Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Til Schweiger zieht Anzeige gegen Jan Ullrich zurück – unter einer Bedingung

08.08.18, 07:45

Die wichtigsten Kurz-News aus der Promi-Welt.

Das Sommerloch-Promi-Drama des Jahres geht glimpflich aus: Schauspieler Til Schweiger hat seine Anzeige gegen den früheren Radprofi Jan Ullrich zurückgezogen, nachdem dieser am vergangenen Wochenende Schweigers Grundstück auf Mallorca gestürmt hatte, um dort zu randalieren.

Til Schweiger Ankunft zur Medienboard-Vorweihnachtsparty im Saeaelchen in Berlin am 07.12.2017 *** Til Schweiger arrival to the Medienboard Vorweihnachtsparty in Saeaelchen in Berlin on 07.12.2017

Til Schweiger darf sich als Wohltäter präsentieren. Bild: Ralf Mueller/imago

Anschließend das Geständnis: Er habe "Sachen gemacht und genommen, die ich sehr bereue", sagte er der "Bild" und gab auch zu, Drogen konsumiert zu haben. Eine Sucht stritt er jedoch ab. 

German former rider Jan Ullrich (C) is escorted by Spain s National Police member upon arrival at Palma de Mallorca s court in Mallorca, Balearic Islands. Ullrich was arrested for allegedly forcibly entering his neighbour s house, German actor and directero Til Schweiger, and threatening him. German former rider Jan Ullrich is arrested in Palma de Mallorca !ACHTUNG: NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG! PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xLLITERESx GRAF2151 20180804-636690028189892005

Jan Ullrich bei seiner Festnahme am Wochenende. Bild: Agencia EFE/imago

Auch auf Schadensersatz und Schmerzensgeld will Schweiger verzichten. "Ich will nur, dass die Näherungsverfügung weiterhin bestehen bleibt. Ich habe gehört, dass er in die Klinik geht. Da bin ich gespannt und wünsche mir das sehr", sagt er der "Bild". – "Ein großer Zug von ihm", findet Jan Ullrich.

(pb/tol)

Angelina Jolie will gegen Brad Pitt klagen – wegen fehlenden Unterhalts

Das Scheidungsdrama zwischen Angelina und Brad geht weiter.

Angelina Jolie will eine gerichtliche Verfügung gegen Brad Pitt erwirken. Grund dafür seien fehlende Unterhaltszahlungen des US-Schauspielers.

Wie "NBC News" berichtet, habe Jolie in einem Schreiben ihrer Anwältin Samantha Bley DeJean angegeben, dass Pitt seit Beginn des Scheidungsprozesses 2016 keinen "nennenswerten" Unterhalt mehr für die Kinder gezahlt habe.

Jolie beabsichtige daher, eine gerichtliche Verfügung für rückwirkende Unterhaltszahlungen einzureichen.

Im September 2016 reichte Jolie die Scheidung von Brad Pitt ein, als Grund nannte sie "unüberbrückbare Differenzen." Die Oscar-Prämierten Schauspieler haben gemeinsam sechs Kinder im Alter von neun bis sechzehn Jahren.

"Ich werde weiter kämpfen" – Demi Lovato meldet sich nach Überdosis zurück

Nach einem mutmaßlichen Drogenvorfall vor knapp zwei Wochen hat sich US-Sängerin Demi Lovato (25) erstmals öffentlich zu Wort gemeldet. Sie habe ihre Suchtprobleme nie verschwiegen, schrieb Lovato am Sonntag in einer längeren Botschaft auf Instagram. Diese Krankheit verschwinde nicht einfach, sie habe ihre Probleme noch nicht im Griff.

Die Sängerin dankte ihrer Familie, ihren Mitarbeitern und ihrem ärztlichen Team für deren unermüdliche Fürsorge. "Ohne sie wäre ich heute nicht hier, um diesen Brief an euch alle zu schreiben", teilte Lovato mit.

Die Sängerin ("Sober") war am 24. Juli in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert worden. Sie soll nach Medienberichten eine Überdosis einer unbekannten Substanz genommen haben. Lovato hatte in der Vergangenheit über Drogenabhängigkeit und psychische Probleme geredet.

