Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
FILE - In this Feb. 21, 2015 file photo, an Oscar statue appears outside the Dolby Theatre for the 87th Academy Awards in Los Angeles. The organization that bestows the Academy Awards says it is suspending plans to award a new Oscar for popular films amid widespread backlash to the idea. The Academy of Motion Picture Arts and Sciences says Thursday that it will study plans for the category further. (Photo by Matt Sayles/Invision/AP, File)

Bild: Invision

Das war's schon wieder mit dem neuen "Popular"-Oscar

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat eine ihrer umstrittensten Entscheidungen der letzten Jahre wieder zurückgenommen, ohne sie nur einmal umzusetzen. 

Zum Jahr 2020 sollte es eine neue Oscar-Kategorie geben: Das "Achievement in Popular Film". Was das genau bedeuten sollte, hatte die Academy offen gelassen. Diese Kategorie kommt aber nun doch nicht, berichtet die New York Times.

Das Ziel soll gewesen sein, das breite Interesse an den Kinokassen mit dem künstlerischen Anspruch der Academy in Einklang zu bringen. Brancheninsider deuteten die Vergabe als Stärkung beliebter Filme wie "Guardians of the Galaxy" oder "Star Wars". Kritiker bemängelten, dies führe zu einer "Zwei-Klassen-Bewertung", wenn es einen "populären" und einen "besten Film" gäbe. Mehrere Academy-Mitglieder, darunter Steven Spielberg, hatten sich gegen die neue Kategorie ausgesprochen. 

Dawn Hudson, der Geschäftsführer der Academy sagte in einem Statement:

"Es gab viele Reaktionen auf die Einführung einer neuen Auszeichnung, und wir erkennen die Notwendigkeit weiterer Diskussionen mit unseren Mitgliedern an."

Was dennoch auf jeden Fall durchgesetzt werden soll: eine Verkürzung der Oscar-Show auf knapp drei Stunden. Die TV-Übertragung der Oscar-Show ist wichtig für die Academy, denn sie bringt 83 Prozent der 148 Millionen US-Dollar Gesamtumsatz ein. Die letzte Oscar-Verleihung sahen weltweit aber "nur" 26,5 Millionen Menschen. Das ist ein Zuschauereinbruch von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Mehr Film- und Serien-Content:

Nicht nachmachen! Vor der "Bird Box Challenge" warnt jetzt sogar Netflix 

Link zum Artikel

Spiderman lebt! Und was der neue Trailer zu "Far From Home" noch verrät

Link zum Artikel

Das "Sabrina"-Reboot kommt – so sehen die Stars von damals jetzt aus

Link zum Artikel

Die Netflix-Serie "Aufräumen mit Marie Kondo" motiviert – aber uff, sie nervt

Link zum Artikel

30 Prozent aller Nonnen werden missbraucht. Doris Wagner war eine davon

Link zum Artikel

Voll der süße... Mörder?! – 11 Gedanken zu Netflix' "You – Du wirst mich lieben"

Link zum Artikel

"Black Mirror" in lustig – Der erste Trailer zu YouTubes "Weird City" protzt mit Stars

Link zum Artikel

Der Spongebob-Erfinder ist tot – was bleibt, sind diese 15 genialen Serien-Momente

Link zum Artikel

Wie Spongebob meine Generation geprägt hat

Link zum Artikel

J.K. Rowling verspricht, dass es in "Phantastische Tierwesen 3" Antworten geben wird

Link zum Artikel

So sehen Elfie, Mike und Co. aus "Stranger Things" in echt aus

Link zum Artikel

Hallo Serien-Crack! Woher stammen diese ikonischen Zitate?

Link zum Artikel

"Breaking Bad" soll verfilmt werden – der Arbeitstitel klingt wie aus dem Labor

Link zum Artikel

Ich bin nicht einsam, weil ich alleine ins Kino gehe

Link zum Artikel

"Clueless" kommt zurück! 5 Lektionen von Cher Horowitz

Link zum Artikel

Netflix wird für seinen "Black Mirror"-Film "Bandersnatch" verklagt

Link zum Artikel

Wird der Aufzug repariert? "Big Bang Theory"-Stars sprechen über Serienende

Link zum Artikel

7 Musikfilme, die du gesehen haben musst (und die keine Musicals sind)

Link zum Artikel

Was wurde aus den "Scrubs"-Darstellern? Die längst überfällige Antwort

Link zum Artikel

Diese Filme, Schauspieler (und Donald Trump) sind für den Anti-Oscar nominiert

Link zum Artikel

"Kein Clan wäre so naiv" – ein Clan-Insider hat für uns "Dogs of Berlin" analysiert

Link zum Artikel

Von "Iron Sky" bis "Fikkefuchs" – 8 Filme, die dank Crowdfunding möglich wurden

Link zum Artikel

Dschungelcamp geht los – wir haben die Kandidaten nach Unbekanntheit sortiert

Link zum Artikel

Du mochtest "Rogue One: A Star Wars Story"? Dann bekommst du bald neues Futter

Link zum Artikel

Wie dich "The Crown" dazu bringen wird, Margaret Thatcher zu lieben

Link zum Artikel

Taylor Swift ist die Königin des Pop – 7 Szenen aus Netflix' "Reputation" beweisen es

Link zum Artikel

"Ich rülpse viel" – 8 schnelle Fragen an "Jerks"-Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer

Link zum Artikel

Anfangs sitzt jemand anderes auf Sheldons Platz – 7 Fehler in "Big Bang Theory"

Link zum Artikel

Was wurde aus den Stars deiner Lieblings-Weihnachtsfilme? Hier kommt die Antwort

Link zum Artikel

Diese Sex-Szene war selbst "Sex and the City" zu krass – und wurde deshalb nie gezeigt! 

Link zum Artikel

Warum der interaktive "Black Mirror"-Film eine reine Enttäuschung ist

Link zum Artikel

In welchen Filmen haben diese Hollywood-Stars NICHT mitgespielt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die komplette Liste: Diese 40 Disneyfilme kannst du in der Weihnachtszeit im TV sehen 

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Für viele ist es eine Zeit, in der man gemütlich beisammen ist. Und manch einer schaltet dann auch den Fernseher ein. Für diejenigen, die dann am liebsten Disney-Filme schauen, kommt jetzt die gute Nachricht. 

Denn im deutschen Fernsehen laufen rund um das Weihnachtsfest sage und schreibe 40 (!) Disneyfilme. Eine Auflistung aller Sendetermine gab das Unternehmen jetzt selbst bekannt. 

Hier die komplette Liste:

Dieser Text ist zuerst auf t-online.de …

Artikel lesen
Link zum Artikel