Leben

Ich habe 11 Leute (und das Internet) gefragt, wie man besser einschlafen kann

Chantal Stäubli / watson.ch

Letzte Woche lag ich im Bett – und es ratterte in meinem Kopf. Ich konnte einfach nicht einschlafen. Ich wälzte mich hin und her, nahm mein Handy alle zwei Minuten in die Hand, tippte irgendwas herum, wurde einfach nicht müde, scrollte durch Social Media, schlief kurz ein, wachte wieder auf, starrte aufs Handy, um zu sehen, wie spät es ist, konnte danach wieder nicht einschlafen ...

Aber was nützt denn nun wirklich, wenn man nicht einschlafen kann? Ein Glas warme Milch? Meditieren? Ich habe die besten (Ein-)Schlaftipps gesucht!

Tipps aus meiner Familie

"Ich trinke, bevor ich ins Bett gehe, ein Glas Zuckerwasser."

Opa

"Meditieren hilft!"

Oma

"Ich lese, bis ich müde werde."

Papa

Bild

bild: pexels

Tipps aus meinem Freundeskreis

"Ich versprühe Lavendelspray im Zimmer."

Lisa

"Mir hilft Cannabidiol (CBD)."

Oli

"Ein Glas Wein vor dem Zubettgehen."

Caro

"Eine kühle Decke."

Nico

"Ich gehe nie mit vollem Magen ins Bett."

Jessi

"Wenn ich nicht einschlafen kann, hilft mir eine Bettflasche."

Lara

"Mit der 4-7-8-Atemtechnik schlafe ich immer recht schnell ein."

Andy

Bild

bild: unsplash

Was sagt das Internet?

Bild

bild: unsplash

Zum Schluss noch ein sehr gut gemeinter Ratschlag, den ich euch nicht vorenthalten will:

"Stellen Sie sich vor, Sie sitzen auf einer sonnigen Blumenwiese und lauschen dem Zirpen der Grillen – oder denken Sie an ein sanft schlummerndes Kleinkind, um besser schlafen zu können."

Und was rät die Schlafspezialistin?

Bild

Frau Dr. phil. Maren Cordi, Dipl. Psychologin und Schlafspezialistin, arbeitet in der KSM Klinik für Schlafmedizin. bild: ksm

Frau Dr. Cordi, was ist wichtig für einen gesunden Schlaf?
Maren Cordi: Wichtig ist, dass man sich vor dem Zubettgehen entspannt. Sei das mit einem gemütlichen Spaziergang, Kräutertee oder warmen Bad.

Welche Tipps haben Sie, um besser einschlafen zu können?

"Hungrig sollte man sich auf keinen Fall ins Bett legen."

Gibt es etwas, auf das man vor dem Schlafen verzichten sollte?
Unbedingt vermeiden sollte man am Abend Nikotin und Koffein sowie scharfes und schwer verdauliches Essen. Hungrig sollte man sich aber auf keinen Fall ins Bett legen. Wenn man vor der Schlafenszeit noch etwas zu sich nehmen möchte, dann am besten leichte Snacks wie eine Banane oder ein Glas Milch.

Und auf was sollte man auf keinen Fall verzichten?
Aufs Stoßlüften vor dem Schlafen. Ich empfehle, die Fenster während der Nacht zu schließen, da Lärm und Durchzug die Schlafqualität negativ beeinflussen können. Zudem sollte die Raumtemperatur im Schlafzimmer kühler sein als in den anderen Räumen.

Und was empfiehlst du? Schreib es uns in die Kommentare.

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ernährungsexpertin erklärt: So begeisterst du deine Kinder für Obst und Gemüse

Viele Kinder begeistern sich für alles, was salzig oder süß ist. Ließen Eltern sie also bestimmen, was es zu essen gibt, würden Schnitzel, Pommes oder Pudding Lebensmittel wie Brokkoli, Kohl und Spinat schnell vom Teller verdrängen. Leider ist das weder eine gesundheitsfördernde noch eine ausgewogene Ernährung. Sie kann auf Dauer zu Übergewicht bis hin zu Fettleibigkeit führen.

Ebenfalls problematisch: Wer sich in seiner Kindheit schlecht ernährt, wird auch als Erwachsener dabei bleiben, wie aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel