Leben
Broken heart painting PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY Copyright: PascalxDelochex/xGodong 971_02_fr502047a.JPEG

Broken Heart Painting PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY Copyright PascalxDelochex xGodong 971_02_fr502047a jpeg

Gebrochenes Herz. Bild: ipascal deloche godong/mago

Anti-Valentinstag: Diese Aktionen rechnen mit dem Fest der Liebe ab

Man liebt ihn oder hasst ihn – den Valentinstag.

Deshalb gibt es neben Herzpralinen, Blumen und romantischen Candle-Light-Dinners jedes Jahr auch lustige Anti-Valentinstag-Aktionen. Auch dieses Jahr haben Hater weltweit verschiedene Möglichkeiten dem Kitsch zu entkommen und ein Statement gegen das kommerzielle Fest zu setzen.

Wenn der/die Ex zur Kakerlake wird

Ein Zoo in Texas hat sich zum 14. Februar etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Statt Streicheleinheiten mit den Zoobewohnern bietet der "El Paso Zoo" einen Gaumenschmaus à la Dschungelcamp – allerdings nicht für die Besucher. Wer den oder die Ex symbolisch loswerden will, kann Kakerlaken nach ihm oder ihr benennen und sie an Erdmännchen verfüttern lassen. Das unromantische Mittagessen wird sogar live bei Facebook übertragen.

Sie machen für dich Schluss

Wer sich nicht traut seine Beziehung am Valentinstag zu beenden, findet in Berlin den perfekten Service dafür. Die Gruselattraktion "Berlin Dungeon" beendet die Beziehung für andere in einer "Schlussmach-Tour". Hierfür müssen sich Interessenten vorher anmelden und ihre Leidensgeschichte schildern. "Ob grausamer Folterknecht oder zynischer Richter – für jede Horror-Beziehung gibt es das perfekte Ende", versprechen die Veranstalter.

Ex blockieren, Rabatt kassieren

Auf den Phillipinen wird dieses Jahr allen Singles dabei geholfen, die oder den ehemaligen Partner zu vergessen. Wer es schafft sie oder ihn auf diversen Social-Media-Kanälen zu blockieren, bekommt im "Dessert Museum" in Pasay City 50 Prozent Rabatt für den Eintritt. Mit dem Stalken auf Facebook und Co. soll so endgültig Schluss sein.

Chicken-Wings statt Candle-Light

Unter dem Motto "Shred 'em and forget 'em" ruft die US-Fastfood-Kette Hooters dazu auf, Bilder von Ex-Freunden zu zerstören. Die Belohnung sind zehn gratis Chicken Wings für alle Singles mit gebrochenem Herz, die sich trauen ein Foto zu zerreißen.

Noch Klamotten von Ex-Freund/-in zu Hause?

Kein Problem. In Louisville im US-Bundesstaat Kentucky wird dieses Jahr zum Valentinstag ordentlich ausgemistet. Eine Bar bietet nicht nur einen entspannten Bierabend unter Singles, sondern fordert die Besucher dazu auf die Kleidung der oder des Ex mitzubringen. Die Kleidungsstücke werden anschließend gespendet.

(so)

18 Jodel-Dates, die einfach katastrophal liefen

So sieht es aus, wenn jemand dein Liebesglück crasht

abspielen

Video: watson/Johanna Rummel

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hochfunktionale Depression: Wenn niemand merkt, wie krank du wirklich bist

Liliana Kröger (Name von der Redaktion geändert), 34, leidet an einer sogenannten atypischen Depression: Obwohl sie erfolgreich im Beruf ist und ihren Alltag gut bewältigt, ist sie depressiv. Ihre Form der Depression wird manchmal auch "hochfunktionale Depression" genannt. Lilianas Leiden wurde jahrelang nicht diagnostiziert – unter anderem auch, weil sie sich nicht zum Arzt traute, da sie sich nicht "krank genug" fühlte. So empfindet ein Mensch, der nach außen hin seinen Alltag meistert – und tr

Heute morgen wache ich auf und es ist schon hell, aber die Sonne scheint nicht. Zumindest fühlt es sich so an.

Ich drücke den Snooze-Button auf meinem Wecker, nur noch zehn Minuten. Ich fühlte mich wie gerädert, frage mich, wie ich aus dem Bett kommen soll. Die letzte Nacht habe ich wieder schlecht geschlafen, im Traum ist die Welt untergegangen. Das träume ich häufig, wenn es mir nicht gut geht.

Ich quäle mich aus dem Bett, ziehe mich an, lese die Nachricht einer Freundin, die mich heute Abend …

Artikel lesen
Link zum Artikel