Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Avicii auf Waldfriedhof in Stockholm beerdigt

12.06.18, 08:41 12.06.18, 11:36

Am 20. April starb Avicii. Jetzt, über eineinhalb Monate später, wurde er in einer privaten Zeremonie beigesetzt. Am Sonntag kamen seine Familie und Freunde dafür in Stockholm zusammen.

Es waren nur die engsten Freunde und Verwandte anwesend:

Aviciis Freund und Unterstützer Jesse Waits teilte nach der Beerdigung ein Foto auf Instagram, das einen Liedzettel von der Trauerfeier zeigt.

❤️

Ein Beitrag geteilt von Jesse Waits (@jessecwaits) am

Auch Aviciis Schwager Joakim Sterner teilte ein Foto. Darauf sieht man ihn vor einem großen Kreuz stehen, das sich auf dem Waldfriedhof Skogskyrkogården in Stockholm befindet.

Vor Avicii wurden dort unter anderem Schauspielerin Greta Garbo im Jahr 1990 und Architekt Gunnar Asplund – der den Friedhof im Übrigen anlegte – im Jahr 1940 beigesetzt. Der Friedhof gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Avicii war am 20. April im Alter von 28 Jahren in einem Hotelzimmer im Oman gestorben, wo er einen Urlaub mit Freunden verbrachte. Von Seiten der Polizei in dem Golfstaat hieß es, der Tod werde nicht als Kriminalfall eingestuft. Es sei aber der Wunsch der Familie, keine Angaben zur Todesursache zu machen.

Ein paar Tage nach seinen Tod deutete Aviciis Familie in einem offenen Brief einen Suizid an. "Er konnte nicht mehr. Er wollte Frieden finden", schrieben die Angehörigen. Der Musiker habe "mit Gedanken über den Sinn, das Leben, das Glück" gekämpft und sei "nicht geschaffen" gewesen "für die Businessmaschinerie, in der er sich wiederfand".

(mho)

Lass dir helfen

Du hast das Gefühl, in einer ausweglosen Situation zu stecken? Wenn du dir im Familien- und Freundeskreis keine Hilfe suchen kannst oder möchtest – hier findest du einige anonyme Beratungs- und Seelsorgeangebote.

Telefonseelsorge: Unter 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 erreichst du rund um die Uhr Mitarbeiter, mit denen du über deine Sorgen und Ängste sprechen kannst. Auch ein Gespräch via Chat oder E-Mail ist möglich. telefonseelsorge.de 

Kinder- und Jugendtelefon: Der Verein "Nummer gegen Kummer" kümmert sich vor allem um Kinder und Jugendliche, die in einer schwierigen Situation stecken. Erreichbar montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 116 111. nummergegenkummer.de

Muslimisches Seelsorge-Telefon: Die Mitarbeiter von MuTeS sind 24 Stunden unter 030 – 44 35 09 821 zu erreichen. Bei MuTeS arbeiten qualifizierte Muslime ehrenamtlich. Ein Teil von ihnen spricht auch türkisch. mutes.de

Hier findest du eine Übersicht aller telefonischer, regionaler, Online- und Mail-Beratungsangebote in Deutschland: suizidprophylaxe.de

Dieser Text erschien zuerst auf t-online.de.

Avicii – Eindrücke von seinen Live-Performances:

So geht es anderen Musikern

Happy 20! 12 Momente, die jeder kennt, der auf dem Southside-Festival war

Frauenrap = Schwesta Ewa? Dann schau dir mal diese Rapperinnen an 

Christina Aguilera. kommt. zurück. Neues Musikvideo! Neues Album!

Du brauchst nur diese Grafik, um den Echo-Antisemitismus-Streit zu verstehen

Antisemitismusbeauftragter fordert Bundesverdienstkreuz für Campino – zu Recht?

Zu diesen 30 Songs ist es unmöglich, Sex zu haben (du wirst es dir trotzdem vorstellen)

Der andere WM-Test – die Nationalhymnen im musikalischen Vergleich

Leute, 15 Jahre ist es her: Das wurde aus den "DSDS"-Stars der 1. Stunde

WDR setzt Kollegah und Farid Bang auf Index – Echo-Veranstalter reagiert auf Kritik

Tim Mälzer servierte durch einen Pyrotechnik-Parcours – es ging schief

Diese Frau übersetzt Musik in Gebärdensprache: "Es gibt auch Taube, die das blöd finden"

Kollegah und Farid Bang werden zum "Grenzfall" für den Echo

Spotify ändert sein Gratis-Angebot – das verbessert sich für dich

Die "Intro" verabschiedet sich – 3 Gründe warum uns das traurig macht😞 

7 Songs, die wir früher gefeiert haben, aber erst heute verstehen

"Weck' mich auf, wenn es vorbei ist": Aviciis Ex-Freundin nimmt Abschied

Kollegah und Farid Bang wegen Volksverhetzung angezeigt? Polizei bestätigt das nicht

Eurovision 2018 – kennst du diese 14 Songs?

Gewalt, Sex und Pädophilie – 9 Musikvideos, die für einen Skandal sorgten

Von wegen Internet-Meme – der "Yodeling Boy" ist auf dem Coachella aufgetreten

Was Rechtsrock, Musikfestivals und rechter Terrorismus miteinander zu tun haben

Das waren die 14 traurigsten Serientode – der watson-Tränen-Check

6 perfide Stilmittel, mit denen das Sprach-Genie Kollegah sich gerade wehrt

Ein Wochenende in Ostritz – das ist die Bilanz des Nazifestivals

Der Echo ist tot – Alle Infos und Reaktionen zum Ende

Aviciis Familie richtet sich an Fans: "Dankbar für jeden, der Tims Musik geliebt hat"

Adele feiert Geburtstag und bekommt einen Shitstorm

Haltet die Gläser bereit – hier kommt das Eurovisions-Trinkspiel!

4 Punkte, in denen Bushido sich mit Bushido nicht einig ist

Das Beste an Ed Sheeran ist das Instagram-Profil seines Bodyguards – Part 2!

11 Festivals in ganz Europa, die du dieses Jahr besuchen kannst 

Kennst du Finnland besser als "Chasing Highs"-Sängerin Alma?

Beef oder Business? 3 Show-Battles und was wirklich dahinter steckt

Das sind die 12 besten Eurovision-Songs EVER

Exklusiv: Der jüdische Rapper Ben Salomo verkündet das Ende von "Rap am Mittwoch"

Die Outfits und 6 weitere Dinge, die früher beim ESC einfach geiler waren 

Ein für alle Mal – was ist der schlimmste Ohrwurm aller Zeiten? Das watson-Turnier

"Der Echo ist jetzt bei Chico" – die besten Reaktionen aufs Echo-Aus

Helene Fischer äußert sich zur Farid Bang und Kollegah – BMG distanziert sich von Rappern

Eine kleine Kültürgeschïchte des Heävy-Mëtal-Ümlaüts

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tim Mälzer servierte durch einen Pyrotechnik-Parcours – es ging schief

Das hätte schlimm ausgehen können für den TV-Koch. Bei den Dreharbeiten zur ProSieben-Sendung von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf geriet Mälzer (47) in eine besonders brenzlige Situation, die in einem Feuerunfall endete.

Doch was war eigentlich passiert? Nach Informationen der Zeitung sollte Tim Mälzer bei "Joko gegen Klaas – Duell um die Welt" ein Menü zubereiten, das er im Anschluss durch einen Pyrotechnik-Parcours tragen und auf einem Tisch servieren sollte.

Doch auch wenn der …

Artikel lesen