Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: Roy Rochlin/Matt Winkelmeyer/Getty Images/Instagram/Montage

"Spritz dir Heroin": Demi Lovato witzelt über 21 Savage – und Twitter rastet aus

Man kann nicht behaupten, es sei ein langweiliges Wochenende gewesen: Der Super Bowl (und vor allem die kontroverse Halbzeitshow) sorgte für Aufregung, und quasi zeitgleich machte die Nachricht die Runde, der Rapper 21 Savage sei in Wirklichkeit Brite, nicht US-Amerikaner, wie er immer behauptet hatte, und säße wegen seines längst abgelaufenen Visums in Abschiebehaft. Und wie wir Menschen nun mal so sind, war die erste Reaktion vieler auf Savages Schicksal vorhersehbar: Humor – vor allem in Form von Memes. 

Die meisten davon lesen sich etwa so: "Ein Original-21-Savage-Album-Cover."

Darf man darüber lachen?

Wenn man sich durch Twitter und Co. scrollt, scheint die Antwort eindeutig "Ja" zu lauten. Sicher, ein Mann sitzt in Abschiebehaft und muss möglicherweise das Land verlassen, das er seit über einem Jahrzehnt sein Zuhause nennt – das verdient kein Gelächter. Aber es ist die Tatsache, dass 21 Savage, der immer behauptete, aus Atlanta (USA) zu kommen, jetzt als Brite entlarvt wurde, über die hier wirklich gelacht wird. Ob das verwerflich ist, muss jeder selbst entscheiden. Sängerin Demi Lovato, die Ende letzten Jahres wegen einer Überdosis Schlagzeilen machte, fand's jedenfalls lustig und postete auf Twitter:

"Bis jetzt sind die Memes zu 21 Savage mein Highlight des Super Bowls."

Bild

Bild: Twitter/@Bos_Laflare

Wie auch der Rest der Nation schien sich Demi Lovato während des unspektakulären Football-Finales ein wenig zu langweilen – und vertrieb sich die Zeit mit Memes. Weil sie die offenbar lustig fand, setzte sie diesen Tweet ab. Und das Internet tat, was es am besten kann: Ausrasten.

In unzähligen Kommentaren unter ihrem Tweet wurde die Sängerin für ihren Kommentar dafür beschimpft, dass sie sich angeblich über 21 Savage lustig mache. Anstatt Lovato aber konstruktiv zu kritisieren, griffen Twitter und Instagram in die unterste Schublade – und bald drehten sich die Kommentare überhaupt nicht mehr um 21 Savage, sondern um Lovatos Überdosis.

"Die Entzugs-Ärzte sollten ihr das Handy wegnehmen" oder "Sie ist eine Heuchlerin – holen wir die Heroin-Memes raus und gucken, ob die Schlampe dann emotional wird" – zu Tausenden sammelten sich Kommentare wie diese unter ihrem Post. Es dauerte nicht einmal eine Stunde, bis sich Demi Lovato selbst dazu äußerte:

"Wenn ihr mich schon dafür kritisiert, dass ich einen Witz gemacht habe, dann versucht es doch mit etwas Originellem ohne Drogenbezug."

Bild

Bild: Twitter/@Bos_Laflare

Seitdem Demi Lovato im November nach einer Überdosis ins Krankenhaus gebracht wurde, war es wochenlang still um sie. Seit Anfang Dezember ist sie in den sozialen Netzwerken wieder aktiver – wenn auch zurückhaltend. Und ganz egal, was sie postet: Unter jedem ihrer Fotos, unter jedem ihrer Tweets findet man sie, die Hater, die sie scheinbar nicht vergessen lassen wollen, dass sie ein Drogenproblem hat(te). Und jetzt war ihr offenbar endlich der Kragen geplatzt.

"Scheiß auf Twitter. Deswegen twittere ich nicht mehr."

Bild

Bild: Twitter/@Bos_Laflare

Ohne weitere Worte deaktivierte @ddlovato ihren Account – äußerte sich aber auf Instagram nochmal dazu:

"Ich habe getwittert, dass das lustig sei: 'So schreibt 21 Savage seine Songs'"...

Bild

Bild: Instagram/@ddlovato

"... und sowas sagen die Leute dazu?"

Bild

Bild: Instagram/@ddlovato

Und dann wurde sie ganz konkret:

"Ich habe nicht darüber gelacht, dass jemand abgeschoben wird. Ich weiß, dass das kein Witz ist... und ich habe NIE über sowas gelacht. Das Meme, das ich gepostet habe bzw. das ich meinte, handelte davon, dass er mit einer Feder schreibt. Entschuldigung, falls ich jemanden beleidigt habe. Das rechtfertigt aber nicht, sich über jemandes Sucht oder gar ihre Überdosis lustig zu machen."

Woraufhin sich viele die Frage stellten: Hey Twitter, warum so aggressiv?

Demi Lovato hatte sich in einem eher harmlosen Post ein bisschen über das 21-Savage-Drama und die daraus entstandenen Memes amüsiert und dafür heftige Kritik einstecken müssen. Ob es gerechtfertigt war, die Sängerin für ihren Post zu kritisieren, muss jeder selbst entscheiden. Fakt ist aber wohl, dass die sehr persönlichen Hasskommentare prinzipiell nicht mehr viel mit 21 Savage zu tun hatten.

