Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Sag' alle Termine im Herbst ab und schau dir diese 10 neuen Serien an

12.09.18, 07:11

victor redman

Der Sommer geht bald. Endlich wieder ohne schlechtes Gewissen Serien schauen. Und der Herbst ist eh die beste Zeit für Fans

Hier kündigen Sender und Produktionsstätten ihre neuen Serien für die kommende Saison an.   

Bild: Giphy

Auf diese Serien darfst du dich in den nächsten Wochen und Monaten freuen:

"Charmed"

Die zauberhaften Hexen kehren zurück. Diesen Herbst spendiert der US-Sender The CW der Kult-Serie einen Neustart mit komplett ausgetauschter Besetzung. Und diesmal stellen die Schwestern Macy, Mel und Maggie sich nicht nur gegen Dämonen, sondern auch gegen das Patriarchat.

Der Reboot soll frisch, witzig und feministisch werden:

Video: YouTube/The CW Television Network

Für Fans von: "Charmed: Zauberhafte Hexen", "Buffy", "Supernatural"

"The Enemy Within"

Die ehemalige CIA-Agentin Erica Shepard sitzt wegen Landesverrats im Gefängnis, als die Regierung ihr ein Angebot macht. Wenn sie hilft, ihre früheren Kollaborateure zur Strecke zu bringen, bekommt sie eine zweite Chance. Dazu muss allerdings die Zusammenarbeit mit FBI-Ermittler Will Keaton gelingen – und der hat ganz persönliche Gründe, der Verräterin zu misstrauen.

Die Hauptrolle spielt Jennifer Carpenter. Serien-Junkies kennen sie als dauerschimpfende Debra Morgan aus der Erfolgsserie "Dexter". In "The Enemy Within" bekommt Carpenter die Chance, selbst die Anti-Heldin zu geben.

Für Fans von: "The Blacklist", "Blindspot", "Alias"

"Most Likely To"

In der Schule war Markie die Außenseiterin und Liz das It-Girl. Freundinnen waren sie nie. 20 Jahre später begegnen die beiden sich unter ganz neuen Vorzeichen wieder: Als alleinerziehende Mütter im selben Haus.

Die Comedy-Serie stammt von Drehbuch-Autorin Diablo Cody, die schon mit Filmen wie "Juno" und "Tully" das Publikum begeisterte. Ihre Stärke liegt darin, die besondere Komik zwischenmenschlicher Beziehungen abzubilden. "Most Likely To" klingt, als dürfte sie hier reichlich Gelegenheit dazu bekommen.

Für Fans von: "Juno", "Tully", "Girls"

"Tell Me a Story"

In "Tell Me a Story" werden die Märchen unserer Kindheit neu erzählt – als düstere Kriminalgeschichten im heutigen New York.

So gruselig sehen moderne Märchen aus:

Video: YouTube/CBS All Access

Die erste Staffel der Serie vermischt "Hänsel und Gretel", "Rotkäppchen" und "Die drei kleinen Schweinchen" zu einem verwinkelten Psycho-Thriller. Klingt bemüht, kommt aber verdammt gut: Der böse Wolf mutiert zum Pick-Up-Artist, und die drei kleinen Schweinchen versuchen sich als Bankräuber. Auch Kim Catrell aus "Sex And The City i"st mit am Start.

Für Fans von: "Grimm", "Once Upon A Time"

"Kidding"

Jeff Pickles ist eine Institution des Kinder-Fernsehens. Mit seinen Witzen und Weisheiten hat er das Leben von Generationen bereichert. Mit seinem eigenen Leben ist der Fernseh-Star jedoch zunehmend überfordert. Als seine Familie um ihn herum zusammenbricht, beginnt er an allem zu zweifeln.

"Jeff ist ein gütiger Mann in einer grausamen Welt", meint Serienschöpfer Dave Holstein:

Video: YouTube/ONE Media

Die Hauptrolle in "Kidding" spielt Comedy-Legende Jim Carrey. Die Regie führt Michel Gondry, mit dem Carrey schon bei "Vergiss' mein nicht" zusammenarbeitete.

Für Fans von: "Unreal", "Atlanta", "I'm Dying Up Here"

"The Village"

Krankenschwester Sarah kämpft täglich darum, den Job mit ihrer Rolle als alleinerziehende Mutter zu vereinen. Jura-Student Gabe muss sich mit einem wesentlich älteren Mitbewohner arrangieren. Veteran Nick wird immer wieder von Erinnerungen an den Krieg verfolgt.  

Diese und andere Menschen leben unter einem Dach in einem Apartment-Gebäude in Brooklyn. "The Village" zeigt den Alltag der Nachbarn. Taschentuch-Alarm ist garantiert!

Für Fans von: "This is Us", "Modern Family", "Parenthood"

"Y – The Last Man"

Nachdem eine Epidemie die männliche Weltbevölkerung ausgelöscht hat, ist Yorick womöglich der letzte Mann auf der Welt. Auf seiner Reise durchs Land muss er sich in einer neuen, weiblichen Gesellschaft zurecht finden, in der viele der alten Strukturen und Regeln nicht länger gelten.

Die Comic-Adaption wird von Fans schon seit Jahren erwartet:

Video: YouTube/Complex News

"Y – The Last Man" basiert auf dem gleichnamigen Comic von Brian K. Vaughan und Pia Guerra. Die Reihe erhielt unter anderem drei Mal den Eisner Award, den Oscar der Comic-Branche. Nun ist der Kult-Comic endlich auf dem Weg ins Fernsehen.

Für Fans von: "The Leftovers", "The Walking Dead," "Westworld"

"The Boys"

In der Comic-Verfilmung nach Garth Ennis nehmen ein paar harte Jungs den Kampf gegen korrupte Superhelden auf. Und den führen sie mit allen Mitteln. Die skrupellosen Normalos lehren selbst die mächtigsten Superwesen das Fürchten.

Karl Urban spielt Billy Butcher, den brutalen Anführer der Boys:

Video: YouTube/BrideSide

Schon in "Riddick" und "Dredd" zeigte er sich als knallharter Haudrauf. Mit "Supernatural"-Schöpfer Eric Kripke hat die die Amazon-Serie wohl auch den perfekten Produzenten gefunden.

Für Fans von: American Gods, Daredevil, Legion

"Manifest"

Jahre, nachdem er unter mysteriösen Umständen verschwand, taucht ein Linienflug plötzlich wieder auf dem Radar auf. Aber es wird noch verrückter: Die Passagiere an Bord haben nämlich keine Ahnung, dass sie vermisst wurden – keiner von ihnen ist seit dem Verschwinden der Maschine auch nur einen Tag gealtert.

So sieht die neue Mystery-Serie aus:

Video: YouTube/TV Guide

Mit von der Partie ist Josh Dallas, bekannt als Prince Charming aus "Once Upon A Time".

Für Fans von: "The Returned", "The 4400"

10. "Pretty Little Liars: The Perfectionists"

Das wahnwitzige Mordkomplott weiter: Nach dem Ende von "Pretty Little Liars" treffen die Fan-Lieblinge Alison und Mona sich in "The Perfectionists" wieder. Im beschaulichen Beacon Heights wollen die beiden ein neues Leben beginnen – doch dann geschieht ein Mord.

Wo die Pretty Little Liars aufkreuzen, da sind düstere Geheimnisse nicht weit:

Video: YouTube/Freeform

Neben Mona und Alison soll es in "The Perfectionists" auch ein Wiedersehenmit  weiteren Charakteren aus der Mutter-Serie geben – übertreiben wolle man es aber nicht.

Für Fans von: "Pretty Little Liars"; "How to Get Away At Murder"; "Scream Queens"

Bis dahin...

11 Cartoons, die nur Kinder aus den 80ern und 90ern feiern (und ein Pausenfüller)

Die Netflix-Serie "Insatiable" ist eine kranke Krise aus Glitzer

"Tote Mädchen lügen nicht" kommt wieder – wie gefährlich ist die Serie wirklich?

6 Bilder, die deine Serien-Sucht beschreiben

Die zwei beliebtesten Chaos-Familien der Welt kommen endlich (wieder) ins Kino

7 Logik-Fehler in TV-Serien, über die du dich bis heute aufregst

Insatiable kriegt 2. Staffel auf Netflix – trotz Shitstorm

"NO!" Hier sagt Idris Elba, dass er nicht der nächste James Bond wird

Romantischer als dieser Heiratsantrag in der Kulisse von "Gilmore Girls" geht's nicht

"Ich seh' in dein Herz" – Die größten Dramen aus 26 Jahren GZSZ

So sehen die "Pfefferkörner" heute aus 😱

Dumm gelaufen: Disney darf seine "Star Wars"-Filme nicht selbst streamen

Deutschland sucht den Super-Juror – Pietro Lombardi kommt in die DSDS-Jury

Warum mehr als 230.000 Menschen gegen die  Netflix-Serie "Insatiable" sind

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Harry Potter ist das Nervigste an Harry Potter und hier sind 7 Gründe warum

Schon mal aufgefallen? Obwohl Harry Potter der wohl bekannteste Held unserer Kindheit ist, kann ihn eigentlich keiner leiden. Viel zu lange haben wir das nur heimlich für uns gedacht, heute, 20 Jahre nach der deutschen Erstauflage von "Der Stein der Weisen" wird darüber nicht mehr nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen. Das Resümee nach zwei Jahrzehnten Potter? Das einzig nervige an den (wunderbaren, fantastischen, geliebten!!!) Büchern ist der Titelheld.

Der litt sich nämlich durch sechs …

Artikel lesen