(tol)

Elfi von "Stranger Things" hat sich getrennt

Die 14-jährige Serienschauspielerin Millie Bobby Brown ("Stranger Things"-Fans kennen sie als Elfi) hat sich nach sieben Monaten von ihrem Freund, Musiker Jacob Sartorius (15), getrennt. Das teilte sie am Dienstag (Ortszeit) via Instagram mit. "Die Entscheidung von Jacob und mir war im völligen, gegenseitigen Einverständnis. Wir sind beide happy und bleiben Freunde", schrieb die britische Schauspielerin in einer Instagram-Story.

Millie Bobby Brown attends the 35th Annual Paleyfest

Millie Bobby Brown will mit ihrem Ex befreundet bleiben Bild: Richard Shotwell/Invision/AP

bild: screenshot/instagram

Brown spielt in der US-Erfolgsserie "Stranger Things" mit Winona Ryder (46) in der Hauptrolle ein Mädchen mit telepathischen Fähigkeiten. Die im Sommer 2016 auf Netflix gestartete Serie ist eine Hommage an Mystery-Thriller der 80er Jahre. Zurzeit finden die Dreharbeiten für die dritte Staffel statt.

(pbl/dpa)

Unbekannte klauen den schwedischen Royals Kronjuwelen – und starten filmreife Flucht

Ihr jährlicher Sommerurlaub auf der Insel Öland ist eines der Highlights für die schwedische Königsfamilie rund um Carl Gustaf und seine Königin Silvia. Doch so richtig entspannen können die Royals derzeit nicht, denn ein Skandal erschüttert die schwedische Presse. Zwei Diebe haben Teile der Kronjuwelen geklaut.

Das bestätigte die Polizei. Zwei Kronen von König Karl IX. und Königin Kristina sowie ein königlicher Orden wurden am helllichten Tag aus dem Dom zu Strängnäs entwendet.

Dann kam es Zeugen zufolge zu einer filmreifen Flucht: Zwei Männer wurden dabei beobachtet, wie sie am Dienstagmittag nach dem Diebstahl in ein Motorboot gesprungen sind, das nahe der Kirche stand. Die Kathedrale in der schwedischen Provinz Södermanlands län kann per Boot erreicht werden. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach den Dieben.

(tol)

Youtuber Leon Machère muss wieder vor Gericht – es drohen bis zu 3 Jahre Haft

Seine letzte Verurteilung zu 32.500 Euro Strafe wegen der Beleidigung von Polizisten ist erst rund zwei Monate her. Jetzt muss Leon Machère jedoch schon wieder vor Gericht erscheinen. Die Vorwürfe: Vortäuschen einer Straftat und Amtsanmaßung. Dafür könnte der Youtube sogar im Knast landen.

Laut Anklage soll der Youtuber gefilmt haben, wie er in Hamburg Hauswände mit Kältespray besprüht – gezielt vor den Augen von Polizisten. Die hätten daraufhin seine Personalien wegen einer vermeintlichen Sachbeschädigung feststellen wollen. Schließlich tauchten die Beamten unkenntlich gemacht in einem Youtube-Video auf. ("Hamburger Abendblatt")

Bild: screenshot: youtube/leon machere

In einem anderen Video habe der Youtuber sich mit einem falschen Blaulicht und Sirenen auf einem Auto als Polizist ausgegeben. Mit einem Megaphon soll er dabei Menschen aufgefordert haben, Liegestütze zu machen, oder sich auszuziehen. ("Mopo")

Auf Amtsanmaßung stehen laut Staatsanwaltschaft bis zu zwei Jahre Haft, auf das Vortäuschen einer Straftat sogar bis zu drei Jahre Haft, teilte die Staatsantwalt gegenüber dem "Hamburger Abendblatt" mit. Machère könnte also im schlimmsten Fall im Gefängnis landen – statt weitere Youtube-Videos zu drehen. 

(fh)

Yes, they can dance! Hier tanzen die Obamas beim Beyoncé-Konzert

Trump hätte das wohl nicht hinbekommen: Der frühere US-Präsident Barack Obama ist auch nur ein Mensch. Ein Mensch, der Beyoncé feiert. Zusammen mit seiner Ehefrau Michelle Obama besuchte der 44. Präsident der Vereinigten Staaten am Samstagabend im US-Bundesstaat Maryland ein Beyoncé-Konzert. 

Vornehm rumsitzen? Nicht das Ding der Obamas. Beim Konzert des befreundeten Musiker-Pärchens Beyoncé und Jay-Z riss es die Obamas aus den Sitzen.