Das bemerkte auch Twitter:

"Twitter: *macht sich darüber lustig, dass 21 Savage in Abschiebehaft sitzt*
Demi Lovato: 'Haha, das ist irgendwie lustig'
Twitter: 'OMG, wie KANNST du es wagen, dich über 21 Savage lustig zu machen!!!! Lmao, weißt du noch, als du eine Überdosis hattest und verdammt nochmal fast gestorben bist, das war so lustig'"

Andere kommentierten die Doppelmoral dahinter:

"Aber sie hat doch über die ganzen Großbritannien-Memes gelacht, über die alle anderen auch gelacht haben... Ich meine, es trendet wortwörtlich immer noch. Aber wenn sie es macht, ist es ein Problem. Und dann attackiert ihr sie, als würde es das besser machen? Ja, Leute sind seltsam."

Man kann es ihr kaum verübeln, dass sie Twitter deaktiviert hat... Aber was meint ihr, war die Kritik an ihr gerechtfertigt?

Lust auf Lustiges?

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Link zum Artikel

Worst of Chefkoch: 17 Rezepte, die du nur auf leeren Magen genießen solltest

Link zum Artikel

"Du bist einsam? Lass dich einsamen!" 21 miese Tinder-Anmachen

Link zum Artikel

Wo ist der Dildo? 11 ziemlich unerotische Suchbilder für Erwachsene

Link zum Artikel

Tintenkiller, bitte! 9 Promi-Tattoos, über die selbst dein Tätowierer lacht

Link zum Artikel

Der neue Pixar-Kurzfilm ist da – und nimmt sich wieder einem ernsten Thema an

Link zum Artikel

Über diese 9 Schwaben-Spartipps lachen auch Schwaben

Link zum Artikel

Eddie hasst Hausaufgaben. Also schreibt er seiner Lehrerin einen Brief ...

Link zum Artikel

Starbucks schreibt deinen Namen wohl absichtlich falsch – aus einem einfachen Grund

Link zum Artikel

"Schaust du noch?" – 15 Witze für wahre Netflix-Junkies

Link zum Artikel

Tausche Hummus gegen Sauerkraut: Unsere 6 kuriosesten eBay-Erlebnisse

Link zum Artikel

6 Dinge, die Ärzte schon aus den Hintern von Patienten entfernen mussten

Link zum Artikel

11 effektive Wege, seinen Weihnachtsbaum vor einer Aggro-Katze zu schützen

Link zum Artikel

Mieser Tag? Keine Sorge, nach diesen 13 Katastrophen-Jodeln fühlst du dich besser

Link zum Artikel

Die Deutschen mögen "Füße" und "pissen" – das Jahr 2018 auf Pornhub

Link zum Artikel

Wütende Frau trägt Hochzeitskleid und Messer mit Ketchup – die 31 schlimmsten Stockfotos

Link zum Artikel

Jodel-Nutzer helfen: Anmachsprüche für Frauen, die an Männern funktionieren

Link zum Artikel

#headliner: 11 Jodel-Reime, die so schlecht sind, dass sie schon wieder lustig sind

Link zum Artikel

Wer findet den Fehler? Dieser und 18 weitere Fails machen deinen Tag besser!

Link zum Artikel

Diese 9 Dadjokes könnten von Phil Dunphy sein!

Link zum Artikel

10 Photoshop-Fails, die so schlecht sind, dass sie von dir stammen könnten

Link zum Artikel

Alles für Instagram! Diese 17 Szenen beweisen, wie anstrengend Ferien 2018 sind

Link zum Artikel

#weidelhuggingthings: Alice Weidel als Meme. Was lustigeres wirst du heute nicht sehen!

Link zum Artikel

Diese 11 Fotos mit "Panorama"-Funktion zeigen wahnsinnige Mutanten

Link zum Artikel

"Gerstlauer, wie die Gerste und dann auf der Lauer" – So erklären wir unsere Nachnamen

Link zum Artikel

13 Beweise, dass Deutsch-Lernen viel einfacher ist, als du immer gedacht hast 😉

Link zum Artikel

Sooo sad: 11 Berühmtheiten, die sich auch versprochen haben

Link zum Artikel

Voll realistisch! 22 Leute teilen die schlimmsten Stockfotos ihrer Jobs

Link zum Artikel

Skepsis, Freude & Nörgeleien: Die besten Jodel-Beiträge zum plötzlichen Frühlingsanfang

Link zum Artikel

Nichts ist für immer. Außer diese Tattoo-Fails – über die lachen wir auch morgen noch

Link zum Artikel

"Hast du deinen Vibrator bekommen?" 17 Sprüche, die auch von deiner Mama kommen könnten

Link zum Artikel

Jaja, die nervigen Nachbarn ... 19 Beispiele, wie man sich per Notiz mitteilen kann

Link zum Artikel

"Was letzte Preis?" – Bei diesen eBay-Verhandlungen kriegst du die Krise

Link zum Artikel

Jetzt lacht auch noch Matthäus über Ribérys Goldsteak

Link zum Artikel

9 Stars, die sich in der Öffentlichkeit heftig blamierten 🤭

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ist Andreas Gabalier rechts, homophob und frauenfeindlich? Entscheide selbst – 9 Zitate

Er verkauft Alben ohne Ende, er füllt die ganz großen Hallen und sorgt immer wieder für ziemlich heftige Diskussionen: Heimatlover und Volks-Rock'n'-Roller Andreas Gabalier. Der Grund: Immer wieder wird ihm vorgeworfen, sich rechtspopulistisch, homophob und frauenfeindlich zu äußern.

Nun steht Andreas Gabalier erneut im Fokus der Öffentlichkeit. Am Samstag wurde er mit dem Karl-Valentin-Orden der Faschingsgesellschaft Narrhalla ausgezeichnet.

Die Verleihung des Ordens an Gabalier hatte schon …

Artikel lesen
Link zum Artikel