Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

3 Beobachtungen, die zeigen, wie Beyoncé und Jay-Z ihre Liebe inszenieren💕

Vor dem Konzert der Schock! Das derzeit erfolgreichste Paar des Musikbusiness bringt seine beiden Zwillinge Rumi und Sir Carter in ein Berliner Krankenhaus, wie Bild berichtet. Beim Megakonzert der "On the Run II"-Tour (OTRII) im Berliner Olympiastadion, nur wenige Stunden später, ist der Vorfall aber kein Thema. 

Beyoncé und Jay-Z stehen vor rund 60.000 Fans auf der Bühne und verzaubern sie. Feuerwerk, Raketen und eine fahrbare Bühne sind nur einige Teile einer perfekt inszenierten Show, die eine Hymne auf ihre Liebe ist bzw. sein soll. 

3 Beobachtungen, die zeigen, wie das Paar seine Liebe inszeniert: 

1. Liebe hat ihren Preis

Bereits im Vorfeld lässt sich das derzeit erfolgreichste Paar des Musikbusiness nicht lumpen. Die beiden haben den sozialen Aufstieg geschafft. In Amerika. Als Schwarze. Und sie werden – völlig zu recht – nicht müde, das zu zeigen. Und verdienen daran zu Recht ziemlich gut. Aber diese Ticketpreise? 

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Und doch fanden sich vor allem (überraschend) junge Fans  im Venue ein, um sich zwei Stunden lang von einer großen Lovestory unterhalten zu lassen. Ausverkauft war es allerdings nicht.

Mehr cute couples hier:  Pärchenabende in den 50ern

2. Kunst als Paartherapie: 

Queen Bey und Jay-Z sind nicht das erste Paar, das seine Beziehung und die damit einhergehenden Probleme in der Kunst aufarbeitet. Doch die beiden haben es perfektioniert. 

Für alle, die es bislang verpasst haben, hier nochmal im Schnelldurchlauf: 

Hier findest du (fast) alle Anspielungen zum nachschauen: 

abspielen

Video: YouTube/Golda Rochell

Da kann man schon mal im Louvre drehen:

abspielen

Video: YouTube/BeyoncéVEVO

3. Stick to your story

Er, der Gangster. Sie, das "Good Girl Gone Bad". Hand in Hand betritt das (vermeintliche) Traumpaar die Bühne. Auf der Leinwand ein Kreuz, Jay-Z im weißen Anzug, als wolle er sich von seinen Sünden reinwaschen, nutzen sie auch bei "OTR II" das Motiv des Glaubens klug für sich. Sie sind König und Königin. 

Das Publikum reagiert ekstatisch auf: 

Eine andere Größe der Popmusik hat erst kürzlich ein Album veröffentlicht: 

Hinter der cheesy Attitüde, die nicht nur die aktuelle Tour, sondern das gesamte Leben des Paares prägt, steckt eben auch ein perfekter Business-Plan. Daran ändert auch der flüchtige Kuss  am Ende der Show vor dem Schriftzug  "Everything Is Love" nichts. 

Aber irgendwie ist das auch egal.

Hach 😍

Ein Beitrag geteilt von Helena Düll (@wilduwunderbar) am

Hier spielt die Musik:

"Weck' mich auf, wenn es vorbei ist": Aviciis Ex-Freundin nimmt Abschied

Link zum Artikel

Rapper 6ix9ine wegen Banden-Kriminalität verhaftet – ihm drohen 32 Jahre Haft

Link zum Artikel

Taylor Swift nutzte Gesichtserkennung bei Konzerten, um Stalker zu identifizieren

Link zum Artikel

In diesem Musikvideo wird der Rapper 6ix9ine parodiert – und er kommt nicht gut weg

Link zum Artikel

Taylor Swift ist die Königin des Pop – 7 Szenen aus Netflix' "Reputation" beweisen es

