Leben

Du hast keinen Plan, was du bei der Hitze essen sollst? Hier kommen 12 freshe Ideen

Oliver Baroni / watson.ch

Klassiker und Neulinge – etwas Frische für die heiße Jahreszeit!

Tja, bei dieser Hitze mag man nun eher kein Steak essen. Oder Pizza. Oder Burger. Oder eine dampfende Schale Phở. Auch der kerligste Kerl unter uns sehnt sich nach etwas, das leichter, frischer daherkommt. Und dies darf ruhig mal als Hauptgang sein. Bitte sehr:

Salat aus Wassermelone, Feta und Minze

Falls nicht weiter spezifiziert: Mengen stets nach eigenem Gusto.

Zutaten:

(Mengen nach eigenem Gusto)

Fenchel-Radieschen-Salat

#fenchelradieschensalat mit frischen #zitronensaft und Olivenöl 😋

Ein Beitrag geteilt von ❤️🌴🍉🍭🐠☀️🚶🏻 (@a_la_carte_what_else) am

Zutaten:

Salade Nicoise

Na, wenn das keine Hauptspeise ist! Übrigens: Hier könnte man statt Dosen-Thunfisch durchaus auch die Reste des grillierten Thunfisch-Steaks vom Vortag gebrauchen, den die Tochter nicht mehr fertig essen mochte. Und, ach ja, selbst in Nizza streitet man darüber, ob Kartoffeln nun in den Salat gehören oder nicht. Entscheide du!

Zutaten:

Dressing:

Salade Lyonnaise

Yeah! Dies ist ein typisches Beispiel einer jener großartigen französischen salades, die meistens aus einem Berg lardons oder jambon oder sonstiger charcuterie bestehen, sowie drei kleinen Salatblättern. I love it. Item – hier ein Klassiker aus der kulinarischen Hauptstadt Lyon:

Zutaten:

Vinaigrette:

Ach, wie macht man eigentlich Croutons?

Croutons - small cubes of fried bread Croutons PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY xdigifoodstockx CTKPhoto201102180369301

Croutons Small Cubes of Fried BREAD Croutons PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY xdigifoodstockx CTKPhoto201102180369301

Bild: imago stock&people

Du brauchst:

Und dann ganz einfach:

Und die Croutons benötigt man gleich noch für diesen weiteren Klassiker:

Chicken Caesar Salad

Es geht auch ohne Chicken, ... dafür mit grillierten Shrimps (gell, Madge?). Oder ohne proteinhaltiges Topping – fein ist's allemal.

Zutaten:

Wo wir schon bei Sardellenfilets sind: ...

Chicorée-Salat mit Sardellen-Kapern-Dressing

Zutaten:

The Easiest, Sexiest Salad In the World

Ein Beitrag geteilt von Coco (@cocoinkitchen) am

So nennt es Jamie Oliver zumindest. Aber wo er Recht hat, hat er Recht.

Zutaten:

Rucola-Salat mit Halloumi, grilliertem Pfirsich und Spargel

Zutaten:

Dressing:

Kale, Pink Grapefruit & Avocado Millennial Salad

Zutaten:

Papaya-Salat

Zutaten:

Und NUN den bei einem Baroni-Beitrag fast schon obligatorischen indischen Einschlag: Alleine schon wegen der Farbenpracht eine Wucht!

Jaipur Slaw

Zutaten:

Und vom grossen Gennaro Contaldo zum Schluss noch dies:

Zucchini-Salat mit Minze und Rucola

Zutaten:

Die Hauptzutat:

naturally grown #ruccola in #hymettus #athens #erucasativa

Ein von @ naturallyzagori geteilter Beitrag am

Wenn du pleite bist, aber trotzdem Foodbilder machen willst

Video: watson/Lia Haubner, Marius Notter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Corona-Krise: So fühlt ihr euch an Ostern nicht allein

Ostern ist eigentlich für viele ein Anlass, mal wieder die Familie zu besuchen. Dieses Jahr fällt das aufgrund der Corona-Krise aber flach. Zwei Psychologen geben Tipps gegen Einsamkeit an den Ostertagen.

Viele sind es gewohnt, das Osterfest im Kreise der Familie zu feiern. Dieses Jahr ist das aufgrund des Coronavirus nur im engsten Familienkreis möglich. Mehr Menschen als sonst werden das Fest dieses Jahr auch ganz allein verbringen müssen.

"Wer darüber traurig oder sogar wütend ist, der darf sich das auch zugestehen", sagt Diplom-Psychologin Ulrike Scheuermann.

Es sei wichtig, sich wegen solcher Gefühle nicht zu schämen oder sich vielleicht sogar noch zusätzlichen Stress zu machen. "Sie sind …

Artikel lesen
Link zum Artikel