Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Lumos! Ratet mal, welches Buch in einem polnischen Katholiken-Feuer brennt

Drei katholische Priester tragen einen grossen Korb voll mit Büchern, afrikanischen Holzmasken und einem "Hello-Kitty"-Schirm aus der Kirche zu einer Feuerstelle. Und während sich die Flammen ins Papier und den Plastik fressen, sprechen die Gottesdiener ein Gebet. Auch Joanne K. Rowlings "Harry Potter" brennt darin.

Bild

Auf dass die bösen Zauber gebannt werden ... bild: facebook/fundacja sms z nieba

Dieses altchristliche Feuer loderte im polnischen Koszalin, einer 108.000-Seelen-Stadt in Westpommern. Die Priester waren der Ansicht, dass die verbrannten Bücher zu Zauberei verführen.

Gepostet wurden die Fotos der kleinen Zeremonie auf der Facebook-Seite der evangelischen Stiftung SMS From Heaven (aktuell 23.279 Abonnenten), die es sich zur Aufgabe macht, das Wort Gottes an Mobiltelefone zu verschicken. Und so verbindet sie auf ihrer Seite Feuer-Emojis mit alttestamentarischen Zitaten und feiert die Buchverbrennung als gerechten Akt ganz im Sinne des Herrn.

Das klingt dann so:

Wir gehorchen dem Wort: 📖

"Die Bilder ihrer Götter sollt ihr mit Feuer verbrennen.
🔥🔥🔥
Du sollst nicht das Silber und das Gold, das an ihnen ist, begehren und es dir nehmen, damit du dadurch nicht verstrickt wirst; denn ein Gräuel für den Herrn, deinen Gott, ist es."

5. Buch Mose 7.25

Bild

Afrikanische und indische "Götzenbilder", Vampir-romane, "Hello Kitty" und "Harry Potter" (Blauer Pfeil) müssen dran glauben. bild: facebook/fundacja sms z nieba/bearbeitung watson

Oder so:

"[...] Niemand soll wahrsagen, zaubern, Geister beschwören oder Magie treiben. Keiner darf mit Beschwörungen Unheil abwenden, Totengeister befragen, die Zukunft vorhersagen oder mit Verstorbenen Verbindung suchen."

5. Mose 18.10-11

Bild

Alles, was das alttestamentarische Missfallen erregt, wird von den Priestern verbrannt. bild: facebook/fundacja sms z nieba

Auf Facebook fanden viele polnische Kommentatoren die Aktion äußerst verstörend.

"Ein weiterer Beweis, dass Kinder vor Priestern geschützt werden müssen."

Facebook-Kommentar

Oder:

"Arme Kinder, die ihre Kindheit verbrennen. Und es schien, als hätten in Polen nur Nazis solche Dinge getan."

Facebook-Kommentar

(rof)

Bastian über seinen neuen Glauben.

Play Icon

Rechtsextremismus

Rechte Gewalt am Wochenende – diese 2 Vorfälle solltet ihr kennen

Link zum Artikel

Der Verfassungsschutz soll die AfD in Ruhe lassen, findet Sahra Wagenknecht – kein Wunder

Link zum Artikel

Verfassungsschutz erklärt AfD bundesweit zum Prüffall – was das bedeutet

Link zum Artikel

"Sprache dient immer auch dazu, Gewalt zu rechtfertigen oder zu verurteilen"

Link zum Artikel

Früherer Landesparteichef Poggenburg verlässt AfD – und will wohl neue Partei gründen

Link zum Artikel

Rechtsextreme bei der hessischen Polizei – 7 Fragen und Antworten zu den Ermittlungen

Link zum Artikel

"Einsame Wölfe" – so groß ist die Gefahr durch rechtsterroristische Einzeltäter

Link zum Artikel

Wie Reichsbürger in gelben Westen eine Autobahn lahmlegen wollten 

Link zum Artikel

Hannibal und seine Schattenarmee – Deutschland hat ein Problem mit rechtsextremen Soldaten

Link zum Artikel

Was WhatsApp dazu sagt, dass Rechtsextreme sich verbotene Nazi-Sticker schicken

Link zum Artikel

70.000 Hass-Nachrichten – Journalist gerät ins Visier von AfD und Rechtsextremen

Link zum Artikel

Straftäter und russische Hooligans – so vernetzt sich die Neonazi-Szene beim Kampfsport

Link zum Artikel

Jeder dritte Deutsche denkt ausländerfeindlich oder antisemitisch, warnt eine Studie

Link zum Artikel

Das steckt hinter den Nazi-Flyern in der Uni-Bibliothek in Berlin

Link zum Artikel

Wie dieser Dozent rechtsextreme Störer bei seinem Vortrag blamierte

Link zum Artikel

Rechte verbreiten Zweifel am Suizid eines "Hogesa"-Aktivisten – der Faktencheck

Link zum Artikel

Lichtenhagen, Heidenau, Köthen – so stacheln Neonazis rassistische Stimmungen an

Link zum Artikel

AfD-Politiker verbreitet Schmäh-Karikatur – und will von Antisemitismus nichts wissen

Link zum Artikel

So erklärte die AfD Satire-Dreharbeiten zum Möchtegern-Skandal

Link zum Artikel

Nach Chemnitz: "In der Polizei gibt es Sympathie für das rechtsextreme Spektrum"

Link zum Artikel

AfD marschierte in Chemnitz mit Terror-Sympathisanten

Link zum Artikel

AfD will offenbar verhindern, dass ihre Mitglieder mit Neonazis demonstrieren

Link zum Artikel

Fraktionsräume von Pro Chemnitz durchsucht

Link zum Artikel

Thomas Oppermann will, dass Verfassungsschutz AfD-Kontakte zu Neonazis prüft

Link zum Artikel

"Hau ab aus Deutschland" – Überfall auf jüdisches Lokal in Chemnitz

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum ich vegan lebe – und trotzdem von Veganern genervt bin

Mich nerven Veganer unheimlich. So. Jetzt ist es raus!

Ich hatte in meinen 23 Jahren auf diesem Planeten zahlreiche, irritierende Erlebnisse mit dieser Spezies, die mich von den Pflanzenfressern abgeschreckt haben.

Wir kochten beispielsweise einmal ein Abendessen für mehrere Freunde, unter denen auch eine Veganerin war. Es sollte Burritos geben, zwar mit Fleisch und Käse, aber jeder Menge Gemüse und veganen Soßen, die sich jeder nach Belieben zusammenstellen konnte.

Allerdings erntete ich von der …

Artikel lesen
Link zum Artikel