Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
September 24, 2018 - Norristown, Pennsylvania, United States - US Entertainer Bill Cosby arrives for a scenting hearing at the Montgomery County Courthouse, in Norristown, PA, on September 24, 2018. Cosby appears before Judge Steven O Neil after a jury found the 81 year old entertainer guilty of three counts of aggravated indecent assault in a April 2018 retrial. Norristown United States PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAn230 20180924_zaa_n230_058 Copyright: xBastiaanxSlabbersx

Bill Cosby auf dem Weg ins Gericht am Montag in Pensylvania.   Bild: Bastiaan Slabbers/imago

Kaution abgelehnt – Bill Cosby muss sofort in Haft

Der frühere Fernsehstar und Comedian Bill Cosby wird von etwa 60 Frauen des sexuellen Missbrauchs beschuldigt –am Dienstagabend erging in den USA das Urteil: Cosby ist schuldig, muss für 3 bis 10 Jahre in Haft. Das genaue Strafmaß wird noch festgelegt. Fest steht aber: Das Gericht lehnte eine Kaution ab. Cosby muss sofort in Haft!

Zunächst ging es bei der Gerichtsverhandlung in Norristown aber um die Frage, ob Cosby wie von der Staatsanwaltschaft gefordert auf die Liste der gewalttätigen Sexualstraftäter des Bundesstaats Pennsylvania gesetzt werden soll. Cosbys Anwalt Joseph Green ist dagegen. Ein solcher Schritt wäre verfassungswidrig und würde seinem 81-jährigen Mandanten die Möglichkeit nehmen, seine Enkel zu treffen.

Klägerin Constad am Montag vor Gericht:

"Alles, was ich will, ist Gerechtigkeit nach Ermessen des Gerichts."

Der Fall Cosby vor Gericht:

Die Anklage forderte die höchstmögliche Haftstrafe in einem staatlichen Gefängnis sowie eine Geldstrafe in Höhe von 25.000 Dollar (21.295 Euro). Die Verteidigung argumentierte, Cosby solle seine Strafe im Hausarrest absitzen dürfen, weil er zu alt und gebrechlich für eine Haftanstalt sei. Cosby ist mittlerweile nach eigenen Angaben blind.

Cosby saß am Montag ruhig im Gerichtssaal, gekleidet in einen dunklen Anzug, weißem Hemd und gemusterter Krawatte. Er schien entspannt, lächelte und plauderte mit seinen Anwälten. Womöglich könnte das Urteil schon am Dienstag verkündet werden – Richter O'Neill meinte im Vorfeld: "Niemand steht über dem Gesetz, niemand."

Bei einer Verurteilung zu einer Haftstrafe wäre Cosby der erste Prominente, der seit der 2017 losgetretenen Welle von Missbrauchsvorwürfen gegen Film- und Medienschaffende wegen eines Sexualverbrechens ins Gefängnis geht. Am Anfang hatten die massenhaften Missbrauchsvorwürfe gegen den früheren Hollywood-Mogul Harvey Weinstein gestanden.

Für Dienstag wird die Aussage des Psychologen Timothy Foley erwartet, einer der wichtigsten Zeugen der Verteidigung. 

(pb/afp)

Der Tag – was heute noch wichtig ist:

Das könnte dich auch interessieren:

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

US-Komiker Trevor Noah spricht über seine Deutsch-Erfahrungen – und es ist großartig

"The Daily Show" mit Trevor Noah ist eine der beliebtesten Fernsehsendungen der USA. Der 35-Jährige weiß sein Publikum Mal für Mal mit witzigen und bissigen Beiträgen zu unterhalten. Der Moderator ist ungemein populär. Alleine auf Twitter erreicht er fast zehn Millionen Menschen.

Was viele seiner amerikanischen Fans wahrscheinlich bis vor kurzem nicht wussten: Trevor Noahs Vater Robert ist Schweizer, seine Mutter ist Südafrikanerin. In einem am Montag erschienenen Clip gab der Moderator nun …

Artikel lesen
Link zum Artikel