Leben
Bild

Bild: netflix/twitter screenshoot

Lehrerin wagt mit ihrer Klasse ein Sozialexperiment – nach dem Vorbild von "Black Mirror"

Vorsicht: Dieser Text enthält Spoiler zu "Black Mirror", Staffel 3, Folge 1.

Auf Twitter hat eine Lehrerin ein Sozialexperiment geschildert, dass sie mit ihrer Klasse durchgeführt hat. Die Userin, welche sich "Frau Schiller" nennt, hat dabei als Grundlage die "Black Mirror"-Folge "Nosedive" genommen.

Die Episode zeigt eine nicht allzu weit entfernte Zukunft, in welcher der Sozialstatus auf Bewertungen von anderen Personen basiert. Wer gute Wertungen hat, steigt auf, schlechte Wertungen führen zu sozialer Armut.

Kleiner Einblick in die Folge:

abspielen

Video: YouTube/Netflix

Auf Twitter schilderte sie, wie das Experiment verlief:

Die Reaktion der Schüler

Die Reaktion von Nico

Das Fazit des Experiments entsetzt die Lehrerin selbst:

Die Reaktionen der Öffentlichkeit

(pls)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hartz-IV-Strafen gekippt: Ex-Jobcenter-Mitarbeiterin erklärt, was Sanktionen anrichteten

Einige Jahre arbeitete ich als Sachbearbeiterin in Hamburger Jobcentern. Vor sechs Jahren verlor ich meinen Job – nachdem ich mich weigerte, die in meinen Augen schon immer verfassungswidrigen Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger auszusprechen. Heute weiß ich: Mein Rauswurf war im Grunde rechtswidrig. Aber darum geht es heute nicht, und zurück ins Jobcenter klagen will ich mich ohnehin nicht: Das Tolle an diesem Tag ist, dass der von so vielen geführte Kampf gegen Hartz-IV-Sanktionen …

Artikel lesen
Link zum Artikel