Leben
COLOGNE, GERMANY - APRIL 01:  Attila Hildmann performs on stage during the 3rd show of the television competition 'Let's Dance' on April 1, 2016 in Cologne, Germany.  (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Attila Hildmann bei "Let's Dance" im April 2016 Bild: Getty Images Europe

Veganerkönig Attila Hildmann parkt falsch – und beschimpft die Polizei

Tibor martini

Eigentlich wollten die Berliner Polizisten nur Knöllchen wegen eines Falschparkers schreiben – doch dann stieg der prominente Vegankoch Attila Hildmann aus seinem Porsche und beschimpfte die Beamten wüst. Die Auseinandersetzung endete mit Handschellen und Anzeigen. 

Laut Berliner Polizei beschimpfte Hildmann die Streifenpolizisten mit: 

Als die Beamten daraufhin weitere Streifen hinzuriefen, wurde Hildmann anscheinend handgreiflich, stieg in seinen Porsche und versuchte zu flüchten.

So schildert die Berliner Polizei den Vorfall:

Nur wenige Meter später war die Flucht allerdings beendet und Hildmann fand sich in Handschellen wieder. Inzwischen hat der Berliner Starkoch auf seinem Instagram-Profil zugegeben, dass es sich bei dem Porschefahrer um ihn handelt: „Hab falsch geparkt, es folgte ein Großeinsatz gegen den Daisho Shogun...“

Hildmann postete ein Bild von der Festnahme. Im Vordergrund sein Porsche, beklebt mit Logos seiner veganen Limo.

Von Reue ist in seinem Post allerdings nicht viel zu lesen:

"Niemand wird mich brechen, auch nicht 5 Polizeiwagen mit 11 Beamten mit Handschellen! Irgendwann regiere ich dieses Land, einschließlich der Exekutive! #shogunat #falschparker
#fürsowaseuresteuergelder"

Attila Hildmann wird sich jetzt wegen Widerstands und Beleidigung verantworten müssen und muss laut Berliner Polizei mit einer Untersuchung seiner Fahrtauglichkeit rechnen.

Attila Hildmanns Verhalten ist nur das neueste Beispiel an Respektlosigkeiten gegenüber Einsatzkräften.

Immer wieder werden Feuerwehrleute und Polizisten bei Einsätzen behindert oder sogar tätlich angegriffen.

Laut Einsatz- und Rettungskräften nimmt der Respekt gegenüber ihrer Arbeit in den letzten Monaten ab. Am 24. Februar hatten Rettungskräfte zusammen mit der Gewerkschaft Ver.di in Frankfurt gegen Gewalt und Respektlosigkeit protestiert.

Dieser Text ist zuerst auf t-online erschienen.

Das könnte dich auch interessieren:

Segler-Paar über Gretas US-Reise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – darum sagt Sat.1 Janine das nicht

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Sat1 zieht Konsequenzen für alle aus Regelverstoß

Link zum Artikel

"Fortnite"-Weltmeister zockt zuhause – plötzlich steht die Polizei im Haus

Link zum Artikel

Fan fragt nach ausstehendem Helene-Fischer-Interview – Frank Elstner reagiert

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Überraschende Studie: Warum Motz-Kinder später mehr Geld verdienen

Link zum Artikel

Frisch getrennt & frisch verliebt? Miley Cyrus küsst schon eine Neue

Link zum Artikel

Hickhack um verletzten Sané: Verbrennen die Bosse gerade ihren guten Ruf?

Link zum Artikel

Walvorhäute und zertanzte Kleider: Wolfgang Joop berichtet von der Klum-Hochzeit

Link zum Artikel

Heidi Klum übertreibt ihr Flitterwochen-Glück auf Instagram – Fans reagieren beschämt

Link zum Artikel

ZDF weist Kritik an Dunja Hayalis Interview mit Carola Rackete zurück

Link zum Artikel

Arm, einsam, krank: Doris erzählte ihre Geschichte – jetzt kommt endlich Hilfe

Link zum Artikel

Kampf um den TV-Sommer: Wie Prosieben Gegner RTL übertrumpft – und warum Zuschauer wüten

Link zum Artikel

"Bachelorette": Mit seinem Geständnis rührt dieser Kandidat Gerda zu Tränen

Link zum Artikel

"Dunja Hayali": Carola Rackete tritt erstmals im TV auf – und wird schon vorab angegangen

Link zum Artikel

"Bachelorette": Oggys Bart ist "ab" & 12 weitere hohle Highlights

Link zum Artikel

"Unglaublich hässliche Szenen" – Seenotretterin berichtet Lanz über Mittelmeer-Krise

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Berlin – Peking mit dem Rad: Diese 2 verrückten Typen haben es geschafft

Es gibt Menschen, die sind sportlich. Und es gibt Menschen, die fahren mit dem Rad von Berlin bis nach Peking. Ja, du hast richtig gelesen.

Klingt verrückt? Dachte ich auch. Und wollte deswegen unbedingt mit den Jungs von Biking Borders sprechen. 15.000 Kilometer haben Nono und Max zurückgelegt. Ihre Reise haben sie auf Social Media dokumentiert und ihre Follower immer wieder zu Spenden aufgerufen.

Aber nicht etwa, um sich den eigenen Trip zu finanzieren. Eine Reise mit dem Rad kostet ohnehin wenig Geld. Nein, die beiden haben in die Pedale gedrückt, ihr Charisma vor der Kamera spielen lassen und ganz fest an ihr Ziel geglaubt: So …

Artikel lesen
Link zum Artikel