Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

So gruselig ist der erste Trailer des neuen Marvel-Films "Venom" 

24.04.18, 11:14 24.04.18, 11:51

Das wird spannend und gruselig! Sony Pictures hat den ersten offiziellen Trailer des neuen Marvel-Films "Venom" veröffentlicht.

In dem Film verwandelt sich der Journalist Eddie Brock (gespielt von Tom Hardy) in den Anti-Helden "Venom" – bekannt vor allem als Kontrahent Spidermans. 

In dem nun veröffentlichten Trailer ist zu sehen, wie Brock einem skrupellosen Forscher auf der Schliche ist, der an der "nächsten Evolutionsstufe" der Menschheit arbeitet: Symbionten, die sich mit Versuchspersonen verbinden und ihnen übernatürliche Fähigkeiten verleihen. 

Durch die Verbindung mit einem wirklich gruseligen Wesen wird aus dem Journalisten Eddie Brock schließlich "Venom".

Der Trailer hat bereits alles, was wir von Marvel erwarten: Gut gegen Böse, Spannung pur und verdammt viel Action. Der Film startet im Oktober in den deutschen Kinos.

(fh)

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Käfer braucht Alkohol, um seine Kinder großzuziehen

"Quizz die Gesa" – Bist du schlauer als unsere Chefredakteurin? 

Poo with a view – 15 Klos mit Aussicht

18 Gründe, warum wir die 2000er vermissen

Politiker oder Influencer – wer hat diese Bilder gepostet?

5 Frauen, die in Deutschland muslimischen Feminismus prägen

15 Tiere, die am Wochenende viel aktiver sind als du

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

Wein doch: "Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!"

"Ich hasse Menschen auf Konzerten"

Die Donut-Theorie sagt uns, wie wir gut leben können, ohne die Erde zu zerstören

So fallt ihr beim Sneaker-Kauf im Internet nicht auf Betrüger herein

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum landet Bond nie mit Männern im Bett? Und 3 weitere Fragen zu Hollywood und LGBTQ

Im aktuellen Jurassic-World-Film gibt es eine lesbische Figur. Falls du den Film gesehen hast und dich nun fragst, ob du irgendwas übersehen hast: Hast du nicht, denn die Szene, die die sexuelle Orientierung der Forscherin Zia Rodriguez offenbaren würde, wurde rausgeschnitten.

Daniella Pineda, die Zia spielt, hat das vor Kurzem in einem Interview erzählt. Der Film sei zunächst 40 Minuten zu lang gewesen und weil die Szene für die Handlung komplett unwichtig gewesen wäre, sei sie …

Artikel lesen