Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Voller Anspielungen: Szene aus dem Rammstein-Video "Deutschland". screenshot youtube

24 Anspielungen aus dem Rammstein-Video, die du vielleicht verpasst hast

Daniel Huber / watson.ch

Da haben die Jungs von der deutschen Brachialband Rammstein mal wieder ganze Arbeit geleistet mit ihrem neusten Musikvideo. Durch den gesamten deutschen Blätterwald rauscht die – meist mit pflichtschuldigster Empörung garnierte – Aufregung über ihren bildgewaltigen Streifzug durch Deutschlands Vergangenheit.

Das Kalkül der Berliner dürfte also aufgegangen sein. Hier soll es jedoch nicht – einmal mehr – darum gehen, ob dieses Kalkül verurteilenswürdig ist. Auch nicht darum, ob die Band beim Spiel mit den Versatzstücken der deutschen Geschichte die nötige ironische Distanz wahrt.

Nein, hier gibt es nur einen keineswegs umfassenden, aber entschieden subjektiv gefärbten Überblick über die zahllosen historischen und kulturellen Bezüge, die in dieser neunminütigen bombastischen Bilderflut zu entdecken sind. Einige dieser Referenzen sind so plakativ, dass der Hinweis darauf trivial erscheint. Viele andere indes sind vage, lösen mehr oder weniger klare Assoziationen aus.

Los geht's:

Germanien, 16 n. Chr.

Bild

screenshot youtube

Dieser Fall ist klar: Der Clip beginnt in der deutschen Vorgeschichte, beim vergeblichen Versuch der Römer, die Germania magna zu unterwerfen. Man denkt sofort an die Varusschlacht (9 n. Chr.), doch die eingeblendete Jahreszahl (16 n. Chr.) passt besser zur Schlacht bei Idistaviso, als die Römer die Cherusker zwar besiegen, aber nicht unterwerfen konnten. Sie markiert das Ende der römischen Eroberungsbestrebungen in Germanien.

Germania #1

Bild

screenshot youtube

Die allegorische Figur der Germania – hier als Nemesis der Römer – ist das zentrale Motiv im Clip. Die schwarze Personifikation Deutschlands ist, wie Jens Balzer in der "Zeit" erwähnt, die einzige Frauenfigur im gesamten Video. Ihr Auftritt in den düsteren Wäldern Germaniens, wo sie Rammstein-Sänger Lindemann den Kopf absäbelt, erinnert an die Eröffnungsszene von Ridley Scotts "Gladiator".

Bond

Bild

screenshot youtube

Womöglich sollen die Raumfahrer, die mehrmals im Clip auftauchen, Zeitreisende auf einem Trip durch die deutsche Historie sein. In diesem Setting kommt mir jedoch unweigerlich James Bond in den Sinn, zuerst "Moonraker", aber auch der U-Boot-Bunker in "The Spy Who Loved Me". Im Übrigen lässt auch der Name von "Deutschland"-Produzent Eric "Specter" Remberg an die Organisation "Spectre" denken, mit der es Bond in mehreren Filmen zu tun bekommt. Allerdings sehe ich da keinen Bezug zur deutschen Geschichte. Das U-Boot hingegen ruft den Seekrieg im Ersten und Zweiten Weltkrieg in Erinnerung, und man denkt wohl auch an die epische Verfilmung des U-Boot-Kriegs in "Das Boot".

Dr. Strangelove

Bild

screenshot youtube

Der Herr im Rollstuhl, das ist für mich Dr. Strangelove aus Stanley Kubricks Meisterwerk. Hier gibt es einen Bezug zur deutschen Geschichte, denn der von Peter Sellers gespielte diabolische Wissenschaftler ist ein Nazi, der nach dem Krieg seine Dienste dem US-Militär anbietet – man denkt beispielsweise an Wernher von Braun.

Germania #2

Bild

screenshot youtube

Die von Ruby Commey gespielte Germania im Berlin der "Goldenen Zwanziger", als in der deutschen Hauptstadt wilde Partys gefeiert wurden und die Nacht zum Tag wurde. Bis 1929 die Weltwirtschaftskrise auch Deutschland erfasste und dem pulsierenden Kulturleben Berlins einen Dämpfer versetzte.

