Leben

In diesen 7 Desserts ist Gemüse drin, also darfst du auch 3 Stück davon essen

bild: imago

chantal stäubli

Wer an Zucchini, Kürbis und Rote Beete denkt, verbindet damit eher eine Suppe oder einen Salat und selten süße Speisen. Doch Gemüse eignet sich auch wunderbar als Nachspeise – ohne dabei einen starken Beigeschmack nach sich zu ziehen. Außer vielleicht die Möhrentorte. Aber wer mag schon keine Möhrentorte?

Rhabarber-Muffins

Bild: iStockphoto

Zutaten

Zubereitung

  1. Rhabarber in kleine Stücke schneiden.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  3. Eier nacheinander beigeben und unter die Masse rühren.
  4. Mehl und Backpulver dazugeben und verrühren.
  5. Milch und Rhabarberstücke beigeben und vermischen.
  6. Teig in die Papierbackförmchen verteilen.
  7. Muffins bei 200 Grad für 25 Minuten im Ofen backen.

Kürbis-Mousse

Bild: iStockphoto

Zutaten

Zubereitung

  1. Kürbis in große Stücke schneiden und auf einem Blech verteilen.
  2. Kürbisstücke mit braunem Zucker betreuen und bei 175 Grad für für 30 Minuten in den Ofen geben.
  3. Kürbis aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Anschließend mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Haarsieb passieren. 
  5. In die noch warme Masse die Gelatine einrühren und etwas auskühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit den Rahm steif schlagen und untermengen.
  7. Masse für 2 Stunden kühlen lassen, damit sie fest wird.
  8. Mousse mit Zimt und Nüssen garnieren.

Süßkartoffel-Cheesecake

Bild: iStockphoto

Zutaten

Boden:

Füllung:

Zubereitung

  1. Vollkornbutterkekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zerbröseln und mit Zucker und der flüssigen Butter vermischen.
  2. Auf dem Boden der Springform (28 cm Durchmesser) verteilen und fest drücken.
  3. Süßkartoffeln weich kochen und anschliessend pürieren.
  4. Quark und Frischkäse mit dem Mixer glatt rühren.
  5. Süßkartoffelpüree, Zucker, Vanille und Eier dazugeben und verrühren.
  6. Masse auf dem Boden verteilen und bei 130 Grad für 60 Minuten backen.

Zucchini Kuchen mit Schokostücken

bild: watson

Zutaten

Zubereitung

  1. Zucchini grob raspeln und in eine große Schüssel geben.
  2. Eiweiße steif schlagen und die Hälfte des Zuckers dazugeben. Weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt.
  3. Restlicher Zucker und Vanillezucker unter den Eischnee ziehen.
  4. Mandeln, Mehl und Backpulver mischen.
  5. Butter und Zucchini verrühren und mit der Mandelmischung nach und nach sorgfältig unter den Eischnee ziehen. 
  6. Schokoladenstücke unterrühren und die Masse in eine Kuchenform füllen.
  7. Kuchen bei 180 Grad für 45 Minuten im Ofen backen.

Schokoladenkuchen mit Roter Beete

Bild: iStockphoto

Zutaten

Zubereitung

  1. Rote Beete kleinschneiden und zusammen mit dem Öl fein pürieren.
  2. Eier nacheinander unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver, Kakao, Zucker, Vanillezucker und Salz miteinander vermengen.
  4. Teig unter die Rote Beete-Masse rühren und anschließend in eine Springform (22 cm Durchmesser) füllen.
  5. Kuchen bei 175 Grad für 80 Minuten im Ofen backen.
  6. Danach 30 Minuten auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Rüeblitorte

Bild: iStockphoto

Zutaten

Teig:

Glasur:

Zubereitung

  1. Möhren raspeln und in eine große Schüssel geben.
  2. Zitronenschale fein abreiben.
  3. Eier trennen.
  4. Eigelb, abgeriebene Zitronenschale und Zucker schaumig schlagen, bis die Masse sehr luftig ist.
  5. Möhren und Mandeln dazugeben.
  6. Eiweiße steif schlagen und unter die Masse heben.
  7. Backpulver und Zimt mischen und darüber sieben und vermischen.
  8. In eine Springform (26 cm Durchmesser) füllen und bei 180 Grad für 50 Minuten backen.
  9. Zitrone pressen.
  10. Puderzucker mit dem Zitronensaft vermischen und auf die Torte gießen. Sorgfältig verstreichen.
  11. Mit den Marzipan Möhren garnieren.

Schokoladen-Tarte mit Süßkartoffel

Und jetzt noch ein Rezept für unsere veganen Feinschmecker.

Bild: iStockphoto

Zutaten

Teig:

Füllung:

Belag:

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln kochen und etwas abkühlen lassen.
  2. Datteln einweichen lassen.
  3. Alle Zutaten für den Boden in einer Schüssel geben und mit den Händen vermengen, so dass ein klebriger Teig entsteht.
  4. Auf dem Boden einer Springform (24 cm Durchmesser) verteilen und fest drücken.
  5. Boden bei 180 Grad für 10 Minuten backen.
  6. Alle Zutaten für den Teig vermengen und gleichmäßig auf dem Boden verteilen.
  7. Weitere 30 Minuten in den Ofen geben.
  8. Alle Zutaten für den Belag miteinander vermengen und über den Kuchen verteilen.
  9. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Viel Spaß beim Ausprobieren! :)

Der Tag – was heute noch wichtig ist:

Das könnte dich auch interessieren:

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt den ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dieses Detail des neuen "Rolling Stone"-Covers sorgt für Begeisterung

Ein kleines Detail auf dem jüngsten Cover des amerikanischen Musikmagazin "Rolling Stone" sorgt gerade für ganz schön viel Aufmerksamkeit.

Auf dem Cover abgedruckt ist die 24-jährige US-Sängerin Halsey. Und ebenfalls zu sehen: Halseys Achselhaare – oder zumindest die Stoppeln. Und dieses kleine Detail feiert die Twittergemeinschaft gerade sehr.

Zahlreiche Twitter-User, darunter auch Demi Levato und Zara Larsson, machten auf die Natürlichkeit des Covers aufmerksam.

"Ich liebe die Tatsache, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel