Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Nicht jede Landung ist ein Grund zur Freude. imago-montage

Ryanair-Flieger landet in Rumänien statt Griechenland – und lässt Passagiere dort

Die Passagiere des Ryanair-Flugs FR8582 ahnten nach dem Start im britischen Stansted nicht, welche Odyssee auf sie zukommen wird. Die Boeing 737 hätte eigentlich um 22 Uhr in Thessaloniki landen sollen. Doch stattdessen fanden sich die fast 200 Passagiere viele Stunden später in Rumänien wieder, wie der "Stern" berichtet.  

Und das kam so: Als sich die Maschine über Mazedonien befand, sammelte sich über dem Flughafen in Thessaloniki dichter Nebel. Dieser veranlasste den Ryanair-Piloten zum Kurswechsel. Knapp 200 Kilometer vor dem Ziel, änderte die Maschine die Flugrichtung. 

Anstatt in der mazedonischen Hauptstadt Skopje zu landen, wo der nächstgelegene Flughafen gewesen wäre, flog der Pilot weiter bis nach Timisoara in Rumänien – das 800 Kilometer von Thessaloniki entfernt lieg. 

Laut den Passagieren kümmerte sich Ryanair nach der Landung in Rumänien herzlich wenig um den Weitertransport. Nach Angaben der gestrandeten Passagiere habe man ihnen nur eine einzige Möglichkeit angeboten: eine 18-stündige Busfahrt, die auch noch von einem einzigen Busfahrer durchgeführt werden sollte.

In sozialen Netzwerken machten die Menschen ihrer Empörung Luft. "Meine Eltern und 200 andere Passagiere sind aufgrund des Wetters am Flughafen Timisoara gestrandet. Niemand ist in Sicht und niemand geht ans Telefon. Babys und ältere Menschen müssen die Nacht in der Kälte verbringen", twitterte ein Angehöriger.

Warum Ryanair in Timisoara gelandet ist und nicht in den näher gelegenen Städten Sofia oder Skopje liegt auf der Hand: Die Airline hat eine Basis in der rumänischen Stadt. Und sie verstieß auch nicht gegen die eigenen Richtlinien. So heißt es in der eigenen Satzung: "Wenn wir aus Gründen, die wir nicht zu verantworten haben, nicht am Flughafen an Ihrem Zielort landen können und umgeleitet werden, gilt der Flug dort als abgeschlossen, sofern das Flugzeug nicht zum ursprünglichen Zielort weiterfliegt", heißt es dort. "Wir werden jedoch eine alternative Beförderungen arrangieren oder bestimmen, [...], um Sie ohne zusätzliche Kosten zum ursprünglichen Ziel zu befördern."

In diesem Fall, war die Alternative eine 18-stündige Busfahrt.

(ohe)

Das könnte dich auch interessieren:

Rezo fordert bei Böhmermann Entschuldigung von lügenden Kritikern

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

Mats Hummels zurück zum BVB? Irgendwann reicht's

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel

Pascal Hens gewinnt "Let's Dance", aber was viel beachtlicher ist

Link zum Artikel

Gespräch mit einem Luxus-Escort: "Die meisten Prostituierten sind unterer Mittelstand"

Link zum Artikel

Sie demontiert sich selbst: Warum ihr Görlitz-Tweet AKK so heftig um die Ohren fliegt

Link zum Artikel

"Hunderte Mio. Menschen werden betroffen sein": Klimaforscher machen dramatische Entdeckung

Link zum Artikel

Illner geht ihren Gästen mit Personal-Fragen auf die Nerven – "unsägliche Debatte"

Link zum Artikel

"Mit Neonazis mache ich mich nicht gemein" – so begründet ein Ex-AfD-Mann seinen Ausstieg

Link zum Artikel

Vera Int-Veen verurteilt Hartz-IV-Empfänger – dann erkennt sie ihren Fehler

Link zum Artikel

Ein Schrei nach Liebe: Freiwild covern Ärzte und Hosen

Link zum Artikel

"Dachte, dass das für immer ist" – Lena Meyer-Landrut spricht unter Tränen über Trennung

Link zum Artikel

So will Edeka den Drogerien Konkurrenz machen

Link zum Artikel

Rammstein: 7 (fast) unbekannte Fakten über die Band

Link zum Artikel

"Er hat die Ente gefressen": Eisbär frisst Tier vor den Augen der Zoo-Besucher

Link zum Artikel

Rammstein-Sänger soll Mann geschlagen haben – was das mutmaßliche Opfer zu dem Fall sagt

Link zum Artikel

Wegen Cathy-Hummels-Streit: Bundesregierung will Influencer-Gesetz

Link zum Artikel

Posen vorm Reaktor – Influencer machen geschmacklose Instagram-Posts in Tschernobyl

Link zum Artikel

Fotos von Helene Fischers Privat-Konzert aufgetaucht – sie zwingen sie zu handeln

Link zum Artikel

Mein Vater hat eine bipolare Störung – so war meine Kindheit

Link zum Artikel

Rock im Park: Über 130 Menschen erleiden allergische Reaktion

Link zum Artikel

Heidi veröffentlicht Chat mit Tom: Romantisch? Ganz im Gegenteil!

Link zum Artikel

Shitstorm mal anders: Zu wenige Toiletten bei Rock im Park

Link zum Artikel

Von Anime bis True Crime – diese 14 Filme und Serien kommen ab heute auf Netflix

Link zum Artikel

Sturmböen, Hagel und Starkregen: Ab Pfingstmontag geht es bergab mit dem Wetter

Link zum Artikel

Lesbisches Paar in London blutig geschlagen – weil sie sich nicht küssen wollten

Link zum Artikel

Helene Fischer macht's schon wieder – darum sind ihre Worte nur noch Heuchelei

Link zum Artikel

Kelly Family in Berlin: Warum immer noch der Hype? Eine Annäherung in 5 Akten

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

Wie beim WM-Finale 2014! Das steckt hinter der Final-Flitzerin von Madrid

Link zum Artikel

Helene Fischer und die 1-Mio-Euro-Party: Millionär bucht Star für besonderen Abend

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese 20 deutschen Wörter versteht jeder Pole

Polen ist zwar Deutschlands Nachbar doch die Sprachen beider Länder könnten nicht unterschiedlicher sein. Reist man als Deutscher nach Polen, kommt man bei jüngeren Menschen mit Englisch und zum Teil auch mit Deutsch weiter. Geht es aber um die Kommunikation mit der älteren Dame aus dem Tante-Ela-Laden, scheitern viele Touristen.

Dabei gibt es im Polnischen viele Wörter, die aus der deutschen Sprache übernommen wurden und von jedem Polen im Alltag gebraucht werden. Vielen ist das nicht einmal …

Artikel lesen
Link zum Artikel