Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Du sollst nicht vögeln, wo du arbeitest? So ein Quatsch!

Irgendwann wurden Liebeleien am Arbeitsplatz dazu verdammt, unangebracht und schlecht zu sein. Blödsinn, findet Emma und erklärt, warum Sex im Bürokeller das Beste ist, das du deinem Hormonhaushalt schenken kannst.

Ich habe bis jetzt in drei Großbetrieben gearbeitet. Und wie das so ist, in Großraumbüros kommt man sich nahe. Wäre ich ein Tiger Woods, würde das so klingen:

"Hallo, ich bin Emma, ich hatte Sex mit meinem Chef. Und mit einem Kollegen auf der gleichen Hierarchiestufe. Und mit einem anderen Chef. Nicht ganz so ein hohes Tier wie Boss 1."

Warum ich das getan habe? Warum nicht? Oder anders gefragt: Wo, wenn nicht am Arbeitsplatz, soll es zu Herzflattern, Affären und sogar Liebe kommen? Sich im Arbeitsumfeld kennenzulernen ist schließlich sehr viel weniger verkrampft als über Tinder & Co.

Den ersten Sex mit dem Chef hätte ich mir sparen können. Obwohl die Nummer in diesem Fall zu einer Beziehung führte, die drei Jahre dauerte. Er, cholerisch, eifersüchtig, machoid. Ich jung, naiv und geblendet. Am Schluss verließ er mich.

Oh du alles andere als heiliges Weihnachtsfest!

Zwei Jobs später tun es mir gerade zwei Männer an. Ein Boss und ein Kollege auf gleicher Hierarchiestufe. Ersterer raubt mir den Atem jeden Morgen aufs Neue. Ist geil, aber auch anstrengend.

Mit dem Kollegen ist es lockerer. Wir finden uns super. Und machen keinen Hehl daraus. Zwei Jahre mailen wir, flirten und schauen uns hinterher, wenn einer den Platz verlässt. Wir beginnen uns auch außerhalb der Arbeitszeiten zu treffen. Das Erstaunliche: Wir haben keinen Sex, sind aber in der Friendzone so dicke wie sonst keine anderen.

Am zweiten Weihnachtsfest kommt es zur Erfüllung meiner geheimsten sexuellen Träume.

Der Boss – er ist nicht mein direkter Vorgesetzter – und ich landen im gleichen Uber. Wo vor allem er sehr betrunken anhänglich wird. Was ich null ablehne. Wir fahren noch keine 200 Meter, bis ich seine Hand in meiner Hose spüre. Wir landen bei ihm. Wo wir viel Spaß haben, dann einschlafen und dann noch einmal noch etwas mehr Spaß haben.

Im Büro ist's dann etwas schräg. Bis ich ihm per SMS mitteile, dass alles easy ist. Außer seine Bettwäsche. Die sei hässlich. Er lacht, ich lache, unsere Liaison ist gegessen. Unsere Beziehung wird zwar nie mehr so locker wie vor dem Weihnachtsessen, aber okay. Hat sich voll gelohnt!

Von der Friendzone zu Friends mit Benefits und zurück

Das beste Mal, als ich die Regel "Never fuck the Company" brach, war mit dem Friendzone-Kollegen. Nach einer Party verpasst er den letzten Zug. Strike, Schicksal. Auf dem Weg zu mir drückt er mich an eine Hauswand und küsst mich. Ich, total perplex, breche in schallendes Gelächter aus. Er lässt sich nicht beirren und macht weiter.

Im Aufzug zu meiner Wohnung ist mein Haar verwuschelt, mein Kleid zerrissen und mein Lippenstift überall – nur nicht auf meinem Mund.

Wir schlafen aneinander gekuschelt ein. Am nächsten Tag strahlen wir uns über die Tische an. Selten bin ich so produktiv wie an diesem Tag. Und wie die nächsten paar Wochen. So lange setzen wir auf Friends with Benefits. Über den Mittag bei ihm, mir, nachmittags fummeln wir rasch im Kopierraum und abends während "Überstunden" im Keller.

Als ich mich in einen anderen verliebe, lassen wir unsere Kleider wieder an und bewegen uns zurück in die Friendzone. Wo wir heute noch die beste Antwort auf Bonnie und Clyde sind.

Zusammenfassend kann ich zu "Never fuck the Company" wirklich nur eines sagen:

Haha.

Adieu,

Bild

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons neue Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Straße hoppeln zu können.

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma:
emma.amour@watson.ch

18 Jodel-Dates, die einfach katastrophal liefen

Woran erkennt man, dass eine Frau einen Orgasmus hat?

abspielen

Video: watson/Gunda Windmüller, Lia Haubner

Hier gibt es noch mehr Liebes-News:

"Wie kann man denn mit 29 Jahren zweimal Witwe sein?" Das geht. Leider.

Link zum Artikel

Wunderschöner Antrag 😍 Warum Tausende gerade dieses Liebespaar suchen

Link zum Artikel

10 "Sex and the City"-Zitate für Singles, die immer noch wahr sind

Link zum Artikel

Meine große Liebe ist tot. Und zum 1. Mal habe ich wieder Lust auf Sex...

Link zum Artikel

Yes, Lord! Die erste gleichgeschlechtliche Ehe bei den Royals

Link zum Artikel

Kennst du dich im Bett besser aus als diese Sex-Expertinnen? 

Link zum Artikel

3 Sex-Themen, die uns bei SATC geschockt haben und heute in jeder Tinder-Bio stehen

Link zum Artikel

Zu diesen 30 Songs ist es unmöglich, Sex zu haben (du wirst es dir trotzdem vorstellen)

Link zum Artikel

Pärchenabend! Und plötzlich platzen diese 8 Spießer-Sätze aus uns raus

Link zum Artikel

Wie Johanna und Daniel durch ihre Spenderherzen zueinander fanden – eine Liebesgeschichte

Link zum Artikel

13 Beziehungsprobleme, die jede Frau kennt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Militärdienst für die Jungs von BTS – das denken die K-Popstars darüber

Link zum Artikel

Politiker-Lügen, Manager-Boni: Wir leben in einer schamlosen Zeit

Link zum Artikel

Du hast ein Android-Handy? Dann kommen 3 Neuerungen für WhatsApp

Link zum Artikel

Sri Lanka: Einheimische Islamisten sollen die Anschläge verübt haben

Link zum Artikel

Exklusiv: 5 unangenehme Fragen an einen White Walker

Link zum Artikel

Defekte Displays – Samsung verschiebt weltweiten Verkaufsstart des Galaxy Fold

Link zum Artikel

Diesen ekligen Sitznachbarn im Flugzeug will keiner haben

Link zum Artikel

Wie Hartz IV meine Familie verändert hat

Link zum Artikel

Trotz Verbots: Polnische Gemeinde verbrennt wieder antisemitische "Judaspuppe"

Link zum Artikel

Der Cast von "Avengers: Endgame" hat das beste Musik-Remake des Jahres herausgebracht

Link zum Artikel

Getötete Journalistin in Nordirland: Militante Gruppe veröffentlicht Bekennerschreiben

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

E-Auto als Klimasünder? Neue Tesla-Studie sorgt für Wut – weil sie Mängel aufweist

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

FPÖ provoziert mit "Ratten-Gedicht" über Geflüchtete – Kanzler Kurz: "abscheulich"

Link zum Artikel

Sex-Szene bei "Game of Thrones" – die Fans flippen aus

Link zum Artikel

Erdbeben auf den Philippinen: Hier stürzt ein Hochhaus-Pool auf die Straße

Link zum Artikel

Sie eiferte Steve Jobs nach – und wurde zur größten Betrügerin im Silicon Valley

Link zum Artikel

Sri Lanka: Zahl der Todesopfer steigt auf 310 – Hinweise auf "Vergeltung" für Christchurch

Link zum Artikel

Journalistin macht sich über Enissa Amani lustig – deren Fans starten eine Insta-Hetzjagd

Link zum Artikel

An Hitlers Geburtstag legt die Schweiz die Nazi-Elf aufs Kreuz

Link zum Artikel

Böhmermann macht aus "GoT" die "Game of Shows" – mit Gottschalk und LeFloid

Link zum Artikel

Influencerin geht in Neuseeland baden – und wird dafür abgestraft

Link zum Artikel

Ukraine-Wahl: Komiker Selenskyj neuer Präsident

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Ein beliebter Charakter lebt noch

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Wie kann man denn mit 29 Jahren zweimal Witwe sein?" Das geht. Leider.

So reagiert eigentlich jeder, der Jessica Halsem-Bantoft nach ihrem Liebesleben fragt. Denn die Britin ist schon zum zweiten Mal Witwe – und dabei noch nicht einmal 30 Jahre alt. "Die Leute reagieren immer geschockt und sagen dann, ich sähe zu jung aus, um Witwe zu sein", erzählt sie watson.de. Doch der Tod kommt eben manchmal unerwartet früh und schlägt durchaus auch zweimal zu. 

Bei Jessica war es zuerst der Vater ihrer drei Kinder, der 2014 tödlich verunglückte. Danach verliebte sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel