Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Wie du dein Handy wiederfindest, wenn es auf lautlos gestellt ist

14.03.18, 14:38 17.03.18, 17:01
binoculars french bulldog dog searching, looking and observing with care, isolated on white background

Du bist mal wieder auf der Suche nach deinem Handy? watson hilft dir!  Bild: iStockphoto

Auch wenn wir modernen Menschen es für unverzichtbar halten, kann das Smartphone durch mysteriöse Umstände verschwinden: Und wir reden jetzt nicht von fiesen Langfingern, die es stehlen und sofort ausschalten, um die Ortung zu verunmöglichen.

Die folgenden Tipps helfen dir, wenn du nicht weißt, wo dein Handy liegt. 

Für Android-User

Option 1 erfordert einen PC oder ein Mobilgerät, das mit dem Internet verbunden ist, um das Handy aufzuspüren:

So kann dir deine Android-Watch helfen: 

Option 2 erfordert eine Android-Smartwatch, die über Bluetooth mit einem verloren gegangenen Gerät gekoppelt ist.

So kann dir dein Lautsprecher helfen: 

Option 3 erfordert einen externen Lautsprecher, am besten kabellos, damit du durch die Wohnung gehen kannst:

Für iPhone-User

Option 1 erfordert einen PC oder ein Mobilgerät, das mit dem Internet verbunden ist.

So kann dir deine Apple-Watch helfen: 

Option 2 funktioniert mit der Apple Watch (des iPhone-Besitzers):

Option 3 funktioniert, wenn auf dem vermissten iPhone die Sprachassistentin mit "Hey Siri" gestartet werden kann.

Wenn das alles nichts hilft, solltest du das Gerät sperren, auf dem Sperrbildschirm eine Nachricht oder Telefonnummer anzeigen lassen und auf einen ehrlichen Finder hoffen.

(dsc)

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fast keine Leaks: Bei der Apple-Entwicklerkonferenz könnte Großes passieren – oder nichts 

An diesem Montag eröffnet Apple um 19 Uhr deutscher Zeit die weltweite Entwicklerkonferenz WWDC 2018.

Die Keynote wird live im Internet übertragen.

Hier sind sechs gute Gründe, die Show zu verfolgen.

Bislang tappen die "Experten" im Dunkeln, es gab keine Leaks.

Einer der wenigen, die sich aus dem Fenster lehnten, ist der Bloomberg-Journalist Mark Gurman (ehemals 9to5Mac). Er will von "Insidern" gehört haben, dass keine neue Hardware bereit sei für eine öffentliche Präsentation an der WWDC.

Allerdings …

Artikel lesen