Das blieb natürlich nicht unbemerkt: Zahlreiche Konzertbesucher interessierten sich plötzlich mehr für den Tanzauftritt der Obamas als für das Geschehen auf der Bühne – und feuerten die beiden an. #couplegoals

(pb)

Brooklyn Beckham fotografiert GoT-Star Sophie Turner – das Bild ist ziemlich ikonisch 📸

Bist du bereit für das schönste Promi-Bild des Tages? 

Bitteschön: 

Thanks so much @1883magazine #ROYALTYISSUE. Had such a great day shooting with @sophiet.

Ein Beitrag geteilt von bb🌷 (@brooklynbeckham) am

Geschossen hat das Foto Brooklyn Beckham, der Sohn von David Beckham. Und er hat fotografisches Talent. Das Bild ist nicht nur das Cover des "1883Magazin", sondern auch jetzt schon in seiner Ästhetik ikonisch. Er und die Schauspielerin, die Sansa Stark in "Game of Thrones" spielt sind BFF. 

(hd)

Lady Gaga und Kendrick Lamar haben was gemeinsam – und das hat mit Geld zu tun

Wo ist Beyoncé geblieben? In den Top Ten der bestbezahltesten Musiker suchen wir sie in diesem Jahr vergeblich. 2017 hatte sie die Liste vom US-Musikmagazin "Billboard" noch angeführt. In diesem Jahr ist Lady Gaga die bestbezahlteste Musikerin und Kendrick Lamar (mit 21,7 Millionen Dollar auf Platz 13) der Rapper, der am besten verdient.

Bild: Landmark Media/Zuma/Montage

Am Montag (Ortszeit) hat das Magazin nun seine Liste der bestbezahlten Musiker der Welt für das Jahr 2017 veröffentlicht. Jedes Jahr werden die Einnahmen von Sängerinnen, Sängern und Bands ermittelt. Gemessen werden dabei die Umsätze aus Plattenverkäufen, Tourneen und sonstigen Quellen, wie etwa Streaming-Einnahmen. 

Das sind die Top Ten: 

  1. U2: 54,5 Millionen Dollar (46,4 Millionen Euro) nahm die Band um Frontmann Bono demnach 2017 ein, davon mehr als 95 Prozent durch ihre Tournee.
  2. Garth Brooks: Der Country-Star ist seit 2014 auf Tour und hat 52,2 Millionen Dollar eingenommen. 
  3. Metallica: 43,2 Millionen Dollar
  4. Bruno Mars: 40,7 Millionen Dollar
  5. Ed Sheeran: 31,3 Millionen Dollar
  6. Lady Gaga: 29,7 Millionen Dollar 
  7. Billy Joel: 27,8 Millionen Dollar
  8. Guns 'N Roses: 27,8 Millionen Dollar. Die Band hatte im Vorjahr noch den zweiten Rang belegt. 
  9. Roger Waters: 27,2 Millionen Dollar
  10. Coldplay: 26,5 Millionen Dollar 

"Billboard" betonte,  dass Konzerttourneen mittlerweile mit Abstand die wichtigste Einnahmequelle von Musikern seien. Bei den 50 Top-Verdienern des vergangenen Jahres machten die Konzerte im Schnitt knapp 80 Prozent der Einnahmen aus.

Nur zwei Musiker, die vergangenes Jahr nicht auf Tournee waren, schafften es in die Top 50:

(hd mit dpa) 

Alles für Tom Kaulitz? Heidi Klum lässt sich "T" als Tattoo stechen

Heidi Klum ist nicht nur frisch verliebt, sondern will auch der ganzen Welt zeigen, wie doll. Das wissen alle, die den Instagram-Account der 45-Jährigen verfolgen.

So postete das Model am 2. Juni ein Foto mit ihrem Liebsten Tom Kaulitz ("Du machst mich so glücklich!") und legte am 3. Juli mit einem Schmusefoto auf dem Empire State Building nach. Am Montag hat sie jetzt auch noch ein neues Tattoo präsentiert, was alle rätseln lässt: Ist das extra für den "Tokio Hotel"-Gitarristen gestochen worden?!

Instagram heidi

Bild: instagram/heidiklum

Ein zittriges "T" und zwei ineinander verschlungene Hände – viel mehr lässt sich nicht auf dem Bild erkennen. Die Gerüchteküche ist damit aber angeheizt. 

(jd)

Umfrage

Was meinst du, wofür das "T" steht?

