-Folge im watson-Check 

Link zum Artikel

Ariana Grande wendet sich ein Jahr nach dem Manchester-Attentat an die Hinterbliebenen

Link zum Artikel

Morgan Freeman soll Frauen belästigt haben 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Hartz-IV-Empfängerin meldet sich bei Jobcenter krank – und wird trotzdem abgestraft

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt diesen ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Böhse Onkelz spielen verbotenen Song und Arte überträgt es live – das sagt der Sender

Wenn ein Song einer Band in Deutschland auf dem Index steht, dann darf er hierzulande nicht live gespielt werden. So ist das auch mit dem Song "Der nette Mann" von der umstrittenen Band Böhse Onkelz – trotzdem schafften die Musiker es, das Lied am vergangenen Wochenende in einem Live-Stream von Arte unterzubringen – und das Lied so trotz des Verbots in Deutschland aufzuführen. Gegenüber watson hat sich Arte zu der Sache geäußert. Doch von vorn.

Arte übertrug das französische Festival "Hellfest" …

Artikel lesen
Link zum Artikel