Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Nun werden die ersten Trauben geerntet: 6 Fragen zur frühesten Weinlese ever

Es ist heiß in Deutschland, rekordverdächtig heiß. Während diejenigen unter uns, die keinen Urlaub haben, versuchen, die Tage irgendwie zu überstehen, müssen sich Deutschlands Winzer auf die Erntezeit vorbereiten. Denn: Die Traubenlese hat in der Pfalz schon begonnen – so früh wie noch nie. 

Und das ist absoluter Rekord!

Die bisherige Rekordmarke hielten die Jahre 2007, 2011 und 2014 mit einem Beginn jeweils am 8. August. Im vergangenen Jahr startete die Lese am 16. August.  

Bedeutet das, dass wir nun künftig im August Weinfeste feiern und bei 30 Grad Federweißer trinken müssen? Wir haben bei Ernst Büscher, dem Sprecher des Deutschen Weininstituts, nachgefragt. 

6 Fragen und Antworten: 

watson.de: Bedeutet die krasse Hitze, dass es einen besseren Jahrgang geben wird?

Ernst Büscher: Für die Menge stimmt das auf jeden Fall. Ansonsten sorgt das Wetter dafür, dass die Trauben außergewöhnlich schnell reifen. Das hat den Vorteil, dass der Winzer den optimalen Reifezeitpunkt der Trauben abwarten kann. Wenn Trauben später reif werden, werden sie geerntet, sobald sie reif sind, denn es kann jeden Moment wieder kälter werden.

Wegen der Hitze haben wir Ernteausfälle sagen die Landwirte und tagen am Dienstag beim Hitzegipfel. Warum ist die Hitze für den Wein gut und für den Rest der Landwirtschaft schlecht?

Die Weinreben haben Wurzeln, die bis zu zehn Meter tief in die Erde reichen. Das ist ein Vorteil gegenüber anderen Agrarkulturen. Der Wein kommt an Wasser, an das sie nicht kommen. Aber je nach Bodentyp und Alter der Reben, bräuchte der Wein auch noch ein bisschen Regen.

Hitze in Deutschland. Alle freuen sich? Von wegen:

Müssen in Zukunft andere, an das Wetter angepasste Weinsorten angebaut werden und wir damit andere Weine trinken?

Nein. Es werden bereits südlichere Sorten angebaut, aber der Anteil liegt nur bei rund einem Prozent der gesamten Rebfläche. Die Winzer experimentieren zwar, aber der jährliche Zuwachs liegt im Promillebereich. Außerdem gibt es auch andere Steuerungsmöglichkeiten, mit denen Winzer bei diesen Extremtemperaturen die Reife der Trauben beeinflussen können.

Frischer Federweißer wird normalerweise von Anfang September bis etwa Ende Oktober verkauft. Müssen wir jetzt bei 30 Grad Federweißer trinken?

Was ist Federweißer? 

Federweißer ist ein Herbstgetränk, ein aus weißen Trauben gepresster Most, der gerade erst mit der Gärung begonnen hat. Dieser sogenannte unfertige Wein wird aus den ersten Trauben einer Saison hergestellt und schmeckt sehr süß. 

Deutsches Weininstitut

Der Handel macht den Winzern jetzt schon Druck und sagt, dass er Federweißer haben will.

Federweißer wird wie eine Frischware gehandelt. Der wird mit einer offenen Kapsel, kühl und aufrechtstehend transportiert.

Wenn die Kühlkette nicht unterbrochen wird und er zu Hause im Kühlschrank aufbewahrt wird, dann kann er durchaus auch erst im Herbst getrunken werden, oder eben auch schon im August, wenn man das denn möchte. Bevor man den Federweißer trinken möchte, muss man ihn dann sowieso mindestens einen Tag vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit die Hefe anfängt zu gären und den Most zum Federweißer verwandelt.

Was bedeutet eine frühe Ernte für die Weinfeste und die Wahlen zur Weinköniginnen? Muss das nun auch alles verschoben werden?

Jahre wie dieses sind Ausnahmejahre. Das letzte Mal, dass wir so einen Supersommer hatten, war 2003. Ich kann nicht in die Zukunft schauen, wie sich das Wetter entwickeln wird, aber diese Feste sind ja gelernt. Keiner weiß, ob die Ernte nicht im kommenden Jahr wieder später sein wird. Deshalb bleibt es bei den Terminen.

