Für alle mit Herzschmerz: Der neue Song von Juju und Henning May

Die Berliner Rapperin Juju probiert mit einer Kollaboration mit Henning May etwas Neues. Zusammen rappen beziehungsweise singen die beiden in der gerade erschienenen Single "Vermissen" von Liebeskummer und Herzschmerz.

Dazu laufen Juju und der Sänger von Annenmaykantereit traurig (und auch etwas angepisst von der Situation) durch Berlin. Juju verdreht die Augen, Henning guckt melancholisch in die Ferne.

Dazu heißt es:

"Wie kann man jemanden so krass vermissen/
wie ich dich in diesem Scheiß-Augenblick/
ich bin gerade so krass zerrissen/
soll ich dir einfach wieder schreiben oder nicht?"

Die Fans feiern den Track. "Krass, niemals sowas von Juju erwartet, aber es flasht mich meegaa weg 😍💓", schreibt eine Hörerin auf YouTube.

"Ich hab eher skeptisch mal auf das Video geklickt... aber der Song hat mich echt erwischt", sagt ein Fan.

Hier seht ihr das Video:

abspielen

Video: YouTube/jujuvierundvierzig

Fahri Yardim über seine heftigste Abfuhr und schlimme Kater

Bundesverfassungsgericht kippt Berliner Mietendeckel – Geteilte Reaktionen

Aus für den Berliner Mietendeckel: Das Bundesverfassungsgericht hat das 2020 in zwei Stufen in Kraft getretene Landesgesetz für nichtig erklärt. Der Bundesgesetzgeber habe das Mietpreisrecht abschließend geregelt, teilte das höchste deutsche Gericht in Karlsruhe am Donnerstag mit. Für eigene Gesetze der Länder sei deshalb kein Raum.

Die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen war vor der Entscheidung davon ausgegangen, dass Mieter in diesem Fall wieder die eigentliche, höhere …

Artikel lesen
Link zum Artikel