Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Grey's Anatomy bekommt den ersten schwulen Chirurgen

11.09.18, 09:21

Es hat 14 Staffeln und mehr als 13 Jahre gedauert. Ab September ist es nun aber endlich soweit: Die Kultserie Grey's Anatomy bekommt ihren ersten schwulen Chirurgen. Das bestätigte der Fernsehsender ABC dem US-Portal Deadline.

Die 15. Staffel geht in den USA am 27. September mit einem zweistündigen Special los. Teil der neuen Staffel wird dann der schwule Chirurg Dr. Nico Kim, gespielt von Alex Landi. Für wie viele Folgen Dr. Kim Teil der Serie sein wird, wollte ABC Deadline gegenüber noch nicht sagen. Auch weitere Details zur Rolle bleiben vorerst ein Geheimnis. (Deadline)

Hier kannst du dir den Trailer ansehen:

Video: YouTube/TV Guide

Der erste homosexuelle Charakter in der Serie ist Dr. Nico Kim nicht: Dr. Callie Torres und Dr. Arizona Robbins waren ein lesbisches Pärchen, sind aber inzwischen nicht mehr Teil der Serie.

Die Serie zeichnet sich durch einen sehr diversen Cast aus, in der Vergangenheit jedoch machten Streitigkeiten hinter den Kulissen Schlagzeilen, in denen schwulenfeindliche Beschimpfungen gefallen sein sollen. Damals soll Isaiah Washington, der Dr. Preston Burke spielte, seinen Kollegen T. R. Knight (Dr. George O'Malley) im Streit als Schwuchtel beschimpft haben. Knight ist homosexuell, hatte sich zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht offentlich geoutet und tat dies wenig später (Daily Beast).

(fh/sg)

Noch mehr aus der Welt der Filme und Serien:

Dumm gelaufen: Disney darf seine "Star Wars"-Filme nicht selbst streamen

11 Cartoons, die nur Kinder aus den 80ern und 90ern feiern (und ein Pausenfüller)

"Ich seh' in dein Herz" – Die größten Dramen aus 26 Jahren GZSZ

So sehen die "Pfefferkörner" heute aus 😱

Deutschland sucht den Super-Juror – Pietro Lombardi kommt in die DSDS-Jury

"NO!" Hier sagt Idris Elba, dass er nicht der nächste James Bond wird

7 Logik-Fehler in TV-Serien, über die du dich bis heute aufregst

Romantischer als dieser Heiratsantrag in der Kulisse von "Gilmore Girls" geht's nicht

Die Netflix-Serie "Insatiable" ist eine kranke Krise aus Glitzer

Warum mehr als 230.000 Menschen gegen die  Netflix-Serie "Insatiable" sind

Insatiable kriegt 2. Staffel auf Netflix – trotz Shitstorms

Die zwei beliebtesten Chaos-Familien der Welt kommen endlich (wieder) ins Kino

6 Bilder, die deine Serien-Sucht beschreiben

"Tote Mädchen lügen nicht" kommt wieder – wie gefährlich ist die Serie wirklich?

Alle Artikel anzeigen

Und noch mehr queer and fabulous:

Video: watson/Felix Huesmann, Lia Haubner

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Harry Potter ist das Nervigste an Harry Potter und hier sind 7 Gründe warum

Schon mal aufgefallen? Obwohl Harry Potter der wohl bekannteste Held unserer Kindheit ist, kann ihn eigentlich keiner leiden. Viel zu lange haben wir das nur heimlich für uns gedacht, heute, 20 Jahre nach der deutschen Erstauflage von "Der Stein der Weisen" wird darüber nicht mehr nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen. Das Resümee nach zwei Jahrzehnten Potter? Das einzig nervige an den (wunderbaren, fantastischen, geliebten!!!) Büchern ist der Titelheld.

Der litt sich nämlich durch sechs …

Artikel lesen