Germania #3

Bild

screenshot youtube

Germania als Kaiser. Es könnte Friedrich I. Barbarossa sein, obwohl der rote Bart fehlt, der ihm zu seinem Beinamen verhalf. Der Stauferkaiser, der auf einem Kreuzzug in einem Fluss in Kleinasien ertrank, wurde im 19. Jahrhundert zu einer mythischen Figur der deutschen Nationalbewegung.

Lakehurst

Bild

screenshot youtube

Der Feuerball im Hintergrund, das ist das Luftschiff "Hindenburg". 1937 geriet der Zeppelin bei der Landung in Lakehurst im US-Staat New Jersey in Brand; 35 der 97 Personen an Bord kamen ums Leben. Die Bilder der Katastrophe gingen um die Welt.

DDR-Nomenklatura

Bild

screenshot youtube

Das Wappen des Arbeiter-und-Bauernstaats im Hintergrund, DDR-Flagge und NVA-Uniformen links, dahinter DDR-Astronaut Sigmund Jähn, SED-Chef Erich Honecker im Zentrum, Sowjetstern auf der Mütze der Germania, Marx-Büste rechts.

Sozialistischer Bruderkuss

Bild

screenshot youtube

Wer denkt bei diesem Bild nicht an die berühmte Aufnahme von Erich Honecker und Leonid Breschnew aus dem Jahr 1979? Der sozialistische Bruderkuss prangt als Wandgemälde am längsten noch erhaltenen Teilstück der Berliner Mauer, der East Side Gallery – und ist deren Hauptattraktion.

Germania #4

Bild

screenshot youtube

Leider habe ich keine große Ahnung von Rap. Und schon gar nicht von Deutschrap. So kann ich hier nur feststellen, dass Germania mit Insignien auftritt, die sie als Rapperin ausweisen. Aber wozu die Hunde? Vermutlich, weil Schäferhunde die deutschesten aller Hunde sind.

Mönche

Bild

screenshot youtube

Mönche mit Fackeln – die Szene eröffnet ein weites Feld von Assoziationen, die vom Film "Name der Rose" bis zu Luther reichen. Deutschland, das Land der Reformation, litt wie kein anderes europäisches Land unter den Gräueln der Religionskriege.

Kannibalismus

Bild

screenshot youtube

Ordensbrüder beim Festmahl: Unter anderem verzehren sie Sauerkraut und Würste – deutscher geht es nicht. Doch das Gelage ist ein grausliches: Gegessen wird aus dem Leib der Germania. Die Kirche, die sich am Leib Deutschlands gütlich tut, könnte man meinen. Mir kommt aber sofort Peter Greenaways "The Cook, the Thief, His Wife and Her Lover" in den Sinn.

Inflation

Bild

screenshot youtube

Hier haben wir eine brutale Szene in einem Gefängnis vor uns. Bemerkenswert sind aber die Geldscheine, die auf den Boden herabregnen. Womöglich ein Verweis auf die Zeit der Hyperinflation 1923 in Deutschland, als die Geldentwertung so schnell voranschritt, dass die Reichsbank kaum mehr damit nachkam, neue Scheine mit immer noch mehr Nullen zu drucken.

V2

Bild

screenshot youtube

Aggregat 4 – besser bekannt unter der Bezeichnung "V2" – war die erste Rakete mit Flüssigtreibstoff, die in einem Krieg eingesetzt wurde. Die unter der Leitung von Wernher von Braun entwickelte Rakete wurde von der Nazi-Propaganda als Wunderwaffe bezeichnet, änderte aber nichts am Kriegsverlauf. Der Raketenstart findet hier übrigens in einem KZ statt – ein Hinweis darauf, dass für die Produktion der V2 KZ-Häftlinge herangezogen wurden, und zwar unter unmenschlichen Bedingungen.

Germania #5

Bild

screenshot youtube

Germania in Gestalt eines SS-Offiziers – erkenntlich am Totenkopf auf der Dienstmütze. Die SS-Totenkopfverbände stellten die Wachmannschaften in den Konzentrations- und Vernichtungslagern.

Rosa Winkel, gelber Stern

Bild

screenshot youtube

Diese Szene sorgte für Empörung: Bandmitglieder als KZ-Häftlinge, die am Galgen hingerichtet werden. Der Häftling ganz links trägt einen rosa Winkel, mit dem ab 1936 in den Konzentrationslagern Homosexuelle gekennzeichnet wurden. Der Mann neben ihm trägt einen gelben "Judenstern". Diese Kennzeichnung mussten alle Juden im Herrschaftsbereich der Nazis tragen, auch außerhalb der Lager. Bemerkenswert das Verbotsschild: Spätestens gegen Ende des Krieges achteten die Nazis darauf, die Spuren ihres Völkermords möglichst zu verwischen. Zugleich gibt es aber zahlreiche Fotografien, die zum Beispiel die Hinrichtung von Partisanen hinter der Ostfront dokumentieren und die von Wehrmachtsangehörigen selber aufgenommen wurden.

RAF

Bild

screenshot youtube

Die RAF nimmt Germania als Geisel. Die linksextremistische Rote Armee Fraktion, zu Beginn meistens als "Baader-Meinhof-Bande" bezeichnet, forderte die deutsche Staatsgewalt im sogenannten "Deutschen Herbst" 1977 heraus wie keine andere Terrorgruppe. Die Geschichte der selbsternannten Stadtguerilla schlug sich in zahlreichen Filmen nieder, darunter "Der Baader Meinhof Komplex" von Uli Edel.

Germania #6

Bild

screenshot youtube

Germania dürfte hier Kaiser Wilhelm II. aus dem Haus Hohenzollern darstellen, das legen die Paradeuniform und die Pickelhaube eines Garde-Dragoner-Regiments nahe. Der zweite Wilhelm, Namensgeber der Wilhelminischen Epoche vor dem Ersten Weltkrieg, war der letzte Kaiser des Deutschen Reiches und eine eher unglückliche Figur. Er musste nach dem verlorenen Krieg abdanken und ins Exil in die Niederlande gehen.

Hexenverbrennung

Bild

screenshot youtube

Die Hexenverbrennungen waren kein spezifisch deutsches Phänomen, auch wenn es in vielen Teilen des Reiches zu Exzessen kam. Die Szenerie im Video erinnert zum einen an die Spanische Inquisition – die im Gegensatz zur landläufigen Auffassung Hexenverbrennungen jedoch verhinderte –, zum andern an den Film "Der Name der Rose" von Jean-Jacques Annaud.

Bücherverbrennung

Bild

screenshot youtube

Heinrich Heines berühmtes Diktum, wonach man am Ende auch Menschen verbrennt, wo man Bücher verbrennt, passt auf die Zeit des Nationalsozialismus wie auf keine andere. Tatsächlich fand die berüchtigte Bücherverbrennung im "Dritten Reich" bereits 1933 statt; sie ging der massenhaften physischen Vernichtung der imaginierten Feinde des deutschen Volkes um mehrere Jahre voraus.

Ordensritter

Bild

screenshot youtube

Zugegeben: Ritter gab es nicht nur in deutschen Landen. Und Männer in Rüstungen erinnern an sehr viele mögliche historische Begebenheiten. Naheliegend erscheinen mir hier aber angesichts des Gemetzels im Video – es erinnert mich übrigens an "Excalibur" von John Boorman – die Ordensritter. Der Deutsche Orden kassierte nämlich in seiner Geschichte zwei verheerende Niederlagen: 1242 zusammen mit dem Schwertbrüderorden in der Schlacht auf dem zugefrorenen Peipussee gegen ein russisches Heer und 1410 in der Schlacht bei Tannenberg gegen eine polnisch-litauische Streitmacht. Die erste Schlacht bedeutete das Ende der Ostexpansion des Deutschen Ordens, die zweite leitete seinen Niedergang ein.

Aufstand vom 17. Juni 1953

Bild

screenshot youtube

Auch diese Szene mit dem Panzer vor dem Bildnis von Karl Marx ist offen für vielfältige Interpretationen. Mir fällt zuallererst der Aufstand vom 17. Juni 1953 in der DDR ein, als sich nach dem Tod Stalins zum ersten Mal im Ostblock massenhafter Widerstand gegen die sozialistische Diktatur formierte. Die sowjetischen Truppen riefen den Ausnahmezustand aus und schlugen den Aufstand mit Panzern nieder.

Germania #7

Bild

screenshot youtube

Germania, wieder gekrönt und im Kettenhemd. Der Falke auf ihrer Hand lässt mich an Kaiser Friedrich II. denken, der ein begeisterter Falkner war. Der letzte große Staufenkaiser gilt als mittelalterlicher Vordenker der Aufklärung; sein Friedensvertrag mit dem Sultan von Ägypten brachte Jerusalem wieder unter die Herrschaft der Kreuzfahrer.

Germania #8

Bild

screenshot youtube

Germania entschwindet hier in einem gläsernen Sarkophag, der an den Glassarg von Schneewittchen erinnert, in die Zukunft. Die Szenerie könnte aus einem Science-Fiction-Film stammen – aber aus welchem? Wenn du es weißt, schreib es in die Kommentarspalte! – Mit all den anderen Anspielungen und Verweisen, die du gefunden hast und die in diesem Listicle nicht erscheinen.

Hier das ganze Video:

Musik-Bands als Fußball-Wappen

So inszeniert sich Campino als das Gewissen der Republik

Play Icon

Noch mehr Musik? Hier lang!

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

Militärdienst für die Jungs von BTS – das denken die K-Popstars darüber

Link zum Artikel

"Bra Musik" – Capital Bra hat jetzt sein eigenes Label

Link zum Artikel

Diese Frau übersetzt Musik in Gebärdensprache: "Es gibt auch Taube, die das blöd finden"

Link zum Artikel

Keine WM, dafür ein Rap-Video mit Boateng: Götze ist unser Held

Link zum Artikel

Kennst du dich mit Musik weniger aus als unser Musik-Banause?

Link zum Artikel

Ariana Grande spricht über Sexismus in der Musik – warum das richtig wichtig ist

Link zum Artikel

"Er hat derzeit wirklich kein Geld" – R. Kelly bleibt in Untersuchungshaft

Link zum Artikel

Ja, ich gestehe, ich habe Modern Talking gehört

Link zum Artikel

Über die Unerträglichkeit, dass R. Kelly immer noch eine Karriere hat

Link zum Artikel

Ist Andreas Gabalier rechts, homophob und frauenfeindlich? Entscheide selbst – 9 Zitate

Link zum Artikel

4 Punkte, in denen Bushido sich mit Bushido nicht einig ist

Link zum Artikel

#Free21Savage: Cardi B will Abschiebung von Rapper 21 Savage verhindern

Link zum Artikel

"Schrecklich" und "unverzeihlich" – Lady Gaga entschuldigt sich wegen R. Kelly

Link zum Artikel

Shindy ist zurück mit einem Video – 3 Fragen brennen uns jetzt unter den Nägeln

Link zum Artikel

Schwesta Ewa ist Mutter geworden – und der Babyname ist erstaunlich

Link zum Artikel

Saftbefehl – 13 Beispiele, wie du Bandnamen mit nur 1 Buchstaben ruinieren kannst

Link zum Artikel

Britney Spears macht Karriere-Pause – weil ihr Vater schwer krank ist 

Link zum Artikel

Taylor Swift ist die Königin des Pop – 7 Szenen aus Netflix' "Reputation" beweisen es

Link zum Artikel

Tupac malte einst sich und seine Freundin. Beim Sex. Das Bild kannst du nun kaufen.

Link zum Artikel

Taylor Swift nutzte Gesichtserkennung bei Konzerten, um Stalker zu identifizieren

Link zum Artikel

In diesem Musikvideo wird der Rapper 6ix9ine parodiert – und er kommt nicht gut weg

Link zum Artikel

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 

Link zum Artikel

Rapper 6ix9ine wegen Banden-Kriminalität verhaftet – ihm drohen 32 Jahre Haft

Link zum Artikel

Bombendrohung in Chemnitz – Konzert von Feine Sahne Fischfilet unterbrochen

Link zum Artikel

"Verhalte dich wie ein normaler Behinderter" – Battle-Rapper Rolling G. über Vorurteile

Link zum Artikel

11 Britney-Momente, die dir zeigen, wie alt du schon bist 😱

Link zum Artikel

Rapper Lil Xan landet im Krankenhaus – wegen einer Überdosis Chips

Link zum Artikel

Eminem ist eine Legende! 8 Beweise für alle Ungläubigen

Link zum Artikel

Happy 20! 12 Momente, die jeder kennt, der auf dem Southside-Festival war

Link zum Artikel

Leute, 15 Jahre ist es her: Das wurde aus den "DSDS"-Stars der 1. Stunde

Link zum Artikel

Exklusiv: Der jüdische Rapper Ben Salomo verkündet das Ende von "Rap am Mittwoch"

Link zum Artikel

Das Beste an Ed Sheeran ist das Instagram-Profil seines Bodyguards – Part 2!

Link zum Artikel

Haltet die Gläser bereit – hier kommt das Eurovisions-Trinkspiel!

Link zum Artikel

Gewalt, Sex und Pädophilie – 9 Musikvideos, die für einen Skandal sorgten

Link zum Artikel

"Weck' mich auf, wenn es vorbei ist": Aviciis Ex-Freundin nimmt Abschied

Link zum Artikel

7 Songs, die wir früher gefeiert haben, aber erst heute verstehen

Link zum Artikel

Eine kleine Kültürgeschïchte des Heävy-Mëtal-Ümlaüts

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Stefan Hohmann 30.03.2019 19:58
    Highlight Highlight Bei "10. Germania #4" denke ich auch an die Quadriga auf dem Brandenburger Tor.
    Schäferhunde und Polizei im Hintergrund sind eine Einheit.

    Der Sarg in "3. Bond" und "24. Germania #8" ist der selbe.
  • Kawi 30.03.2019 19:24
    Highlight Highlight Weltraumszene mit gläsernem Sarg: Stanley Kubricks Odyssee (okay, vielleicht weit hergeholt, aber meine spontane Assoziation) und natürlich Schneewittchen.

    Germania in Ritterrüstung auf dem Schlachtfeld: Francis Ford Coppolas Vlad Dracul als "rechtgläubiger" Schlächter gegen die Moslems und christlicher Pfähler seiner Feinde, der erst später aus Liebe (!) zum Vampir wird.
  • DerTaran 30.03.2019 18:58
    Highlight Highlight Grossartiges Video, ich bin immer noch geflashed. Ich interpretiere die Geburt der deutschen Schäferhunde als Anspielung auf Brechts «der Schoss ist fruchtbar noch».
  • Rueckkoppler 30.03.2019 13:19
    Highlight Highlight Toller Artikel! Ich kann nichts zu dem „Weltraum-Sarg“ sagen, aber die Zukunftsszene, wo Rammstein in Raumanzügen mit Taschenlampen und roten Lasern diese alten Ruinen erkunden, erinnert mich extrem an Ridley Scott’s Prometheus.
  • Adrian Basic 30.03.2019 12:32
    Highlight Highlight Vielleicht etwas weit hergeholt mit dem Gläsernen Sarg.
    Aber im Film 'Starship Troopers' wird eine Protagonistin auf diese Art beigesetzt. Dieser Film ist in seinen Szenen und dem Storytelling sehr explizit, wie das Machwerk um 'Deutschland'. Und Personen, denen entweder der Weitblick fehlt, sich nur an der Gewalt ergötzen oder generell mit gewissen Thematiken nicht beschäftigen missverstehen die Message.
    Der Film wurde von Verhoeven nach eigener Aussage als '... Satire auf den Faschismus und Militarismus konzipiert'.
    Passend wie ich finde, vorallem da dies am Ende des Videos kommt.

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Dass im Jahr 2019 ein Musik-Video noch auf eine so kontroverse Art und Weise besprochen wird, bevor es überhaupt draußen ist, ist selten. Der Teaser zu Rammsteins Video "Deutschland" hat für große Aufmerksamkeit gesorgt, weil die Bandmitglieder in dem Clip auch todgeweihte Gefangene in einem Konzentrationslager spielen. (hier findet ihr mehr Informationen dazu)

Nun ist das Video draußen und so umstritten es wegen der KZ-Szenen auch ist: Zumindest, was die Rezeption angeht, ist es ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel