Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

bild: HBO

Fans sauer, weil "GoT"-Stream angeblich nicht lief – Sky klärt das Missverständnis auf

Holla, die Waldfee – "Game of Thrones" ist zurück. Endlich. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde die erste Folge der finalen, achten Staffel ausgestrahlt. Fans haben mehr als zwei Jahre auf den "GoT"-Start gewartet, und nun ja, entsprechend emotional reagierten sie auch.

Emotional waren die Fans deswegen nicht nur bezüglich des Inhalts von Folge 1 (hier könnt ihr die Reaktionen genauer nachvollziehen), sondern auch bezüglich der technischen Infrastruktur. Wenn das Streaming um 3 Uhr nachts, nachdem man extra früh aufgestanden oder lang wach geblieben ist, nicht so funktioniert, wie man sich das gewünscht hat, kann man als eingefleischter GoT-Fan schon mal wütend werden.

So geschehen in der Nacht von Sonntag auf Montag ab 3 Uhr. Mehrere Nutzer ließen ihrer Wut über Sky Ticket freien Lauf und beschwerten sich via Twitter, dass da irgendwas nicht so gelaufen sei wie geplant.

Dieselbe Userin, nur noch wütender:

Nanu, was war da los?

Hat Sky ausgerechnet in der "GoT"-Nacht nicht richtig funktioniert?

Die Antwort lautet: Nein. watson hat bei Sky nachgefragt.

Ein Sky-Sprecher teilt mit:

"Es gab weder bei der linearen Erstausstrahlung von 'Games of Thrones', noch bei der Bereitstellung auf Abruf technische Probleme."

Warum regen sich manche Zuschauer dann auf, weil sie die "GoT"-Folge nicht rechtzeitig sehen konnten?

Liebe Zuschauer, die ihr mitten in der Nacht so wütend wart, ihr müsst jetzt stark sein. Aber: Ihr habt da offenbar einfach etwas falsch verstanden. Sagt zumindest Sky. Als Video-on-Demand sollte "Game of Thrones" sowieso erst um 4 Uhr nachts verfügbar sein. Nicht schon um 3. Das betont Sky auf Nachfrage auch:

"Wie auf der Sky Ticket Website und in unseren Medienmitteilungen vorab detailliert angekündigt, war die erste Folge der achten Staffel von "Game of Thrones" in der vergangenen Nacht ab 3.00 Uhr linear parallel zum US-Start auf Sky Atlantic HD zu sehen. Ab 4.00 Uhr war die Folge ebenso wie zuvor angekündigt über Sky Ticket, Sky Go und Sky Q auf Abruf verfügbar."

Und warum ist "Game of Thrones" als Video-on-Demand erst ab 4 Uhr verfügbar?

Sky teilt mit:

"Zum Hintergrund: Rechteinhaber HBO hat die On Demand Verfügbarkeit mit einer Stunde Zeitversatz freigeben, um mögliche Spoiler-Postings im Internet, die theoretisch durch das Vorspulen der Folge während der linearen Ausstrahlung möglich gewesen wären, zu verhindern und somit allen Fans dasselbe ungestörte Erlebnis zu gewährleisten."

User, die über die Playstation 4 live "GoT" gucken wollten (wie der Twitter-User oben) hatten jedoch das Nachsehen. Der Sprecher von Sky klärt auf: "Wie schon immer bietet Sky Ticket auf einigen Plattformen grundsätzlich keine linearen Fiction-TV-Kanäle an. Konkret betrifft dies die Sky Ticket App auf PS4, Samsung TVs, LG TVs, Apple TV und den Sky Ticket TV Stick."

Viel Info. Überblick verloren, wo ihr jetzt nächste Woche was wann gucken könnt?

"Game of Thrones" bei Sky streamen – der Überblick:

(hau)

Bist du fit genug für ein Game of Thrones Quiz?

Play Icon

Mehr zu GoT:

"Game of Thrones": Ein beliebter Charakter lebt noch

Link zum Artikel

Diese 11 "Game of Thrones"-Memes bringen sogar den Nachtkönig zum Lachen

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Finale: Neue Nachtkönig-Theorie macht Fans gerade verrückt

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Alles, was du fürs Finale aus Staffel 7 wissen musst

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Das passiert in der neuen Folge "Winterfell"

Link zum Artikel

12 "Game of Thrones"-Schauspielerinnen erzählen von ihrem GoT-Leben

Link zum Artikel

Nicht... Lustig! Dieser Service schickt Freunden anonym einen "Game of Thrones"-Spoiler

Link zum Artikel

Sky liefert euch mit diesen Bildern den neuesten "Game of Thrones"-Snack

Link zum Artikel

So sehen diese 10 "Game of Thrones"-Charaktere im echten Leben aus

Link zum Artikel

Gegen die Leere nach "Game of Thrones": HBO kündigt Making-of-Doku an

Link zum Artikel

Der neueste "Game of Thrones"-Teaser zeugt von Winterfells düsterem Ende

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Hinter den Kulissen haben sich alle lieb. Schau, 15 Beweise!

Link zum Artikel

Urlaub in der "Game of Thrones"-Welt? Kein Problem! Das geht hier. Und hier und hier...

Link zum Artikel

"Game of Keks" – so sieht es aus, wenn das "GoT"-Intro aus Keksen bestehen würde

Link zum Artikel

Ab 2020 könnt ihr die Sets von "Game of Thrones" besuchen – und das gibt es zu sehen

Link zum Artikel

"Zahllose Tränen": 3 "Game of Thrones"-Stars erzählen vom Serienende

Link zum Artikel

War das der beste Aprilscherz? Arya Stark-Darstellerin verrät "Game of Thrones"-Spoiler

Link zum Artikel

Bran, der Nachtkönig? 12 "Game of Thrones"-Fantheorien, die absolut Sinn ergeben

Link zum Artikel

Diese 10 "Game of Thrones"-Schauspieler wurden ersetzt – hast du's bemerkt? Als ob!

Link zum Artikel

Auferstehung mit Waschlappen und 12 weitere Logikfehler in "Game of Thrones"

Link zum Artikel

HBO verrät weitere Details zur Staffel 8 von "Game of Thrones"

Link zum Artikel

"Game of Thrones" – Diese Charaktere kehren in Staffel 8 zurück

Link zum Artikel

Diese GoT-Stars haben sich Erinnerungen an die Serie tätowieren lassen

Link zum Artikel

Er war so flauschig... Dieser "Game of Thrones"-Charakter ist definitiv tot

Link zum Artikel

"Game of Thrones", Staffel 8 – Neue Fotos zeigen: Es wird finster

Link zum Artikel

Kit Harington hat seine Ehefrau Rose Leslie mit dem GoT-Finale gespoilert

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Brand in Notre-Dame – Pariser Feuerwehr hat den Kampf gegen die Flammen gewonnen

In der weltberühmten Kathedrale Notre-Dame ist am Montagabend ein verheerendes Feuer ausgebrochen. Videos und Fotos zeigten riesige Rauchsäulen, Flammen schlugen lichterloh aus dem Dachstuhl.

Der Brand sei auf dem Dachboden der Kathedrale ausgebrochen und gegen 18.50 Uhr entdeckt worden, hieß es. Eine Stunde später breitete sich das Feuer immer noch weiter aus. Nach Angaben des Innenministeriums rückten rund 400 Feuerwehrleute aus, die versuchten, den Brand einzudämmen.

Um 23 Uhr dann die …

Artikel lesen
Link zum Artikel