Link zum Artikel

"Schrecklich" und "unverzeihlich" – Lady Gaga entschuldigt sich wegen R. Kelly

Link zum Artikel

Bombendrohung in Chemnitz – Konzert von Feine Sahne Fischfilet unterbrochen

Link zum Artikel

Shindy ist zurück mit einem Video – 3 Fragen brennen uns jetzt unter den Nägeln

Link zum Artikel

"Verhalte dich wie ein normaler Behinderter" – Battle-Rapper Rolling G. über Vorurteile

Link zum Artikel

7 Songs, die wir früher gefeiert haben, aber erst heute verstehen

Link zum Artikel

Ja, ich gestehe, ich habe Modern Talking gehört

Link zum Artikel

Tupac malte einst sich und seine Freundin. Beim Sex. Das Bild kannst du nun kaufen.

Link zum Artikel

Über die Unerträglichkeit, dass R. Kelly immer noch eine Karriere hat

Link zum Artikel

Eine kleine Kültürgeschïchte des Heävy-Mëtal-Ümlaüts

Link zum Artikel

Happy 20! 12 Momente, die jeder kennt, der auf dem Southside-Festival war

Link zum Artikel

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 

Link zum Artikel

Rapper Lil Xan landet im Krankenhaus – wegen einer Überdosis Chips

Link zum Artikel

Exklusiv: Der jüdische Rapper Ben Salomo verkündet das Ende von "Rap am Mittwoch"

Link zum Artikel

11 Britney-Momente, die dir zeigen, wie alt du schon bist 😱

Link zum Artikel

#Free21Savage: Cardi B will Abschiebung von Rapper 21 Savage verhindern

Link zum Artikel

Eminem ist eine Legende! 8 Beweise für alle Ungläubigen

Link zum Artikel

Leute, 15 Jahre ist es her: Das wurde aus den "DSDS"-Stars der 1. Stunde

Link zum Artikel

Britney Spears macht Karriere-Pause – weil ihr Vater schwer krank ist 

Link zum Artikel

Kennst du dich mit Musik weniger aus als unser Musik-Banause?

Link zum Artikel

Gewalt, Sex und Pädophilie – 9 Musikvideos, die für einen Skandal sorgten

Link zum Artikel

Ist Andreas Gabalier rechts, homophob und frauenfeindlich? Entscheide selbst – 9 Zitate

Link zum Artikel

Saftbefehl – 13 Beispiele, wie du Bandnamen mit nur 1 Buchstaben ruinieren kannst

Link zum Artikel

Das Beste an Ed Sheeran ist das Instagram-Profil seines Bodyguards – Part 2!

Link zum Artikel

Schwesta Ewa ist Mutter geworden – und der Babyname ist erstaunlich

Link zum Artikel

4 Punkte, in denen Bushido sich mit Bushido nicht einig ist

Link zum Artikel

Diese Frau übersetzt Musik in Gebärdensprache: "Es gibt auch Taube, die das blöd finden"

Link zum Artikel

Haltet die Gläser bereit – hier kommt das Eurovisions-Trinkspiel!

Link zum Artikel

Ariana Grande spricht über Sexismus in der Musik – warum das richtig wichtig ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Helene Fischer ist nicht "nuttig"! Hört endlich auf, Frauen wegen Klamotten zu shamen

Frauen, die kurze Kleider und tiefe Ausschnitte tragen, werden schnell als leicht zu haben bezeichnet. Als billig, als ordinär.

Diese Vorurteile sind altbekannt. Leider. Jüngstes Beispiel dafür: ein Artikel über Helene Fischer.

Die Sängerin hat ein Konzert in Hamburg gegeben. Wie sie dabei angeblich wirkte, lässt sich später in einem, nennen wir es Konzertbericht, nachlesen:

Gemeint war ihr Outfit.

In dem Text bespricht der Autor unter anderem die Bühnenshow, Fischer habe gleich mehrere …

Artikel lesen
Link zum Artikel