Leben
LOS ANGELES, CA - FEBRUARY 10:   Lady Gaga, Jada Pinkett Smith, host Alicia Keys, Michelle Obama, and Jennifer Lopez speaks onstage during the 61st Annual GRAMMY Awards at Staples Center on February 10, 2019 in Los Angeles, California.  (Photo by Jeff Kravitz/FilmMagic)

Lady Gaga, Jada Pinkett Smith, Alicia Keys Michelle Obama und Jennifer Lopez (v.l.) bei den Grammys am Sonntagabend. Bild: Jeff Kravitz/FilmMagic/Getty Images

"Hast du auch richtige Stars getroffen?" – Michelle Obamas Mutter stichelt gegen Tochter

Der heimliche Star der Grammys war nicht etwa eine Sängerin, sondern Überraschungsgast Michelle Obama. Die ehemalige First Lady betrat am Sonntagabend die Bühne gemeinsam mit den Lady Gaga, Jada Pinkett Smith und Jennifer Lopez sowie mit Alicia Keys, die als Gastgeberin durch den Abend führte.

Allerdings waren wohl nicht alle der Meinung, dass Michelle Obama ein Star ist. Am Mittwoch postete Obama auf Instagram einen Chatverlauf mit ihrer Mutter. Beiläufig fragt sie ihre Tochter nach ihrem Auftritt bei den Grammys, und feuert gegen Michelle:

"Hast du auch richtige Stars getroffen?"

Michelle Obama teilte Screenshots des Nachrichtenverlaufs mit den Worten: "Wenn deine Mutter nicht denkt, dass du ein 'echter' Promi bist..."

Michelle antwortete schnippisch: "Ich dachte, ich hätte es erzählt. Übrigens, ich bin ein richtiger Star." Damit hat sie wohl nicht unrecht, ihre Memoiren verkauften sich über zwei Millionen mal – in nur zwei Wochen.

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Stefans Töchter sind Fans von Greta Thunberg: So beeinflusst das seine Familie

Stefan, 37, ist Vater von zwei Töchtern – und beide sind Fans von Greta Thunberg. Immer wieder entlarven sie Stefan, der eigentlich umweltbewusst ist, als Klimasünder – und stellen ihn auch schon mal beim Einkaufen im Supermarkt bloß. Warum Stefan das dennoch gut findet, erklärt er im Protokoll.

An Greta Thunberg kommt im Moment kaum einer vorbei – auch in meiner Familie ist der Kult um die Umweltaktivistin mittlerweile angekommen, vorrangig bei meinen Töchtern. Sich um seine Umwelt zu sorgen, ist für die beiden völlig selbstverständlich.

Meine Töchter sind gerade einmal fünf und sieben Jahre alt – und wissen aber ganz genau, dass die Erde immer wärmer wird, den Eisbären die Schollen wegschmelzen und das Ganze irgendwie mit Fliegen, Müll und Plastik zu tun hat. Und das lassen sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel