Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ich habe das hipsterigste Gericht der Welt gekocht und bin begeistert

Mac'n'Cheetos, Leute – ihr wisst es vielleicht noch nicht, doch ihr wollt es auch.

Oliver Baroni / watson.ch

Es geschah im Januar 2016. Ich war im südkalifornischen Long Beach zu Besuch und eine liebe Kollegin nahm mich mit in ein Restaurant namens The Attic, das sich einer hervorragenden Küche verschrieben hat, die sich auf einen Mix von herzhafter Südstaaten-Hausmannskost und Neo-Californian Cuisine verschrieben hat. Da gibt es eine hervorragende Jambalaya etwa, oder deftige BBQ Ribs – aber auch oven roasted zoodle pasta und dergleichen. Und großartige Cocktails. Alles superfeines Zeugs. 

Bild

bild: yelp

"Okay, you have to try the Mac'n'Cheetos", ...

... entfuhr es meiner Begleitung. 

The ... what?

Mac'n'cheese kannte ich. Gilt in England als Kindermenü. Und Cheetos kannte ich nur vom Hörensagen. Knabbersnacks sind das, aus ... weiß gar nicht so recht. Mais, vermutlich. Die regulären haben einen käsigen Geschmack, die der "Flamin' Hot"-Version sind leuchtend rot und ordentlich scharf. Und super.

Aber mit Käsenudeln zusammen? Really? Das sei die Hausspezialität und habe bereits im ganzen Land für Schlagzeilen gesorgt, so wurde es beteuert. Nun, beim Reisen bin ich stets für lokale Kost zu haben, also einmal Mac'n'Cheetos, bitte!

Bam.

Ja. Das ist Mac'n'cheese mit zerbröselten Flamin' Hot Cheetos. Nach gängigen Regeln sollte der Italiener in mir angewidert die Flucht ergreifen, ... und doch musste ich feststellen: Dieses Gericht funktioniert. Irrsinnig gut sogar. Ich war seither drei weitere Male in The Attic und habe jedes Mal diese Vorspeise bestellt!

Und nun probiere ich's mal zuhause! Und zwar auf die richtig trashige Art. Man nehme: Ein paar Tüten Flamin' Hot Cheetos und eine Schachtel Kraft Macaroni & Cheese Dinner! (Zu kaufen etwa in der USA-Sektion von Karstadt)

Bild

bild: watson/obi

"Smmmile, it's the cheesiest!"

Und so geht's: Pasta im Wasser kochen, abtroffen lassen und danach Milch, Butter und "Cheese Sauce Mix" untermischen. 

Bild

"Cheese Sauce Mix"? Gemeint ist das hier:

Bild

bild: watson/obi

Hmm.

Bild

Na ja, vielleicht kenne ich mich mit Fertigprodukt-Gekoche zu wenig aus. The cheesiest? Okay, rühren wir alles mal vorsichtig ...

Bild

bild: watson/obi

Derweil: Die Cheetos hat man noch in der Packung ein wenig zerstampft ...

Bild

... um dann, unmittelbar vor dem Servieren, einen Teil davon unterzumischen ...

Bild

... und den übrigen Teil als Garnitur über das fertige Gericht zu streuen.

Ta-daaa:

Bild

bild: watson/obi

Jap, der Flamin'-Hot-Kick zieht einfach! Selbst bei diesem, na ja, doch eher fragwürdigen Fertigprodukt. Fein ist's allemal. Supercooles Drunkfood wäre das etwa. So gut wie in The Attic ist es aber – leider – längst nicht, denn dort, so lässt sich doch schwer vermuten, wird mit frischen Zutaten gekocht.

Deshalb, als Upgrade, hier die FEINE Version von Mac'n'Cheetos!

Zutaten:

Zubereitung:

Bild

bild: twitter

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Prodigy-Frontmann Keith Flint gestorben – Todesursache unklar

Keith Flint, der Frontmann der Big-Beat- und Elektro-Band The Prodigy, ist im Alter von 49 Jahren verstorben. Das berichten verschiedene Medien übereinstimmend, unter anderem die "Sun" und die "Daily Mail".

Demnach sei die Polizei um 8 Uhr am Dienstagmorgen zum Haus des Sängers in Dunmow, Essex gerufen worden. Der Grund: "Sorgen um den Gesundheitszustand des Sängers". Dort wurde er von den Beamten tot aufgefunden.

Eine Fremdeinwirkung wurde zunächst ausgeschlossen. Die Todesursache ist bislang …

Artikel lesen
Link zum Artikel