  • Abstimmen

24 Votes zu: Was meinst du, wofür das "T" steht?

  • 4%Topmodel natürlich!
  • 17%Ihren Sohn Johan Riley Fyodor Taiwo Samuel
  • 38%Tom Kaulitz ❤️❤️
  • 33%Trump. Sie findet nämlich, Donald ist immer noch "eine Zehn"!

Game-of-Thrones-Star Maisie Williams hat jetzt das perfekte Tattoo

Dass die Schauspieler von "Game of Thrones" ihre Arbeit an der Serie geliebt haben (die Dreharbeiten für die letzte Staffel sind inzwischen abgeschlossen), beteuern sie gerne und oft. Manche setzen sogar Zeichen für die Ewigkeit.

Zuerst hatte sich Sophie Turner, die in der Serie Sansa Stark spielt, ein Tattoo stechen lassen. Jetzt ist Maisie Williams nachgezogen, die Sansas Schwester Arya spielt.

In ihrer Instagram-Story postete sie dieses Foto:

Bild: Screenshot Instagram

Aryas tritt im Verlauf von "Game of Thrones" dem Assasinen-Orden der sogenannten "Faceless Men" bei. Dabei entledigt sie sich ihrer Besitztümer, vergisst Liebgewonnenes und wird skrupellos – sie soll ein "No One" ("Niemand") werden. Dafür steht das Tattoo.

Wir gratulieren. Finally a girl is No One!

Das ist übrigens Sophie Turners Tattoo:

Und das sind unsere Redaktions-Tattoos!

(sg)

Happy Birthday your Royal Highness! Prinz George ist jetzt 5 Jahre alt

Fünf Jahre ist es schon her, dass Kate Middleton das britische Königreich mit einem Thronfolger beglückte. Am Sonntag feierte der kleine Prince George jetzt seinen Geburtstag mit Eltern und Geschwistern in aller Ruhe in der Karibik.  

Für's Volk hatte der Kensington Palace aber auch ein kleines Geschenk: Ein bis dahin noch nicht veröffentlichtes Grinsebacken-Bild des 5-Jährigen. 

"Wir danken euch allen, für eure herzlichen Nachrichten", twitterte der Palast weiter. Zum Geburtstag gab es für den kleinen Prinzen eine große Ehre: Eigens für ihn wurde eine Münze gefertigt, die den britischen Schutzpatron St. George (und Drachentöter) zeigt.

(jd)

Noch mehr News aus dem Leben der Stars:

Mariah Carey: "Mein Kampf mit bipolarer Störung"

Star-Wars-Star Kelly Marie Tran löscht alle Instagram-Posts – weil sie gemobbt wurde

Unfair! Warum ist dieses Paar sexy und auch noch lustig?!

Meghan, du bist nicht allein! Das Hochzeitschaos in Patchwork-Familien

Netflix, was hast du mit der Staffel 6 von "New Girl" angestellt?

Til Schweiger zieht Anzeige gegen Jan Ullrich zurück – unter einer Bedingung

Farid Bang und Kollegah beim Echo – währenddessen kämpft dieser Mann gegen Antisemitismus

Jay-Z will mit einer App Menschen vor dem Gefängnis retten 

Diese Promis sollten unbedingt in die Politik gehen

Wie mich das Klum-Kaulitz-Gelaber abfuckt

Ed Sheeran darf nicht in Düsseldorf auftreten – aber in Gelsenkirchen!

Otto goes Metal und tritt auf dem Wacken auf 🐘🤘🐘

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hatethedevil 12.07.2018 10:30
    Highlight Ah ja sie hat also Ihr Geld „selbst verdient“, ja ne ist klar...😂
    0 3 Melden
  • Elisabeth Müller 04.06.2018 18:04
    Highlight Eigentlich cool, nur etwas blöd,das dann zu posten.😂
    6 1 Melden

Helene Fischer ist nicht "nuttig"! Hört endlich auf, Frauen wegen Klamotten zu shamen

Frauen, die kurze Kleider und tiefe Ausschnitte tragen, werden schnell als leicht zu haben bezeichnet. Als billig, als ordinär.

Diese Vorurteile sind altbekannt. Leider. Jüngstes Beispiel dafür: ein Artikel über Helene Fischer.

Die Sängerin hat ein Konzert in Hamburg gegeben. Wie sie dabei angeblich wirkte, lässt sich später in einem, nennen wir es Konzertbericht, nachlesen:

Gemeint war ihr Outfit.

In dem Text bespricht der Autor unter anderem die Bühnenshow, Fischer habe gleich mehrere …

Artikel lesen