Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: getty images/montage: watson

Wegen Schnaps und Kopfhörern – das sind die reichsten Rapper des Jahres 2018

Das US-Magazin Forbes hat die reichsten Köpfe des Hip-Hop-Business im Jahr 2018 gekürt. Mindestens einer der Rapper hat den Zenit seiner Musikkarriere längst überschritten und mehrere der Rap-Stars haben den Großteil ihrer Kohle mit anderen Dingen als Musik verdient.

Hier kommt die Top 5:

Unentschieden: Eminem und Drake (jeweils 100 Millionen Dollar)

Statt Platz vier und fünf gibt es auf der Forbes-Liste dieses Jahr nur einen geteilten vierten Platz. Sowohl Eminem, als auch Drake haben laut Forbes-Schätzung mit einem Netto-Vermögen von jeweils 100 Millionen Dollar für den Rest ihres Lebens ausgesorgt.

INGLEWOOD, CA - MARCH 11:  Eminem performs onstage during the 2018 iHeartRadio Music Awards which broadcasted live on TBS, TNT, and truTV at The Forum on March 11, 2018 in Inglewood, California.  (Photo by Kevin Winter/Getty Images for iHeartMedia)

Bild: Getty Images North America

Marshall Mathers, wie Eminem mit bürgerlichem Namen heißt, hat in den 2000ern so viele Rap-Alben verkauft, wie sonst keiner. Der Höhepunkt seines Bestseller-Fames ist zwar vorbei. Trotzdem ist der einzig echte Slim Shady immer noch erfolgreich. Sein 2018 veröffentlichtes Album "Kamikaze" stieg in den USA und mehreren anderen Ländern auf Platz eins der Charts ein.

LAS VEGAS, NV - MAY 21:  Rapper Drake poses in the press room with his awards for Top Artist, Top Male Artist, Top Billboard 200 Artist, Top Billboard 200 Album for 'Views,' Top Hot 100 Artist, Top Song Sales Artist, Top Streaming Artist, Top Streaming Song (Audio) for 'One Dance,' Top R&B Song for 'One Dance,' Top R&B Collaboration for 'One Dance,' Top Rap Artist, Top Rap Album for 'Views,' and Top Rap Tour during the 2017 Billboard Music Awards at T-Mobile Arena on May 21, 2017 in Las Vegas, Nevada.  (Photo by David Becker/Getty Images)

Award Bling > Hotline Bling. Bild: Getty Images North America

Drake ist der Jüngste auf der Forbes-Liste. Laut dem Magazin hat er bislang mehr als 250 Millionen Dollar verdient – vor Steuern und Ausgaben. Er macht allerdings nicht nur in Musik, sondern hält auch Anteile an einer Whiskey-Firma (NAME) und mehreren Immobilienprojekten.

Dr. Dre (770 Millionen Dollar)

NEW YORK - OCTOBER 28:  Rapper Dr. Dre arrives at the Shady National Convention to launch Shade 45, a new satellite radio station, at the Roseland Ballroom October 28, 2004 in New York City.  (Photo by Frank Micelotta/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

Aus der Hood in die Charts in die Technologie-Industrie. André Romelle Young, aka Dr. Dre war schon eine (ziemlich reiche) Legende, als er noch "nur" Hip-Hop-Mogul war. Seit seinem Durchbruch mit N.W.A. in den den 80er Jahren hat er gerappt, produziert und sich im Rapgeschäft unantastbar gemacht.

So RICHTIG reich wurde Dre aber erst durch seine Kopfhörer-Firma "Beats". 2014 verkaufte Dre die Firma für drei Milliarden Dollar an Apple. Er persönlich soll mit dem Verkauf 500 Millionen Dollar verdient haben. Laut Forbes soll der bekannteste Dr. der Rapgeschichte mittlerweile über ein Netto-Vermögen von 770 Millionen Dollar verfügen.

Diddy

STUDIO CITY, CA - MAY 30:  Sean

Bild: Getty Images North America

Geboren wurde er als Sean Combs. Erfolgreich wurde er als Puff Daddy (oder auch liebevoll Puffy), irgendwann kürzte er das Puff mit einem P. ab und machte aus Daddy Diddy, um dann irgendwann auch noch das P. wegzulassen. Diddy also.

Neben all den Künstlernamensänderungen machte Diddy seit den 90ern Musik und nebenbei einen ganz schönen Haufen Geld. Sein letztes Album ist mittlerweile neun Jahre her und konnte längst nicht mehr an die Erfolge vergangener Zeiten anknüpfen (ob es am weggelassenen P. liegt?).

Und trotzdem ist Diddy laut Forbes-Angaben heute reicher als als Dre. Wie das? Auch er ist mittlerweile vor allem Geschäftsmann und weniger Rapper. 2013 gründete er den Hip-Hop-Fernsehsender "Revolt", er hat außerdem Geld in die Vodka-Firma Ciroc und die Tequila-Marke DeLeón investiert. Alles in allem hat ihm das laut Forbes ein Vermögen von 825 Millionen Dollar beschert.

Jay-Z (900 Millionen Dollar)

MIAMI, FL - NOVEMBER 12:  Jay Z  performs at the American Airlines Arena on November 12, 2017 in Miami, Florida.  (Photo by Gustavo Caballero/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

Der Rapper, Musikproduzent, Geschäftsmann und Ehepartner der (mindestens) ebenso talentierten Beyoncé Knowles-Carter führt die Forbes-Liste der reichsten Rapper mit einigem Vorsprung an.

Shawn Corey Carter, wie Jay-Z mit bürgerlichem Namen heißt, ist einer der wenigen im Rap-Geschäft, die es geschafft haben, über zwei Jahrzehnte hinweg gigantische musikalische Erfolge zu feiern.

Vom "Hard Knock Life" der New Yorker Straßen, über das er in den Anfangstagen seiner Karriere gerappt hat, ist er längst entfernt. Doch auch wenn er auch musikalisch immer noch erfolgreich ist, das richtig große Geld macht auch Jay-Z heute als Geschäftsmann in anderen Branchen. Niemanden, der den Artikel bis hierhin aufmerksam gelesen hat, wird wundern, welche Branche das hauptsächlich ist: Laut Forbes hat sich Jay-Zs Vermögen im vergangenen Jahr vor allem durch seine Anteile an der Champagner-Friam Armand de Brignac und dem Cognac-Hersteller D'Ussé vergrößert – und damit Diddy von seinem mehrjährigen Thron gestoßen.

So geht Forbes vor:

Das US-Magazin listet nicht nur die reichsten Rapper, sondern rechnet auch jedes Jahr vor, wer die größten Milliardäre der Welt sind. Laut eigenen Angaben gehen sie bei beiden Listen gleich vor: "Bewertung großer Vermögenswerte, Prüfung von Finanzdokumenten und Gespräche mit Analysten, Anwälten, Managern, anderen Branchenteilnehmern und in einigen Fällen den Mogulen selbst."

forbes

Und weil es so schön ist, hier noch ein gemeinsames Foto der beiden Alkohol-Mogule:

LOS ANGELES, CA - FEBRUARY 09:  Jay-Z and Diddy attend 2019 Roc Nation THE BRUNCH on February 9, 2019 in Los Angeles, California.  (Photo by Vivien Killilea/Getty Images for Roc Nation )

Bild: Getty Images North America

(fh)

Das könnte dich auch interessieren:

Mit diesen 4 Tipps umgehst du die langsamste Kasse im Supermarkt

Link zum Artikel

Mats Hummels für 38 Mio. zurück zum BVB: Warum ich als Fan sauer wäre

Link zum Artikel

Von Anime bis True Crime – diese 14 Filme und Serien kommen ab heute auf Netflix

Link zum Artikel

Lesbisches Paar in London blutig geschlagen – weil sie sich nicht küssen wollten

Link zum Artikel

"Mit Neonazis mache ich mich nicht gemein" – so begründet ein Ex-AfD-Mann seinen Ausstieg

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

Fotos von Helene Fischers Privat-Konzert aufgetaucht – sie zwingen sie zu handeln

Link zum Artikel

"Hunderte Mio. Menschen werden betroffen sein": Klimaforscher machen dramatische Entdeckung

Link zum Artikel

Rock im Park: Über 130 Menschen erleiden allergische Reaktion

Link zum Artikel

Illner geht ihren Gästen mit Personal-Fragen auf die Nerven – "unsägliche Debatte"

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel

"Er hat die Ente gefressen": Eisbär frisst Tier vor den Augen der Zoo-Besucher

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Vera Int-Veen verurteilt Hartz-IV-Empfänger – dann erkennt sie ihren Fehler

Link zum Artikel

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Shitstorm mal anders: Zu wenige Toiletten bei Rock im Park

Link zum Artikel

Helene Fischer macht's schon wieder – darum sind ihre Worte nur noch Heuchelei

Link zum Artikel

Heidi veröffentlicht Chat mit Tom: Romantisch? Ganz im Gegenteil!

Link zum Artikel

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Wie beim WM-Finale 2014! Das steckt hinter der Final-Flitzerin von Madrid

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Oben-Ohne-Video – das sagt Lena Meyer-Landrut dazu

Link zum Artikel

Mein Vater hat eine bipolare Störung – so war meine Kindheit

Link zum Artikel

"In BVB-Bayern-Wendebettwäsche geschlafen"– die lustigsten Reaktionen zum Hummels-Wechsel

Link zum Artikel

Pascal Hens gewinnt "Let's Dance", aber was viel beachtlicher ist

Link zum Artikel

Wegen Cathy-Hummels-Streit: Bundesregierung will Influencer-Gesetz

Link zum Artikel

Ein Schrei nach Liebe: Freiwild covern Ärzte und Hosen

Link zum Artikel

Helene Fischer und die 1-Mio-Euro-Party: Millionär bucht Star für besonderen Abend

Link zum Artikel

Posen vorm Reaktor – Influencer machen geschmacklose Instagram-Posts in Tschernobyl

Link zum Artikel

Millionen sahen Hartz-IV-Empfänger bei "Armes Deutschland" – jetzt rechnet er mit RTL 2 ab

Link zum Artikel

Kelly Family in Berlin: Warum immer noch der Hype? Eine Annäherung in 5 Akten

Link zum Artikel

Sie demontiert sich selbst: Warum ihr Görlitz-Tweet AKK so heftig um die Ohren fliegt

Link zum Artikel

Rammstein: 7 (fast) unbekannte Fakten über die Band

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

So will Edeka den Drogerien Konkurrenz machen

Link zum Artikel

Gespräch mit einem Luxus-Escort: "Die meisten Prostituierten sind unterer Mittelstand"

Link zum Artikel

Sturmböen, Hagel und Starkregen: Ab Pfingstmontag geht es bergab mit dem Wetter

Link zum Artikel

Rammstein-Sänger soll Mann geschlagen haben – was das mutmaßliche Opfer zu dem Fall sagt

Link zum Artikel

"Dachte, dass das für immer ist" – Lena Meyer-Landrut spricht unter Tränen über Trennung

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ist Andreas Gabalier rechts, homophob und frauenfeindlich? Entscheide selbst – 9 Zitate

Er verkauft Alben ohne Ende, er füllt die ganz großen Hallen und sorgt immer wieder für ziemlich heftige Diskussionen: Heimatlover und Volks-Rock'n'-Roller Andreas Gabalier. Der Grund: Immer wieder wird ihm vorgeworfen, sich rechtspopulistisch, homophob und frauenfeindlich zu äußern.

Nun steht Andreas Gabalier erneut im Fokus der Öffentlichkeit. Am Samstag wurde er mit dem Karl-Valentin-Orden der Faschingsgesellschaft Narrhalla ausgezeichnet.

Die Verleihung des Ordens an Gabalier hatte schon …

Artikel lesen
Link zum Artikel