Leben
In this image released by ABC, Roseanne Barr, left, and John Goodman appear in a scene from

Bild: American Broadcasting Companies, Inc.

"Roseanne" geht weiter – ohne Roseanne

Der US-Sender ABC bestätigte am Donnerstag (Ortszeit), dass er an einer Ablegerserie arbeite. Arbeitstitel: "Die Connors". Die zehn Folgen sollen noch in diesem Jahr in den USA ausgestrahlt werden.

Die Produzenten hatten sich von ihrer Hauptdarstellerin Roseanne Barr (65) getrennt, nachdem diese sich rassistisch auf Twitter geäußert hatte.

Der Sender stellte klar:

"Roseanne Barr wird finanziell und kreativ nichts mit der neuen Serie zu tun haben."

Zum Inhalt erklärte ABC, dass die Familie Connor nach einem unvorhergesehenen Ereignis die täglichen Probleme des Lebens meistern müsse, "wie sie es zuvor noch nie erlebt hat". Die anderen Schauspieler wie John Goodman oder Sara Gilbert seien wieder an Bord.

Die beliebte US-Show "Roseanne" um die Arbeiterfamilie Connor wurde zwischen 1988 und 1997 ausgestrahlt und in diesem März neu aufgelegt. Trotz der guten Einschaltquoten wurde sie nach nur wenigen Folgen abgesetzt, weil Barr zuvor bei Twitter eine afro-amerikanische Politikerin rassistisch beleidigt hatte.

In Deutschland wollte der Disney Channel die neuen Folgen zeigen, strich die Serie nach dem Skandal aber wieder. Ob der Sender "Die Connors" ausstrahlen wird, war zunächst unklar.

(sg/dpa)

Die besten Outfits von Nanny Fran Fine

Mehr Serien-Content:

7 Logik-Fehler in TV-Serien, über die du dich bis heute aufregst

Link zum Artikel

Die Netflix-Serie "Insatiable" ist eine kranke Krise aus Glitzer

Link zum Artikel

So sehen die "Pfefferkörner" heute aus 😱

Link zum Artikel

6 Bilder, die deine Serien-Sucht beschreiben

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt den ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fans tobten – nun zeigen Zahlen: Noch nie kam eine "GoT"-Folge so schlecht an wie diese

Die HBO-Serie "Game of Thrones" hat die Zielgerade erreicht: Am Sonntag (Ortszeit) lief in den USA Folge 5 der finalen achten Fantasy-Staffel, die auf den Büchern von Autor George R. R. Martin basiert. Doch statt großer euphorischer Finalstimmung stellt sich bei den Fans vielmehr ein gewisser "GoT"-Hass ein.

Denn in der Episode mit dem englischen Titel "The Bells" ging es nach feinster HBO-Art blutig zur Sache.

Und daher...

... ihr ahnt es sicher schon....

... rufen wir an dieser Stelle...

... mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel