Leben
Bild

imagp/instagram-montage

Polizist wollte, dass Kollegen 50 Cent erschießen – der Rapper reagiert auf Instagram

Weil er Kollegen gegen den Rapper 50 Cent aufgestachelt haben soll, hat die New Yorker Polizei interne Ermittlungen gegen einen Beamten eingeleitet.

"Ich nehme diese Drohung sehr ernst", schrieb 50 Cent auf Instagram. "Das Traurige ist, dass der Mann noch immer Dienstmarke und Waffe trägt." Der Polizist ließ dem Online-Portal "TMZ.com" ausrichten, die Berichte seien falsch.

Der Mann ist der "New York Daily News" zufolge seit 30 Jahren im Dienst. Er solle bis zum Abschluss der internen Untersuchungen im Einsatz bleiben.

(pb/dpa)

watson live dabei

Nach Bushido-Satz über seine Frau bricht Gelächter im Saal aus

Nach einer schier endlos langen Vorgeschichte ging es am Montag im Prozess gegen Arafat Abou-Chaker und drei seiner Brüder endlich um den angeblichen Vorfall, dessentwegen die vier Abou-Chakers angeklagt sind. Als Zeuge und Nebenkläger tritt der Gangster-Rap-Star Bushido auf, der viele Jahre lang gemeinsam Geschäfte mit Abou-Chaker machte.

Nachdem diese lange einträglich verlaufen waren, kam es Ende 2017 zu Verwerfungen der beiden Geschäftspartner. Bushido hegte laut eigenen Angaben den Wunsch, …

Artikel lesen
Link zum Artikel