Leben
Bild

Bild: netflix/twitter screenshoot

Lehrerin wagt mit ihrer Klasse ein Sozialexperiment – nach dem Vorbild von "Black Mirror"

Vorsicht: Dieser Text enthält Spoiler zu "Black Mirror", Staffel 3, Folge 1.

Auf Twitter hat eine Lehrerin ein Sozialexperiment geschildert, dass sie mit ihrer Klasse durchgeführt hat. Die Userin, welche sich "Frau Schiller" nennt, hat dabei als Grundlage die "Black Mirror"-Folge "Nosedive" genommen.

Die Episode zeigt eine nicht allzu weit entfernte Zukunft, in welcher der Sozialstatus auf Bewertungen von anderen Personen basiert. Wer gute Wertungen hat, steigt auf, schlechte Wertungen führen zu sozialer Armut.

Kleiner Einblick in die Folge:

abspielen

Video: YouTube/Netflix

Auf Twitter schilderte sie, wie das Experiment verlief:

Die Reaktion der Schüler

Die Reaktion von Nico

Das Fazit des Experiments entsetzt die Lehrerin selbst:

Die Reaktionen der Öffentlichkeit

(pls)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ist Andreas Gabalier rechts, homophob und frauenfeindlich? Entscheide selbst – 9 Zitate

Was er für Erfolge für sich verbuchen kann: Andreas Gabalier. Er verkauft Alben ohne Ende, er füllt die ganz großen Hallen und sorgt immer wieder für ziemlich heftige Diskussionen. Der Grund: Immer wieder wird ihm vorgeworfen, sich rechtspopulistisch, homophob und frauenfeindlich zu äußern.

Nun steht Andreas Gabalier erneut im Fokus der Öffentlichkeit. Am Samstag wurde er mit dem Karl-Valentin-Orden der Faschingsgesellschaft Narrhalla ausgezeichnet.

Die Verleihung des Ordens an Gabalier hatte …

Artikel lesen
Link zum Artikel