Es muss auch niemand Angst haben, dass er dann im September auf dem Weinfest keinen Federweißer zu trinken bekommt, nur weil die Ernte dieses Jahr früher war.

Wie wahrscheinlich ist es, dass es in diesem Jahr Eiswein geben wird?

Was ist Eiswein?

Eiswein wird aus Trauben gewonnen, die gelesen und verarbeitet werden, wenn die Trauben gefroren sind. Das geschieht meistens im Dezember, in seltenen Fällen auch erst im Januar oder Februar. Wegen seiner aufwendigen Herstellung, der geringen Erträge und seines besonderen Aromas gehört Eiswein zu den Prädikatsweinen.

Deutsches weininstitut

Das kann ich noch nicht sagen. Tendenziell ist es so, dass in den letzten Jahren die Tage, an denen überhaupt Eiswein gelesen werden konnte, immer weniger wurden. 2017 konnten nur sechs Winzer in Deutschland Eiswein ernten. Das hängt immer davon ab, wie der Gesundheitszustand der Trauben am Ende der Lese aussieht. Wenn er gut ist, sind die Winzer eher bereit, sie hängen zu lassen und auf Eiswein im Dezember zu hoffen.

Videos, in denen wir Wein trinken und uns aufregen:

Gavin hat keinen Bock auf deine Beine: 

abspielen

Video: watson/Gavin Karlmeier, Marius Notter, Lia Haubner

Helena mag Konzerte, aber nicht die Menschen, die dorthin gehen: 

abspielen

Video: watson/Helena Duell, Marius Notter, Lia Haubner

Constantin versteht nicht, warum sich Menschen in Warteschlangen stellen: 

abspielen

Video: watson/Marius Notter

Saskia ist für ein Verbot von Akustikgitarren auf Partys:

abspielen

Video: watson/Saskia Gerhard, Marius Notter, Leon Krenz

Julia wird richtig sauer, wenn du das Essen mit ihr teilen willst: 

abspielen

Video: watson/Julia Dombrowsky, Lia Haubner

Und Gunda findet, dass Liebesschlösser die Ausgeburt der Spießigkeit sind: 

abspielen

Video: watson/Gunda Windmüller, Lia Haubner, Marius Notter

(mit dpa)

Hitze, Eis und Urlaub – es ist Sommerzeit!

#Hitzewelle #wokeuplikethis – hier kommt der ultimative Insta-Guide für den Sommer

Link zum Artikel

Wenn du diese Länder nicht an einem Bild erkennst, brauchst du Urlaub!

Link zum Artikel

Busen-Schweiß und Fresskoma: 13 Probleme, die uns die Hitze schenkt

Link zum Artikel

#flamingofloatie: 7 Tricks für das perfekte Instagram-Bild 

Link zum Artikel

Duisburg hat den Hitzerekord des Jahres aufgestellt – und das Schwitzen geht weiter

Link zum Artikel

Mehr als 38 Grad! Donnerstag erwarten wir das heiße Finale des Sommers

Link zum Artikel

Wie soll man in der Hitze arbeiten!?

Link zum Artikel

Brände, durstige Pflanzen und Kacklaune – was die Hitze am Wochenende anrichten wird

Link zum Artikel

Deine Wohnung ist so heiß wie eine Sauna? Diese 7 Hitze-Tipps helfen dir

Link zum Artikel

Baden in der Ostsee? Klingt gut, ist aber gerade super eklig!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Wenn die Ozeane sterben, sterben wir auch" – Kampagne warnt vor der Plastik-Gefahr

Eigentlich wissen wir ja, wie schädlich Plastikmüll für die Ozeane dieser Welt ist. Und trotzdem landen jährlich 8 Millionen Tonnen Plastik im Meer.

Aber Zahlen sind eben abstrakt. Und so hat die Umweltschutzorganisation Sea Shepherd gemeinsam mit Tribal Worldwide São Paulo und DDB Guatemala eine Kampagne entworfen, die genau dieses Phänomen angehen soll: Aus abstrakten Zahlen ganz konkrete Bilder machen.

"Das Plastik, das du einmal benutzt, schadet den Ozeanen für immer", heißt die Kampagne. Zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel