Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ryanair will ab November Geld fürs Handgepäck! Die 3 wichtigsten Infos

24.08.18, 08:36 24.08.18, 14:42

Yippie, fliegen mit Ryanair wird ab November noch komplizierter. Wer kein Priority Boarding bucht, darf künftig nur noch eine kleine Tasche mit in den Flieger nehmen. Für einen (Handgepäck-)Koffer müssen Passagiere dann draufzahlen. Das teilte die Billigflug-Linie am Donnerstag mit. (Ryanair)

Acht Euro soll das für einen zehn Kilogramm schweren Koffer kosten – der bislang ohne Aufschlag mitgenommen werden durfte. 

Wer heute einen Flug für November bucht, bekommt die Neuerung bereits angezeigt:

Bild: screenshot: watson

Will Ryanair dadurch mehr Geld verdienen?

Ryanairs Marketing-Chef Kenny Jacobs bestreitet das. Es würde lediglich darum gehen, das Boarding zu beschleunigen und  Flugverspätungen zu verhindern. 

Was heißt das für bereits gebuchte Flüge?

Die neue Richtlinie gilt laut Ryanair-Angaben für alle Flüge, die nach dem 1. September gebucht werden und für alle Flüge ab dem 2. November. 

Wer bereits Flüge für den Zeitraum nach dem 2. November gebucht hat, hat laut Ryanair die Wahl: Entweder die neue Richtlinie akzeptieren und gegebenenfalls für ein zweites Handgepäckstück draufzahlen, oder den vollständigen Flugpreis erstattet bekommen.

Wie groß darf das Handgepäck ab November sein?

Die kleine Tasche, die kostenlos mitgenommen werden darf, darf maximal 40x20x25 Centimeter groß sein. 

(fh)

Der Tag – was heute noch wichtig ist:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sprudel 24.08.2018 14:33
    Highlight Die kleine Tasche, die kostenlos mitgenommen werden darf, darf maximal 42 x 20 x 30 Centimeter groß sein, nicht wie ihr schreibt 35 x 20 x 20cm. Das ist das alte Maß!
    0 0 Melden
    • Felix Huesmann 24.08.2018 14:47
      Highlight @Leon Broichhaus: Hi leon, danke für den hinweis. Wir hatten da tatsächlich einen Fehler, den haben wir gerader verbessert. Deine Angabe ist aber meinem verständnis nach auch nicht korrekt – sie bezieht sich auf das Gepäckstück, für das künftig acht Euro fällig werden. Die neue Größe für "Small Size Bags" beträgt laut Ryanair-Angabe 40x20x25cm.
      0 0 Melden
    • Sprudel 24.08.2018 14:58
      Highlight Hi Felix,

      sorry da hast du recht.
      Die Größe des small bags sollte für alle Tarife gleich sein (40x20x25). Korrekt!
      Ich verstehe das so, dass diese Koffer-Test-Box, mit der das Bodenpersonal die Größe des Gepäckstücks überprüfen kann, so groß ist (42x20x30cm). Ryanair erlaubt also in etwa 25% Toleranz (siehe auch Punkt 6 in der Pressemitteilung).
      0 0 Melden

Die Titanic II soll 2022 ablegen – und die ersten Reaktionen läuten den Untergang ein

Es ist ein durchaus erstaunlicher Plan: Ein britischer Schiffeigner will die legendäre Titanic - mehr als hundert Jahre nach ihrem berühmten Untergang im Jahr 1912 - zurück auf die See bringen. 

Ist es wirklich eine gute Idee, das Schiff, das aufgrund seines Untergangs weltberühmt wurde, nachzubauen? 

Im Netz gibt es also bislang eher wenige Interessenten für eine Jungfernfahrt auf der Titanic II – aber bis 2022 ist ja noch ein wenig Zeit. 

(pb)

Artikel lesen