Leben
Bild

screenshot youtube/ProRail

Dieser Fahrradfahrer hatte einen sehr, sehr, sehr aufmerksamen Schutzengel

Haarscharf an einer Katastrophe vorbei: In Holland ist ein Fahrradfahrer beinahe von einem Zug erfasst worden. Es grenzt an ein Wunder, dass er unverletzt blieb.

Schaut euch hier das Video an:

abspielen

Video: YouTube/ProRail

Wie auf den Aufnahmen des Bahnbetreibers ProRail zu sehen ist, wartet der Mann zuerst einen herannahenden Güterzug ab und überquert unmittelbar nach dessen Vorbeiziehen die Gleise.

Übersehen hat er aber einen entgegenkommenden Zug aus der anderen Richtung. Als der Fahrradfahrer diesen bemerkt, gelingt es ihm in letzter Sekunde zu beschleunigen. 

Deshalb war es zum Glück nur sehr, sehr knapp daneben.

Der Vorfall ereignete sich bereits vor einigen Monaten. ProRail hat sich jedoch entschieden, die Aufnahmen als Warnung zu veröffentlichen. Die Organisation fordert die Bevölkerung beim Überqueren von Bahnanlagen zu mehr Achtsamkeit auf.

Zudem wurde darauf hingewiesen, dass Personenunfälle sowohl für die betroffenen Angestellten als auch für die Rettungskräfte eine enorme psychische Belastung darstellen. Lokführer sind in solchen Situationen machtlos und können nicht rechtzeitig eingreifen.

(vom)

Ricarda über Leute, die sich an ihr vorbeiquetschen

abspielen

Video: watson/Ricarda Scholz, Lia Haubner, Johanna Rummel

Die 15 eindrucksvollsten Bilder der G-20-Proteste

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lidl startet Kassen-Revolution in der Schweiz – auch bald in Deutschland?

Self-Checkout-Kassen sind eine praktische Sache. In vielen Ländern sind sie bereits Standard in Supermärkten, z.B. in Frankreich. Auch in Deutschland gibt es sie bereits vereinzelt.

Lidl in der Schweiz plant nun die Kassen-Revolution: Dort ist es seit Oktober in einer Testfiliale möglich, an einer Selbstbedienungskasse zu bezahlen. Bislang gibt es lediglich eine Filiale, in der dies möglich ist. Wenn das Ganze zum Erfolg wird, erwägt Lidl eine Ausweitung auf die ganze Schweiz.

Auf eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel