Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Diese 23 Kroko-Cartoons zeigen das trostlose Leben mit langer Schnauze

Krokodile sind – seit der stummelarmige T-Rex ausgestorben ist – die ärmsten Säue der Welt. Zumindest bei menschlichen Aktivitäten wären sie mit ihrer Riesen-Schnauze wahnsinnig aufgeschmissen.

Der japanische Künstler Keigo zeigt in seinen liebevoll gestalteten Cartoons, warum es Krokodile auch nicht immer leicht haben, und warum sie manchmal doch ein wenig mehr Verständnis unsererseits verdient hätten.

🧗🏻‍♀️

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

🌙

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

📦📦📦📦

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

🎨

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

鳄鱼先生的日常🤢

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

🚪

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

🚙

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

🚄

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

🍝

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

🥁🎻🎺

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

📦

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

⚾️

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

🎾

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

今年もありがとうございました😊 明年也请多多关照😊

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

👔

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

🎼

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

👨🏻‍🍳

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

👔

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

🏀

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

👨🏻‍⚕️

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

🐊 #まとめ

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

🎤

Ein Beitrag geteilt von keigo (@k5fuwa) am

(sim via Bored Panda)

Instagram

Scrollen? Wischen! – Instagram verärgert User. Und so reagiert das Netz

Link zum Artikel

Das sind die meist-gelikten Insta-Posts 2018 – ein Duo ist besonders begehrt

Link zum Artikel

Instagram zeigt dir, wie süchtig du bist – warum das "nett" ist und wie's geht

Link zum Artikel

Instagram sagt Fake-Accounts und Fake-Likes den Kampf an 

Link zum Artikel

Instagram hat ein Drogenproblem – und bekommt es nicht in den Griff

Link zum Artikel

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Link zum Artikel

Diese 23 Kroko-Cartoons zeigen das trostlose Leben mit langer Schnauze

Link zum Artikel

Der "netteste Fußballer der Welt" ist zurück – weil er den Zug verpasst hat

Link zum Artikel

Aquarius 2 übergibt Migranten auf See an Malta – Bela B. unterstützt Seenotrettung 

Link zum Artikel

Warum du den Traumstrand aus "The Beach" weiter nicht besuchen darfst

Link zum Artikel

6 Apps, die dein Handy-Foto noch Insta-tauglicher machen

Link zum Artikel

Diese Omi ist richtig mutig: Sie fängt zwei Pythons mit bloßen Händen

Link zum Artikel

"Wie eine Zombie-Apokalypse" – 5 Orte, die Instagram-Touristen zum Opfer fielen

Link zum Artikel

Achtung, diese Influencer-Accounts von Nike und Zara sind Fake – 3 Fragen

Link zum Artikel

Politik auf Instagram? Klingt komisch, funktioniert aber – zeigt dieser Künstler! 

Link zum Artikel

Warum ihr aufhören solltet, eure Babys zu posten 

Link zum Artikel

So setzte eine Hebamme Geburtsfotos auf Instagram durch

Link zum Artikel

Bald kommt das Ende von Instagram (wie wir es kennen)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Wenn du mehr als 20 Likes bei Insta hast...

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Erklären Sie mir das, Frau Rowling! Die 11 größten Handlungslücken in "Harry Potter"

Hey, Potter-Fans: Wir müssen mal reden.

Als 2007 "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes", der siebte und letzte Teil der Potter-Saga, erschien, pilgerte gefühlt die ganze Welt in den nächsten Buchladen. Es sollte sich lohnen: Denn Joanne K. Rowling schaffte es, dieses Monstrum einer Buchreihe mit zahlreichen Handlungssträngen sinnvoll abzuschließen, sodass kein Leser am Ende das Gefühl hatte, gar nicht mehr zu raffen, was im Laufe der letzten mehreren hundert Seiten eigentlich so …

Artikel lesen
Link zum Artikel